<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Todd Hays in Cortina d’Ampezzo (ITA) Viererbob Sieger
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
18.12.2005

Todd Hays in Cortina d’Ampezzo (ITA) Viererbob Sieger

Info: Bobsport Weltcup Wetcup Cortina d´Ampezzo (Herren/Damen)
Autor: Kurt Brun


Matthias Höpfner/GER2, der gestern mit dem kleinen Schlitten als Sieger die Bahn verlassen konnte musste sich im italienischen Cortina mit dem grossen Schlitten dem Team aus den USA, Todd Hays / Pavle Johanovic / Bill Schuffenhauer / Steve Mesler, geschlagen geben. Hays konnte auch die zweite Fahrt ohne Probleme bewältigen und sich mit der Totalzeit von 1:44.86 die Goldmedaille umhängen lassen.


32 Boblets aus 18 Nationen kämpften, auf der anspruchsvollen "Eugenio Monti" Olympiabahn von 1956 in Cortina d'Ampezzo, um den Sieg in der Formel 1 des Winters. Auch in der Bob-Königsdisziplin zeigte sich der in Riesa wohnende Matthias Höpfner von seiner besten Seite. Mit Bestzeit (52.18) im ersten Durchgang, verpasste er aber durch einige Fehler in der Reprise, die ihn Zeit kosteten und nur die neunte Laufzeit einbrachten den anvisierten Doppelsieg. Matthias Höpfner, angeschoben von Ronny Listner, Marc Kühne und Andreas Barucha, musste sich damit vom Doppelsieg Gedanken trennen und teilt sich in 1:45.09 die Silbermedaille mit dem zeitgleichen Bob Schweiz 1 von Martin Annen / Andreas Gees / Beat Hefti / Cedric Grand. Team Annen konnte sich mit zwei Startbestzeiten (4.78/4.81) und zwei vierten Durchgangszeiten (52.35/52.74) auf den zweiten Platz vorschieben. Nicht ohne die Hilfe des kanadischen Bobs von Pierre Lueders, Dritter bei Halbzeit, 9 Hundertstel hinter Höpfner und Hays, dem aber der zweite Durchgang missriet wodurch der Kanadier auf den 5. Schlussrang zurück viel. Auch Höpfner hat das seine mit der misslungenen Finalfahrt zum Podestplatz Annens begetragen.

Team Schweiz 2, Ivo Rüegg / Bruno Aeberhard / Roman Handschin / Christian Aebli, startete mit zweimal 4.90 und konnte sich im Finaldurchgang vom 6. Zwischenplatz mit der zweitbesten Laufzeit (52.71) auf den vierten Rang vorschieben. Rüegg verpasst einen Podestplatz um den Wimpernschlag von 1 Hundertstel Sekunde, hat aber mit seinen Fahrten gezeigt, dass er in Turin auch ein Wörtchen mitreden möchte.

André Lange beendet das Rennen auf dem 8. Rang ( 1:45.57 +0.76). Bob Schweiz 3, Martin Galliker / Mario von Arx / Jörg Thomann / Jürg Egger, konnten in der Reprise ihren hervorragenden achten Zwischenrang nicht verteidigen und mussten sich mit 1:45.63 +0.86 auf dem 10 Schlussrang einreihen. Ein hervorragendes Resultat des Aargauer Bobpiloten, der am 24. Dezember seinen 32. Geburtstag feiert. Der Schreiber und das Live-Wintersport Team gratuliert dir zum Geburtstag und zum Platz in den Top Ten, super gemacht !

Die Österreichischen Boblets fuhren auf den 16. Rang Wolfgang Stampfer und Jürgen Loacker verpasste den Finallauf und beendet auf dem 26. Schlussrang sein Rennen in Italien.

Die Überraschung in Cortina bleibt aber Matthias Höpfner

Matthias Höpfner kommt aus Riesa an der Elbe, im Herzen von Sachsen. Die Stadt hat in den letzten Jahren einen bemerkenswerten Umschwung erfahren. Die einst graue Stahlstadt im Städtedreieck Dresden-Leipzig-Chemnitz erhielt nicht nur ein farbigeres Gesicht, sondern vor allem eine vitale, lebensfrohe Atmosphäre. Nicht zuletzt entstand hier die kühne Idee von Olympischen Spielen 2012 in Sachsen. Höpfner konnte schon an den Weltmeisterschaften 2003 mit dem 8. Rang, 2004 gar als Vierter und 2005 mit dem 7. Rang auf sich aufmerksam machen. 2001 gewann er die Juniorenweltmeisterschaften im Zweier- und Viererbob. Mit seiner Leistung in Cortina dürfte sich der 29-jährige Berufssoldat, er wurde am 30.12.1975 in Erfurt geboren, für die Winterspiele 2006 in Turin ein weiteres Stück nach vorne gearbeitet haben.

Rangliste mit Start- und Zwischenzeiten
Weltcupstand Viererbob
Weltcupstand Kombination
Weltcupstand Viererbob Nationenwertung

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Team Todd Hays


Martin Galliker am Start


Team Matthias Höpfner



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Todd Hays in Cortina d’Ampezzo (ITA) Viererbob Sieger
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26238886 Monat: 19189081 Heute: 19159384 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472