<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Deutschland-Cup: Slowakei siegt in kuriosem Spiel gegen die USA nach Penaltyschießen und beschert Deutschland den Titel!
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
08.11.2009

Deutschland-Cup: Slowakei siegt in kuriosem Spiel gegen die USA nach Penaltyschießen und beschert Deutschland den Titel!

Info: Eishockey Deutschland Cup München (GER)
Autor: Christoph Walter
Bericht: Deutschland spielt Schweiz schwindelig und triumphiert beim Deutschland-Cup!


München, den 08.11.2009 - Die Wunden von der WM im Mai dieses Jahres in Bern sind verheilt, alle Augen blicken auf Olympia: Mit dem Turniersieg beim Deutschland-Cup hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft Wiedergutmachung für das WM-Debakel in der Schweiz betrieben und Hoffnung für Vancouver geweckt. Das DEB-Team krönte seine starken Leistungen mit einem beeindruckenden 5:1 (3:1, 1:0, 1:0)-Sieg gegen die Schweiz, gegen die es zuletzt sechsmal in Folge verloren hatte. Den dritten Turniersieg nach 1995 und 1996 bescherte der DEB-Auswahl am Abend die Slowakei durch ein 3:2 (0:1, 2:1, 0:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen gegen die USA. Den dritten Turniersieg nach 1995 und 1996 bescherte der DEB-Auswahl am Abend die Slowakei durch ein 3:2 (0:1, 2:1, 0:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen gegen die USA.

Nachdem die deutsche Nationalmannschaft in souveräner Manier und auch in der Höhe verdient mit 5:1 gegen die Schweiz gewonnen hatte, stand noch das abschließende Spiel des Deutschland-Cups zwischen der Slowakei und der USA auf dem Programm. Da die USA am Freitag Deutschland mit 3:2 n.P. besiegt hatte und gestern auch die Schweiz nach Penaltyschießen mit 2:3 gegen die Amerikaner den Kürzeren zog, musste die Slowakei gegen die Amerikaner gewinnen, damit Deutschland Turniersieger wird.

USA nutzt leichte Überlegenheit zur Führung
Um 17Uhr erfolgte dann das Startbully, und erstaunlich wenige hatten die Olympiahalle bis dato verlassen, sodass als durchaus die Mehrheit der deutschen Fans die Hoffnung auf den Turniersieg ihrer Mannschaft nicht aufgegeben hatte. Sowohl die USA, als auch die Slowakei tauschten ihren Goalie im Vergleich zu den Samstagsspielen. So hütete auf Seiten der Amerikaner nun wie am Freitag gegen Deutschland der DEL-Torhüter der Hamburg Freezers Jean-Marc Pelletier das Gehäuse, wohingegen der slowakische Headcoach Jan Filc Branislav Konrad den Vorzug vor der etatmäßigen Nummer 1, Ratislav Stana, gab. Das Spiel begann zunächst mit leichten Feldvorteilen für die favorisierten Amerikaner. Zwingende Torchancen konnte jedoch nicht erspielt werden und auch die Schlagschüsse von der blauen Linie, vom Captain Andy Hedlund fanden nicht den Weg ins Tor. Nach etwa zehn Minuten fanden auch die Slowaken immer besser ins Spiel und kamen meist dann in der Offensive zu guten Aktionen, wenn ihr einziger DEL-Legionär Ivan Ciernik auf dem Eis stand. Kurz vor Drittelende foulte der slowakische Verteidiger Ivan Svarny den einschussbereiten Stürmer Jeff Hamilton, der in der Schweizer NLA für Lugano auf Torejagd geht, sodass der Referee auf Penalty entschied. Diesen verwandelt der Gefoulte schließlich auch souverän, sodass es mit 1:0 in die Drittelpause ging.

Ivan Ciernik bringt US-Verteidiger Alex Brooks zur Verzweiflung
Im zweiten Drittel agierten die Slowaken zu Beginn etwas stärker und zielstrebiger, fanden jedoch am gut aufgelegten Pelletier kein Vorbeikommen. In der 25.Minute vernachlässigten die slowakischen Verteidiger ihre Defensivarbeit vollkommen und hatten anscheinend Joe Motzko vom ERC Ingolstadt aus den Augen verloren, da dieser mutterseelenallein frei vor dem Tor angespielt werden konnte und dann keine Mühe hatte sehenswert mit einem Heber in den Winkel zum 2:0 abzuschließen. Damit schien bereits der Traum von Sieg beim Deutschland-Cup für die deutsche Nationalmannschaft und deren Fans ausgeträumt zu sein, doch die Slowaken zeigten Moral und konnten nach Vorarbeit des Kölners Ciernik durch Dominik Granak zum 1:2 Anschlusstreffer verkürzen. Nach ungefähr der Hälfte des zweiten Drittels nahm der amerikanische Headcoach Peter Laviolette wie zuvor angekündigt einen Wechsel im Tor vor und brachte den Finnland-Legionär David Leggio für Pelletier. Nur wenige Minuten auf dem Eis, musste Leggio dann gleich einen kuriosen Gegentreffer hinnehmen. Die USA hatte in der Defensive den Puck geklärt und fuhr einen Konter, doch der vereinslose US-Verteidiger Alex Brooks und der slowakische Stürmer Ivan Ciernik behakten sich am Boden liegend weiter und hinderten sich gegenseitig am aufstehen. Als dann die Slowakei den Angriff der Amerikaner klärte und einen Gegenkonter setzte, kam der Puck zum gerade aufgestandenen Ciernik, der gleich den Weg zum Tor suchte, dann zu seinem Mitspieler in der Mitte ablegen wollte, doch Brooks, mit dem er sich gerade behakte, wollte klären und rutschte auf den Knien in den Pass, erwischte den Puck nicht mit dem Schläger, sodass dieser an sein Knie sprang und von dort aus ins eigene Tor.

Goalie Branislav Konrad und Penalty-Ass Richard Lintner machen Deutschland zum Titelträger
Im weiteren Spielverlauf endwickelte sich eine offene Partie doch weder die Amerikaner noch die Slowaken konnten vor dem Tor die Nerven behalten, sodass es nach 60 Minuten weiter 2:2 stand, und somit wie so oft in diesem Turnierverlauf erneut eine Verlängerung von fünf Minuten folgte. Doch auch hier kristallisierte sich kein Sieger heraus, womit es zum Penaltyschießen kam. Zunächst hat jede Mannschaft drei Penaltys, da jedoch beide Teams je 2 im Tor unterbrachten, ging es im K.O.-System weiter. Für die Slowaken trat erneut Verteidiger Richard Lintner vom KHL-Club Dinamo Minsk an, und nutzte die breite Beinstellung Leggios im Tor der USA um durch die Schoner einzuschießen. US-Headcoach sprach sich für Jeff Hamilton aus, der sowohl während des Spiels, als auch unter den ersten drei Schützen seines Teams, einen Penalty verwandelt hatte. Und auch beim drittenmal ließ er seinem Gegenüber Branislav Konrad keine Abwehrchance, womit das K.O.-System fortgesetzt wurde, und Richard Lintner für die Slowakei erneut bei US-Goalie Leggio durch die Beine zur Führung traf. Daraufhin trat erneut Hamilton an, allerdings behielt Branislav Konrad beim vierten Mal die Oberhand, sodass die Slowakei am letzten Tag des Turniers den ersten Sieg verbuchen konnte, und gleichzeitig Deutschland zum Turniersieger kürte.

-> Bericht: Deutschland schlägt die Schweiz mit 5:1

Deutschland triumphiert nach 13 titel-losen Jahren
Die Amerikaner verpassten es damit nach 2003 und 2004 zum dritten Mal den Deutschland-Cup in ihren Händen zu halten, dagegen konnten die Deutschen nach 1995 und 1996 und somit einer langen Durststrecke von 13 Jahren endlich mal wieder den „heimischen“ Titel erringen. Vor dem Turnier und vor allem nach der erschreckend schwachen Vorstellung bei der WM im Mai hat fast niemand zu träumen gewagt, dass das DEB-Team heuer den Deutschland-Cup gegen die Teams der Top8 der Welt gewinnt. Doch wenn man die Vorstellungen bzw. das Auftreten der deutschen Spieler bei diesem Turnier in der Olympiahalle verfolgte, lässt sich feststellen, dass dieser heutige Triumph kein Zufallsprodukt darstellt, sondern das Ergebnis einer spielstarken, technisch versierten und vor allem taktisch sehr gut stehenden Mannschaft ist. Mit dem Turniersieg ist auch die vorher von Bundestrainer Uwe Krupp angekündigte Generalprobe für Olympia und die Heim-WM im nächsten Jahr geglückt.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Deutschland-Cup: Slowakei siegt in kuriosem Spiel gegen die USA nach Penaltyschießen und beschert Deutschland den Titel!


Endstand des Spiels USA-Slowakei
Endstand des Spiels USA-Slowakei


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Deutschland-Cup: Slowakei siegt in kuriosem Spiel gegen die USA nach Penaltyschießen und beschert Deutschland den Titel!
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 30.03.20 um 17:15 von Pito
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel
Konto mit Kreditkarte - 06.03.20 um 12:51 von Amsler
LiVE-CUP Woche 16 - 01.03.20 um 16:39 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27863971 Monat: 20814166 Heute: 20784469 Online: 28
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472