<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Shorttrack
Shorttrack Weltcup: Klein und Heung knacken Olympianorm - Chinesinnen und Hamelin dominieren bei Wettbewerben
Suchen Shorttrack Kategorie  Shorttrack
09.11.2009

Shorttrack Weltcup: Klein und Heung knacken Olympianorm - Chinesinnen und Hamelin dominieren bei Wettbewerben

Autor: Johann Reinhardt
EVENT

Knapp drei Monate vor den Olympischen Spielen in Vancouver machte am Wochenende der Shorttrack Weltcup in Montreal (Kanada) in der Maurice-Richard-Arena halt. Dabei unterboten die beiden Deutschen Athleten Aika Klein und Tyson Heung die geforderte Olympianorm und auch die Lokalmatadoren um Charles Hamelin, welcher zwei Rennen gewann, zeigten sich in guter Frühform. Im Damenbereich waren die Chinesinnen überlegen und holten drei Siege.

Nordamerikaner und Asiaten holen Siege – Italiener kratzen am Podium

Bei insgesamt acht Wettbewerben auf sehr weichem Eis holten erwartungsgemäß die Chinesen drei Siege, Kanada und Südkorea je zwei und die USA einen. Besonders im Damenbereich dominierten die Athletinnen aus China. Die Olympiasiegerin Meng Wang gewann über die 500 Meter und ihre Landsfrau Nannan Zhao wurde Dritte. Über 1000 Meter gelang den Sportlerinnen des viertgrößten Landes der Erde sogar ein Dreifacherfolg. Yang Zhou verwies Wang und Qiuhong Liu im A-Finale auf die Plätze. Auch in der Staffel gewannen die Chinesinnen, nur über die Distanz von 1000 Metern siegte mit Katherine Reutter eine US-Amerikanerin. Im Männerbereich feierte der Kanadier Charles Hamelin eine gelungene Generalprobe für die Olympischen Spiele im eigenen Land. Er gewann seine Spezialdisziplin über 500 Meter sowie knapp im Fotofinish mit 1/1000 Sekunde Vorsprung das 1500 Meter lange Rennen. Lediglich nach einer zurück gelegten Distanz von 1000 Metern gab es einen Doppelsieg der beiden Südkoreaner Si-Bak Sung und Jung-Su Lee. Dort musste sich Hamelin mit Rang drei zufrieden geben. Den Staffelwettbewerb, wo fünf Kilometer zu absolvieren waren, gewannen die Südkoreaner vor Kanada und China. Aus europäischer Sicht lieferten die Starter aus Italien mit mehreren Finalteilnahmen gute Wettkämpfe ab und brachten sich in eine Favoritenrolle für die Europameisterschaften vom 22. bis 24. Januar in Dresen. Im Staffelrennen der Damen wurden sie Vierte und auch über die 1500 Meter belegte die amtierende Europameisterin Arianna Fontana Platz vier. Im Männerbereich machte Yuri Confortola mit einem fünften Rang auf sich aufmerksam. Des weiterem belegte die Männer-Staffel der Alpenregion die gleiche Position.

Deutsche Herren mit guter Staffelleistung – Klein und Heung knacken Olympianorm

Aika Klein aus Rostock unterbot bereits am Samstag die Olympianorm beim Rennen über 500 Meter der Damen. Die 26-jährige, welche am Ende auf Rang 14 landete, wurde noch im Achtelfinale von der Russin Jekaterina Bjelowa behindert und wurde so automatisch in das Viertelfinale gesetzt. Im Viertelfinale kollidierte sie mit der Lokalmatadorin Marianne St.-Gelais und nahm sich so alle Chancen für das Halbfinale. Nach einer Streckenlänge von 1000 Metern wurde Tyson Heung aus Dresden Elfter und erfüllte als zweiter Deutscher Athlet die geforderte Olympianorm. Im Achtelfinale ging der Dresdener als Zweiter in die Wertung ein. Im darauf folgendem Lauf wurde er Dritter hinter dem späteren Sieger Sung sowie Jialiang Han. Im Staffelrennen der Herren qualifizierte sich das Team aus Deutschland für die Halbfinalrennen. Doch in diesem sowohl dem B-Finale hatten sie Pech. Erst stürzte Heung, nachdem die Staffel bis zu Hälfte des Rennens mit Südkorea, den USA und Großbritannien mithalten konnte. Anschließend drehte Sebastian Praus eine Pirouette und verlor den Anschluss.

-> Zur Resultatübersicht

Nach dem ersten von zwei ausschlaggebenden Weltcups für die Vergabe der Olympia-Startplätze geht es am nächsten Wochenende nach Marquette (USA) für die Sportler.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Shorttrack Weltcup: Klein und Heung knacken Olympianorm - Chinesinnen und Hamelin dominieren bei Wettbewerben
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Free galleries - 27.05.17 um 20:17 von erincu3
Free adult galleries - 27.05.17 um 08:03 von chandraza18
Public pictures - 24.05.17 um 18:02 von meghanju4
generous web site hugeanalslut.com - 24.05.17 um 16:03 von Cecilmor
Pictures from venereal networks - 24.05.17 um 03:38 von rosemarybh16
My new website - 24.05.17 um 00:22 von pearlkf16
Delivered grown-up galleries - 23.05.17 um 14:17 von eddiebe4
Unshackle galleries - 23.05.17 um 12:05 von jasminesx1

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 16572970 Monat: 9523165 Heute: 9493468 Online: 35
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472