<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
1. Weltcup Park City (USA) - Top Ten Plätze Für Gregor Stähli und Maya Pedersen
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
13.11.2009

1. Weltcup Park City (USA) - Top Ten Plätze Für Gregor Stähli und Maya Pedersen

Info: Skeleton Weltcup Park City (USA)
Autor: SBSV
Bericht: Huber gewinnt Abbruchrennen in Park City beim Weltcupauftakt | Martins Dukurs gewinnt Skeleton-Weltcup in Park City - Stielicke Zweiter


Beim ersten Weltcuprennen in Park City waren 29 Herren und 25 Damen am Start. Die Schweizer Farben wurden bei den Herren durch Gregor Stähli (SC Engadina) und Pascal Oswald (BSC Gyrenbad), bei den Damen durch Maya Pedersen (ZBC) und Barbara Hosch (SC Engadina) vertreten.
Gregor Stähli startete mit der Nummer 6 und zeigte einen ansprechenden 1. Lauf, welcher den 10. Zwischenrang bedeutete. In dem durch äusserst knappe Abstände geprägten Rennen erreichte Pascal Oswald mit der Startnummer 15 den 17. Zwischenrang. Beide Athleten hatten noch das Potenzial ihre Fahrten und somit ihren Rang zu verbessern. Im 2. Lauf konnte Pascal noch 4 Konkurrenten überholen und klassierte sich im guten 13. Rang. Gregor konnte sich im 2. Lauf ebenfalls steigern und erreichte mit der viertschnellsten Laufzeit den 8. Schlussrang, nur 0.02 hinter Rang 6 und 0.28 hinter dem Podest. Auf dieser Leistung können die beiden Athleten für die nächsten Rennen aufbauen.
Der Sieg ging an den überlegenen Letten Martins Dukurs, vor Sandro Stielicke (GER) und Kristan Bromley (GBR).
Bei den Damen ging Maya mit der Startnummer 6 ins Rennen. Mit 5.19 startete Maya gut ins Rennen und erreichte den 9. Rang nach dem ersten Lauf. Kleinere Fehler summierten sich und verhinderten eine bessere Platzierung. Die wie bei den Herren geringen Zeitabstände liessen noch alle Möglichkeiten für den 2. Lauf offen. Barbara Hosch startete mit 5.54 und erreichte aufgrund einiger Fahrfehler den 21. Rang, welcher knapp nicht für die Qualifikation für den 2. Lauf der besten 20 reichte.
kurz nach Start des Finallaufs setzte starker Schneefall und stürmischer Wind ein. Nach vergeblichen Versuchen die Schneemassen entsprechend aus der Bahn zu befördern, dass ein faires Rennen möglich war, entschied die Jury unter der Leitung von Heinz Thoma (SUI), das Rennen abzubrechen und nur den ersten Lauf zu werten.
Das nächste Weltcuprennen findet nächste Woche in Lake Placid (USA) statt.
Park City, 12.11.2009/ Marco Widmer

-> Zur Resultateübersicht

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für 1. Weltcup Park City (USA) - Top Ten Plätze Für Gregor Stähli und Maya Pedersen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26200018 Monat: 19150213 Heute: 19120516 Online: 32
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472