<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Europacup Herren Val Thorens: Longhi und Gini holen Siege
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
03.12.2009

Europacup Herren Val Thorens: Longhi und Gini holen Siege

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis | Disziplin-EC

Val Thorens, 03.12.2009 – Die beiden Europacuprennen in Val Thorens (Frankreich) sind beendet. Den Riesenslalom am Mittwoch gewann der Italiener Omar Longhi, während Marc Gini aus der Schweiz heute erstmals einen Europacupwettbewerb im Slalom gewinnen konnte. Beim Sieg von Longhi schrammte der Österreicher Bernhard Graf als Vierter am Podest vorbei.

Sieber vergibt Halbzeitführung – Longhi gewinnt

Omar Longhi aus Italien heißt der Sieger des Riesenslaloms in Val Thorens. Dabei lag nach dem ersten Durchgang noch er Österreicher Björn Sieber an der Spitze des Feldes. Der mit Startnummer eins in den Wettbewerb gehende Sieber fiel in der Addition beider Läufe bis auf Rang fünf zurück hinter seinem viertplazierten Landsmann Bernhard Graf. Er besaß nach seinem ersten Versuch nur 0,01 Sekunden Rückstand zu Longhi und verlor aber anschließend zuviel Zeit um auf das Podest zu bekommen. Das Podest komplettierten der Franzose Alexandre Anselmet mit 0,30 Sekunden Abstand zu Longhi sowie Janez Jazbec aus Slowenien. Dieser lag lediglich 0,05 Sekunden vor Graf. Der Schweizer Marc Gisin belegte Platz zwölf vor Patrick Bechter und dem Deutschen Fritz Dopfer.

-> Zum Resultat

Gini gewinnt erstmals im Europacup

Im Slalom gewann Marc Gini erstmals im Europacup. Der Bündner gewann bereits vor zwei Jahren auf der Reiteralm (Österreich) ein Weltcuprennen und lag nun insgesamt 0.59 Sekunden vor dem Schweden Mattias Hargin. Dieser lag noch nach dem ersten Durchgang eine halbe Sekunde vor dem am Ende siegreichen Schweizer. Auf Rang drei platzierte sich Alexander Anselmet. Für den Franzosen war es nach Rang zwei im Riesenslalom bereits die zweite Podiumsplatzierung in Val Thorens. Sechster wurde der Österreicher Christoph Dreier. Mit Markus Vogel auf Rang acht kam ein weiterer Schweizer unter die Top ten, welche Fritz Dopfer als 14. erneut verpasste.

-> Zum Resultat

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Europacup Herren Val Thorens: Longhi und Gini holen Siege
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Namensänderungen - 11.07.20 um 23:32 von Happy
R.I.P. - 11.07.20 um 23:30 von Happy
Karriereende 2019 - 25.06.20 um 15:47 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28974477 Monat: 21924672 Heute: 21894975 Online: 49
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472