<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Damen Weltcup Cesana: Rudman gewinnt in Bahnrekord vor Trott und übernimmt Gesamtweltcupführung
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
04.12.2009

Damen Weltcup Cesana: Rudman gewinnt in Bahnrekord vor Trott und übernimmt Gesamtweltcupführung

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC

Cesana, 04.12.2009 - Die Britin Shelley Rudman gewann das Weltcuprennen der Skeletonis in Cesana (Italien). Nach zwei Laufbestzeiten verwies sie die Deutsche Marion Trott auf Rang zwei mit einem Polster von 0.35 Sekunden. Hinter Mellisa Hollingsworth aus Kanada folgte mit Kerstin Szymkowiak eine weitere deutsche Starterin. Die Schweizerin Maya Pedersen musste sich nach einem guten ersten Lauf mit Platz neun zufrieden geben. Für Rudman bedeutete der Sieg, bei dem sie im zweitem Lauf einen neuen Bahnrekord aufstellte, gleichzeitig die Übernahme der Gesamtweltcupführung.

Perfekter Tag für Rudman – Deutsche stark

Für die Britin Shelley Rudman war es wohl in sportlicher Hinsicht ein sogenannter „perfekter Tag“. Sie lag bereits nach dem ersten Lauf, für den sie 58.75 Sekunden benötigte, 0.23 Sekunden vor Marion Trott aus Deutschland, der Kanadierin Mellisa Hollingsworth sowie Trotts Landsfrau Kerstin Szymkowiak. Im zweiten Lauf fuhr sie noch einmal 0.04 Sekunden schneller und unterbot damit Szymkowiaks Bahnrekord von vor zwei Jahren um nur 0.02 Sekunden. Aufgrund dieser guten Zeit baute sie ihr Polster auf Trott, welche ihren Platz halten konnte, bis auf 0.35 Sekunden aus. Die Kanadierin Mellisa Hollingsworth verteidigte ihren Bronzeplatz, hatte aber mit 0.67 Sekunden bereits einen deutlichen Abstand zu Rudman. Szymkowiak verteidigte auch ihre Platzierung, besaß allerdings schon fast eine Sekunde Rückstand zur Siegerin. Maya Pedersen war nach dem ersten Durchgang noch Sechste, fiel allerdings durch die elftbeste Laufzeit bis auf Rang neun zurück. Ihre Landsfrau Barbara Hosch kam im Feld der 23 Athleten als 19. ebenfalls noch in die Weltcuppunkte.

Rudman übernimmt Gesamtweltcupführung knapp

Sieg, Bahnrekord und nun sogar die Führung im Gesamtweltcup! Shelley Rudman hat nun 627 Punkte auf ihrem Konto und ist so nur zwei Zähler vor ihrer größten Konkurrentin Mellisa Hollingsworth. Amy Gough, die heute nicht über Platz sieben hinaus kam, folgt als Dritte. Marion Trott ist als beste Deutsche Vierte.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Damen Weltcup Cesana: Rudman gewinnt in Bahnrekord vor Trott und übernimmt Gesamtweltcupführung
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Ski Alpin > Gesamtweltcup Damen
28.10.2017
Ski Alpin > Gesamtweltcup Herren
29.10.2017
Skeleton > Damen > Park City (Weltcup)
17.11.2017

FoRUM             50!

Bonusfragenerklärungsthread - 17.11.17 um 23:14 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 2 - 17.11.17 um 22:21 von ForumDog
Drama um Drammen - 17.11.17 um 22:18 von ForumDog
Olympia 2018 - 17.11.17 um 22:18 von ForumDog
Ewige Rangliste - 17.11.17 um 22:17 von ForumDog
Namensänderungen - 17.11.17 um 22:17 von ForumDog
Kicktipp ohne Trolls - 17.11.17 um 22:17 von ForumDog
Wochenwertung - 17.11.17 um 22:16 von ForumDog

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 18630636 Monat: 11580831 Heute: 11551134 Online: 47
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472