<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Continental-Cup Langlauf: Remo Fischer und Nicole Fessel gewinnen die Freistilrennen - Tom Reichelt Zweiter
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
21.12.2009

Continental-Cup Langlauf: Remo Fischer und Nicole Fessel gewinnen die Freistilrennen - Tom Reichelt Zweiter

Autor: Christoph Walter
Bericht: Langlauf COC: Van der Graaf und Wünsch siegen in den Freistil-Sprints - Wenzl sucht weiter nach seiner Form
EVENT | Ergebnis

Hochfilzen, den 21.12.2009 – Nachdem am Freitag die COC-Sprintwettbewerbe stattfanden, standen am Samstag das 5km Freistilrennen der Damen und das 10km Freistilrennen der Herren im Individualstart auf dem Programm, wohingegen am Abschlusstag die Massenstartrennen in der klassischen Technik durchgeführt wurden. Eigentlich sollten die Wettbewerbe in St.Ullrich (847m) stattfinden, wurden aber aufgrund organisatorischer Probleme ins höher gelegene Hochfilzen (959m) verlegt. Freitags gingen die Siege in den Sprints an dank Laurine van der Graaff und Oliver Wünsch an die Schweiz und an Deutschland und auch in den Freistilrennen am Samstag gingen die Siege nach Deutschland und die Schweiz, da sich Nicole Fessel im Damenrennen und Remo Fischer im Herrenrennen gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. In den abschließenden Massenstartrennen im klassischen Stil siegten Alena Sannikova bei den Damen und der Italiener Nöckler bei den Herren.


Nicole Fessel siegt nach enttäuschendem Sprint-Resultat im 5km Freistilrennen knapp vor Sannikova und Jambaeva
Während Nicole Fessel freitags im Sprint im Halbfinale den Kürzeren zog und somit nicht um den Sieg kämpfen konnte, gelang ihr tags darauf ein Befreiungsschlag. So konnte sie auf der Mitteldistanz über 5km vollauf überzeugen und am Ende mit einem Vorsprung von vier Sekunden gegenüber der Weißrussin Alena Sannikova triumphieren. Nach der ersten 2,5km Runde lag nach die Russin Tatjana Jambaeva mit drei Sekunden Vorsprung vor den fast zeitgleichen Fessel und Sannikova in Front, konnte jedoch hinten raus ihr Tempo nicht ganz halten und wurde am Ende Dritte. Auf den ersten 2,5km lag das Feld zeitlich gesehen noch dicht beieinander, und erst auf den abschließenden 2,5km trennte sich die Spreu vom Weizen, sodass sich die Deutsche Sabrina Bühler noch von Zwischenrang 15 auf den neunten Platz vorkämpfen konnte, wohingegen Manuela Henkel in der ungeliebten freien Technik und Monique Siegel Tribut zollen mussten und sich am Ende auf Platz 14 bzw. 16 wiederfanden. Auf Platz vier reihte sich am Ende erneut die Weißrussin Olga Vasiljonok ein, die bereits im Sprint nur um Haaresbreite das Podest verpasste. Hinter ihr platzierten sich zwei weitere Weißrussinnen, Ekaterina Rudakova und Viktoria Lopatina. Die drei Schweizer Starterinnen enttäuschten hingegen auf ganzer Linie und platzierten sich mit Rückständen von ca. eineinhalb Minuten im hinteren Feld, Lena Pichard (34.), Carmen Emmenegger (36.), Laurine van der Graaff (38.). Bei den Juniorinnen setzte sich die Französin Celia Aymonier hauchdünn vor der Deutschen Elisabeth Schicho und der Italienerin Francesca Di Sopra durch, wohingegen die bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz in Düsseldorf (Platz 11 im Sprint) überraschend starke Hanna Kolb nicht über Rang vier hinaus kam.

-> Zum Resultat des 5km Freistil-Rennens der Damen

Remo Fischer entscheidet das Duell mit dem deutschen Freistil-Spezialisten Tom Reichelt für sich
Das 10km Herrenrennen wurde in drei 3,3km Runden ausgetragen und als Tom Reichelt an den Start ging unterbot er gleich an der ersten Zwischenzeit nach 3,3km die bis dato gehaltene Bestzeit seines Teamkollegen Marcus Enders, doch diese hielt nur kurz, da gleich danach der Schweizer Remo Fischer kam und nochmal fünf Sekunden schneller lief. Zwischen dem Schweizer und Reichelt konnte sich dann noch der später gestartete Dietmar Nöckler platzieren. Auch Andreas Katz, der vorherige Woche im Massenstartrennen in Alta Badia um Haaresbreite seinen ersten COC-Sieg verpassste, konnte die Nominierung durch Jochen Behle für die Tour de Ski rechtfertigen und setzte die fünfte Zwischenzeit. Dagegen ließ Teamkollege Marcus Enders nach seiner starken ersten Runde in den folgenden beiden Runden noch stärker nach, sodass am Ende wieder nur ein unbefriedigender 21.Platz heraussprang. Ganz anders präsentierten sich Tom Reichelt und Andreas Katz, denn beide konnten in den nächsten Runden sich kontinuierlich steigern und somit am Ende die Podestplätze zwei und drei belegen. Für Rang eins reichte es an diesem Tag nicht, da Remo Fischer sich keine Schwäche leistete und einen bärenstarken Tag erwischte. Um fünf bzw. sechs Sekunden verpassten dagegen der Italiener Thomas Moriggl, der vor einer Woche Platz zwei COC-Massenstartrennen in Alta Badia belegte, und er letzte Woche siegreiche Rumäne Constantin Pepene das Podest, obwohl sie nach der zweiten Runden fast gleich auf mit Andreas Katz lagen. Sprintsieger Nöckler konnte sein Anfangstempo nicht halten, belegte im Ziel aber dennoch einen respektablen sechsten Rang, wohingegen der deutsche Klassikspezialist Benjamin Seifert von Remo Fischer über die 10km fast eine Minute aufgebrummt bekam und sich somit mit dem zehnten Rang zufrieden geben musste.

-> Zum Resultat des 10km Freistil-Rennens der Herren


Im Juniorenrennen konnte der Schweizer Roman Furger die Phalanx der Deutschen durchbrechen, und sich mit dem Vorsprung von nur einer Sekunde gegenüber Thomas Bing den Sieg sichern. Bei beiden hätte die Zeit locker für einen TopTen Platz bei den Herren gereicht. Der Sieger des Junioren-Klassikrennens in Alta Badia Luca Bögl musste sich diesmal mit Platz fünf begnügen und lag damit hinter seinen beiden Teamkollegen Valentin Mättig und Hannes Dotzler.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Continental-Cup Langlauf: Remo Fischer und Nicole Fessel gewinnen die Freistilrennen - Tom Reichelt Zweiter
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 23.05.19 um 22:07 von Mighty
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 23.05.19 um 18:21 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Karriereende 2019 - 20.05.19 um 00:01 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 15.05.19 um 19:09 von Ittersbach
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty
Macht doch bitte wieder mit - 27.04.19 um 00:12 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25144238 Monat: 18094433 Heute: 18064736 Online: 17
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472