<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Skispringen: Anders Bardal siegt im Continental-Cup - Julian Musiol Dritter
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
08.01.2010

Skispringen: Anders Bardal siegt im Continental-Cup - Julian Musiol Dritter

Autor: Sören Siegert
EVENT | Ergebnis | Continental Cup

Sapporo, 08.01.2010 – Anders Bardal scheint in Hinsicht auf die olympischen Spiele wieder in bessere Form zu kommen. Im japanischen Sapporo siegte der Norweger vor dem Polen Maciej Kot. Rang Drei erreichte der Deutsche Julian Musiol. Severin Freund als Fünfter bestätigte das gute deutsche Abschneiden.

Bardal siegt dank gutem zweiten Durchgang
Der Norweger Anders Bardal hat das erste von drei Continentalcup Springen in Japan/Sapporo für sich entschieden. Bardal war im letzten Jahr noch in der Weltspitze im Weltcup vertreten, hat in dieser Saison allerdings seine ehemals gezeigte Form noch nicht gefunden. Mit dem Sieg in Sapporo wird er sich wieder für die gebeutelte norwegische A-Mannschaft empfohlen haben. Nach Rang Sechs im ersten Durchgang setzte er sich durch einen Sprung auf 96 Metern noch an die Spitzenposition. Einen Rang dahinter kam der Pole Maciej Kot, nach Halbzeitführung, auf die zweite Position. Einen Punkt fehlte dem 18 jährigem Talent zu seinem zweiten Erfolg im Continentalcup.

Deutsche mit guten Leistungen – Österreicher solide

Julian Musiol hat es auf das Podest geschafft. Mit der besten Punktzahl im Finaldurchgang, konnte der Sohn des ehemaligen Bobfahrers Bogdan Musiol, sich noch vom elften auf den dritten Rang verbessern. Dabei haben sogar nur zwei Punkte zum Sieg gefehlt. Severin Freund als Fünfter, Jörg Ritzerfeld als Zehnter und Christian Ulmer als Fünfzehnter konnten das gute Abschneiden der DSV-Adler unterstreichen. Die ÖSV-Adler dagegen haben sich sicherlich mehr erhofft, als das Resultat im Endklassement besagt. Florian Schabreiter als Fünfter wurde bester aus seinem Team. Stefan Hayboeck kam auf Position Acht. Arthur Pauli qualifizierte sich nicht für das Finale. Schweizer Springer waren nicht nach Japan angereist. Die japanischen Springer konnten auch alles andere als zufrieden sein. Im Training waren sie noch die besten und stellten reihenweise Bestweiten auf, im Wettkampf jedoch konnten sie ihre Leistungen nicht bestätigen. Von ihnen kam keiner unter die besten Zehn.

-> Zum Resultat

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Anders Bardal
Anders Bardal


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Skispringen: Anders Bardal siegt im Continental-Cup - Julian Musiol Dritter
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > 500 Meter Obihiro (Weltcup)
16.11.2018
Eisschnelllauf > Herren > 500 Meter Obihiro (Weltcup)
16.11.2018
Eisschnelllauf > Herren > 1500 Meter Obihiro (Weltcup)
17.11.2018

FoRUM             50!

Karriereende 2018 - 12.11.18 um 16:52 von Pito
Comebacks - 12.11.18 um 16:40 von Pito
Verletztenliste Saison 2018/19 - 07.11.18 um 20:02 von Pito
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 29.10.18 um 17:39 von stone
Tippspielkalender 2018/19 - 28.10.18 um 13:30 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.18 um 13:55 von LiVE-Cup Tippspiel
Namensänderungen - 26.10.18 um 13:48 von LaWeLa
Sensoren an Skispringern - 25.10.18 um 06:52 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 22628277 Monat: 15578472 Heute: 15548775 Online: 50
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472