<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Auch bei den Frauen fällt der Bahnrekord beim Weltcup am Königssee (GER) - Cathleen Martini feiert Heimsieg
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
10.01.2010

Auch bei den Frauen fällt der Bahnrekord beim Weltcup am Königssee (GER) - Cathleen Martini feiert Heimsieg

Autor: Martin Schwarz
EVENT | Ergebnis | Disziplin-WC

Berchtesgaden, 09.01.2010 – Cathleen Martini siegt im Zweierbob der Damen mit neuem Bahnrekord im zweiten Durchgang, Kaillie Humphries (Kanada) verbesserte den Startrekord und wird zweite. Das Podium komplettiert Sandra Kiriasis.

Im Ersten Durchgang gab es eine Dreifachführung für die deutschen Damen mit Cathleen Martini vor Claudia Schramm und Sandra Kiriasis. Verfolgt wurde das Trio von den Kanadierinnen mit Kaillie Humphries auf vier und Helen Upperton auf sechs. Dazwischen platzierte sich noch Erin Pac aus den USA. Die Schweizerinnen Maya Bamert und Sabina Hafner belegten die Plätze acht und zehn. Fabienne Meyer belegte den 16. Rang und schaffte damit die Qualifikation für den zweiten Durchgang. Für Christina Hengester aus Österreich war es erneut ein rabenschwarzer Tag. Mit über zwei Sekunde Rückstand wurde sie mit deutlichem Abstand 24. und letzte.

Im zweiten durchlauf konnte Fabienne Meyer ihr Position halten, während ihre Teamkolleginnen zurück fielen und am Ende den geteilten zwölften Platz einnahmen. Nachdem Shauna Rohbock (USA) die Führung übernommen hatte und die zwei nachfolgenden Fahrerinnen sie nicht verdrängen konnten, waren noch die sechs Besten des ersten Durchgangs am Start. Die Kanadierin Helen Upperton übernahm mit Tagesbestzeit die Führung, die auch die Amerikanerin Erin Pac nicht unterbieten konnte. Kaillie Humphries konnte die Zeit aber nochmals unterbieten und setzte sich in Führung. Nun standen nur die drei Deutschen Bobs noch im Starthaus. Sandra Kiriasis konnte die guten Bahnbedingungen nicht für sich nutzen und verpasste die Führung um eine Zehntel Sekunde und setzte sich zwischen die beiden Kanadierinnen. Auch Claudia Schramm konnte ihre gute Fahrt aus dem ersten Lauf nicht wiederholen. Ein Fehler im dritten Sektor kostete sie viel Geschwindigkeit und sie viel noch auf den fünften Rang zurück, den Sie zeitgleich mit Erin Pac belegte. Cathleen Martini zeigte aber zum Abschluss, dass mit den deutschen Pilotinnen immer zurechnen ist und fuhr mit 50.37 Sekunden einen neuen Bahnrekord, was natürlich auch den Sieg bedeutete. Nach dem Debakel von Altenberg waren nun wieder zwei Deutsche Teams auf dem Podium vertreten.

Im Weltcup führt Sandra Kiriasis nun mit 51 Punkten vor der Kanadierin Kaillie Humphries. Helen Upperton ist mit 100 Zählern Rückstand auf dem dritten Rang. Martini und Schramm folgen auf den Plätzen sechs und sieben, die Schweizerinnen rangieren zwischen dem neunten und 15. Platz.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Auch bei den Frauen fällt der Bahnrekord beim Weltcup am Königssee (GER) - Cathleen Martini feiert Heimsieg
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25698209 Monat: 18648404 Heute: 18618707 Online: 33
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472