<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Showdown in Bschofshofen - Janda und Ahonen gewinnen gemeinsam Tournee
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
06.01.2006

Showdown in Bschofshofen - Janda und Ahonen gewinnen gemeinsam Tournee

Info: Skispringen Weltcup Bischofshofen
Autor: Duli


Wahnsinn!!! Was für ein Springen in Bischofshofen. Die beiden Überflieger der Tournee Jakub Janda und Janne Ahonen haben sich den Sieg erstmalig in der Geschichte der Vierschanzentournee geteilt. Im ersten Durchgang sprang Janda auf 141 M, doch dieser unglaubliche Finne Ahonen hielt dem Druck stand und sprang ebenfalls 141 M.
Ahonen wurde mit den Noten im 1. Durchgang benachteilligt. Im 2. Durchgang sprang Ahonen trotz Rückenwind und verkürzem Anlauf wieder auf diese 141 M. Janda sprang zwar nur 138,5 M, doch durch seine besseren Haltungsnoten war er in der Gesamtwertung der Tournee gelcihauf mit Ahonen. Damit hat Ahonen das Springen gewonnen und teilte sich den Gesamtsieg mit Janda.

Auf den dritten Platz in Bischofshofen kam Roar Ljockelsoy aus Norwegen, der damit auch dritter in der Gesamtwertung wurde. Andreas Küttel kam nach zwei starken Sprüngen auf Rang 4. Alexander Herr wurde auf Rang 7. bester deutscher. Michael Uhrmann wurde 12. und Georg Späth 23. Die Österreicher Morgenstern, Wiedhölzl und Kofler kamen auf die Plätze 8, 9 und 10.

Der Schweizer Michael Möllinger, belegte knapp vor Landsmann Simon Ammann, den 19.Rang und qualifizierte sich somit für die Olympiade.

Am nächsten Wochenende geht es mit dem nächsten Highlight weiter. Am Kulm in Bad Mitterndorf finden die Skiflugweltmeisterschaften statt.


Rangliste Springen Bischofshofen
1   AHONEN Janne              FIN  141.0  141.5  293.0   
2   JANDA Jakub               CZE  141.0  139.0  291.0   
3   LJOEKELSOEY Roar          NOR  137.0  138.0  282.0   
4   KUETTEL Andreas           SUI  137.0  137.0  277.7   
5   ROMOEREN Bjoern Einar     NOR  134.0  134.5  265.8   
6   OKABE Takanobu            JPN  135.5  131.5  264.6   
7   HERR Alexander            GER  132.0  135.5  262.0   
8   MORGENSTERN Thomas        AUT  132.0  130.0  257.6   
9   WIDHOELZL Andreas         AUT  132.5  132.0  256.6   
10  KOFLER Andreas            AUT  129.0  134.0  255.9   
11  KASAI Noriaki             JPN  132.5  130.0  255.5   
12  UHRMANN Michael           GER  131.0  132.0  254.4   
13  COLLOREDO Sebastian       ITA  129.5  133.0  253.5   
13  BENKOVIC Rok              SLO  133.0  129.5  253.5   
15  HAUTAMAEKI Matti          FIN  132.5  129.5  252.6   
15  HAPPONEN Janne            FIN  132.5  129.5  252.6   
17  KIURU Tami                FIN  130.0  130.0  247.0   
18  STENSRUD Henning          NOR  130.5  128.5  246.2   
19  MOELLINGER Michael        SUI  130.5  128.5  245.7   
20  AMMANN Simon              SUI  128.5  129.5  245.4   
21  SCHWARZENBERGER Reinhard  AUT  127.5  130.0  243.0   
22  SPAETH Georg              GER  127.5  129.0  242.2   
23  ITO Daiki                 JPN  127.5  128.0  239.9   
24  VASSILIEV Dimitri         RUS  128.0  128.5  239.7   
24  LOITZL Wolfgang           AUT  130.0  124.0  239.7   
26  BYSTOEL Lars              NOR  125.5  128.0  235.3   
27  FETTNER Manuel            AUT  126.5  123.0  230.1   
28  KOCH Martin               AUT  129.0  121.0  226.5   
29  BARDAL Anders             NOR  127.5  121.0  224.8   
30  MATURA Jan                CZE  126.0  120.5  221.2   
31  IKONEN Joonas             FIN  121.5  121.5  214.4   
32  HOELLWARTH Martin         AUT  125.0         114.5   
33  STOCH Kamil               POL  124.5         112.6   
34  INGEBRIGTSEN Tommy        NOR  125.0         112.5   
35  SLIZ Rafal                POL  124.5         112.1   
36  PETERKA Primoz            SLO  123.5         110.3   
37  NEUMAYER Michael          GER  122.5         108.0   
38  MATEJA Robert             POL  121.0         105.8   
39  KORNILOV Denis            RUS  120.0         104.5   
40  MESIK Martin              SVK  121.0         104.3   
41  MORASSI Andrea            ITA  120.0         103.5   
42  KRANJEC Robert            SLO  119.5         103.1   
43  HAJEK Antonin             CZE  120.5         102.9   
44  LAZZARONI David           FRA  119.5         102.6   
45  HULA Stefan               POL  117.5         99.0    
46  KIM Hyun-Ki               KOR  117.0         97.6    
47  ALBORN Alan               USA  114.0         91.7    
48  THURNBICHLER Stefan       AUT  113.0         89.9    
49  SALUMAE Jens              EST  112.0         82.6    
50  CHAADAEV Petr             BLR  109.0         80.7   


-> Ranking Vier Schanzen Tournee
-> Weltcup
->
Nationen Ranking

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Premiere bei der Vier Schanzen Tournee



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Showdown in Bschofshofen - Janda und Ahonen gewinnen gemeinsam Tournee
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 25.06.20 um 15:47 von Pito
Namensänderungen - 22.06.20 um 13:47 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28867049 Monat: 21817244 Heute: 21787547 Online: 20
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472