<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Helena Jonsson und Emil Hegle Svendsen gewinnen Massenstartrennen in Ruhpolding, Hauswald, Neuner und Eder auf dem Podest
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
16.01.2010

Helena Jonsson und Emil Hegle Svendsen gewinnen Massenstartrennen in Ruhpolding, Hauswald, Neuner und Eder auf dem Podest

Autor: Sebastian Würz
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Ruhpolding, 16.01.10. Helena Jonsson aus Schweden und der Norweger Emil Hegle Svendsen haben die Massenstartrennen in Ruhpolding gewonnen. Svendsen siegte vor dem Gesamtweltcupführenden Evgeny Ustyugov aus Russland und dem Österreicher Simon Eder. Jonsson setzte sich vor Simone Hauswald und Magdalena Neuner durch.

Erfolg für Svendsen

Alle zwanzig Scheiben traf Emil Hegle Svendsen ins Schwarze und siegte dadurch beim Massenstart der Herren in Ruhpolding. Dem zweitplatzierten Russen Evgeny Ustyugov kostete ein Schießfehler beim letzten Anschlag den Sieg. Im Ziel lag ustyugov nur fünf Sekunden hinter Svendsen, der auf der Schlussrunde allerdings auch austrudeln konnte. Der Russe verteidigte damit das Gelbe Trikot des Führenden im Gesamtweltcups. Rang drei sicherte sich Simon Eder aus Österreich, der im Schlussspurt den Deutschen Arnd Peiffer in Schach halten konnte. Eder verfehlte wie Ustyugov einmal das Ziel, Peiffer leistete sich keinen Fehler. Mit Christoph Sumann und Dominik Landertinger auf den Rängen sieben und acht liefen zwei weitere Österreicher unter die besten zehn. Der in der Spur erneut überragende Landertinger schaffte dies trotz dreier Strafrunden. Das erneute gute Teamergebnis rundete Daniel Mesotitsch als 13. ab. Andreas Birnbacher belegte als zweitbester Deutscher Rang zehn. Für Michael Greis waren vier Strafrunden trotz insgesamt drittbester Laufzeit zu viel, um eine bessere Platzierung als den zwanzigsten Rang zu erreichen.

-> Zum Resultat der Herren

Neuner wieder mit starker Laufzeit

Wie Svendsen entschied auch Helena Jonsson das Rennen am Schießstand für sich. Als eine von lediglich zwei Läuferinnen ersparte sich die Schwedin heute die Strafrunde und verwies Simone Hauswald mit deutlichem Vorsprung von insgesamt 23 Sekunden auf Rang zwei. Die Deutsche leistete sich insgesamt zwei Schießfehler. Wieder einmal eine überragende Leistung in der Spur bot Magdalena Neuner, die trotz fünf Schießfehler 35 Sekunden hinter Jonsson Dritte wurde. Martina Beck als vierte, Kati Wilhelm als fünfte, Andrea Henkel als achte und Tina Bachmann auf Rang 12 komplettierten das mannschaftlich starke Ergebnis der deutschen Damen. Juliane Döll verpassre als 23. erneut die zweite Hälfte der Olympianorm und wird aller Vorraussicht nach die Olympischen Spiele Vancouver nur als Zuschauerin erleben.

-> Zum Resultat der Damen

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Helena Jonsson
Helena Jonsson

Emil Hegle Svendsen
Emil Hegle Svendsen


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Helena Jonsson und Emil Hegle Svendsen gewinnen Massenstartrennen in Ruhpolding, Hauswald, Neuner und Eder auf dem Podest
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26223292 Monat: 19173487 Heute: 19143790 Online: 25
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472