<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Freestyle
Beim Freestyle-Buckelpisten Weltcup kein DSVler in den Top 20
Suchen Freestyle Kategorie  Freestyle
08.01.2006

Beim Freestyle-Buckelpisten Weltcup kein DSVler in den Top 20

Info: Freestyle WC Mont Gabriel
Autor: Jörg Schröder


Bei der Nordamerikatour der Freestyler fand heute der Auftakt in Mont Gabriel (Kanada)statt. Bei der dreiwöchigen Tour stand ein Buckelpisten-Weltcup auf dem Programm. Erst kurzfristig war der Wettkampf von Mont Tremblant nach Mont Gabriel verlegt worden. Dennoch war die Strecke super präpariert, auch wenn dort seit 15 Jahren keine Weltcuprennen mehr stattfanden. Athleten aus 19 Nationen gingen an den Start, darunter auch ein paar Deutsche. Allerdings konnte sich kein Starter des Deutschen Skiverbandes unter den ersten 20 klassieren. Es gewann der aus Kanada stammende Alexandre Bilodeau bei den Männern vor Jeremy Bloom aus den USA und dem Finnen Janne Lahtela.

Die Damenkonkurrenz wurde gewonnen von der Favoritin auf Olympiagold, der Norwegerin Kari Traa. Auf die Plätze kamen Jennifer Heil aus Kanada und Nikola Sudova aus Tschechien.

Vor den vielen enthusiastischen Fans vor vom DSV die Sportsoldatin Jenny Kittstein die Beste. Am Ende musste die für den SC Garmisch an den Startgehende Athletin mit dem 25.Platz zufrieden sein. Schon im Training hatte sie auf der sehr harten, 237 Meter langen und im Schnitt 25 Grad steilen Buckelpiste ihre Probleme. Im Wettkampf vergab sie eine bessere Platzierung durch einige Technikfehler und zwei unsaubere Sprünge.
Die zweite Athletin vom DSV, Marina Kaffka vom SC Gaißach, landete nach zwei nicht so gut gelungenen Sprüngen, einer Twistgrätsche und einer Grätsche, auf dem 29. Platz. In Oberhof lief es zuletzt besser mit einem 11. Platz.

Bei den Männern erreichten Christoph Start vom SC Tiefenbach und Gerhard Blöchl vom ESV Mitterskirchen die Ränge 22 und 23.
Nach dem er im Vorwettkampf recht heftig gestürzt war, stellte er sein Sprungprogramm um und landete damit dann auf einem achtbaren 22 Platz.
Gerhard Blöchl kam im Technikabschnitt sehr gut zurecht, ließ aber Punkte bei den Sprüngen liegen und wurde so von den Kampfrichtern hinter seinem Kollegen auf Platz 23 gesetzt. Der dritte Starter vom DSV, Grische Weber vom SC Tiefenbach startete gut, ließ dann aber leider stark nach und kam so nur auf Rang 38. Weiter geht es beim Buckelpisten-Weltcup am 12.-13.01.2006 in Deer Valley / USA.


Ergebnisse:
Damen
1   TRAA Kari                     NOR  26.80   
2   HEIL Jennifer                 CAN  26.32   
3   SUDOVA Nikola                 CZE  25.88   
4   BAHRKE Shannon                USA  25.35   
5   ROARK Michelle                USA  25.24   
6   KJELLIN Sara                  SWE  24.89   
7   ROBICHAUD Audrey              CAN  23.79   
8   VOGTLI Jillian                USA  23.46   
9   ST.PIERRE Stephanie           CAN  23.18   
10  RICHARDS Kristi               CAN  23.17   
11  TORITO Emiko                  USA  23.16   
12  HATANAKA Miyuki               JPN  23.05   
13  MARBLER Margarita             AUT  22.64   
14  BERNTSEN Ingrid               NOR  22.47   
15  UEMURA Aiko                   JPN  16.79   
16  SHANLEY Laurel                USA  13.58   
17  DYMCHENKO Ljudmila            RUS  21.63   
18  BERCHTOLD Manuela             AUS  21.01   
19  CHERKASOVA Marina             RUS  20.94   
20  LESSARD Marie-Josie           CAN  20.68   
21  ITO Azusa                     JPN  20.44   
22  BROWN Jacquie                 CAN  20.38   
23  ITO Miki                      JPN  20.24   
24  KERFOOT Sylvia                CAN  20.12   
25  KITTSTEIN Jenny               GER  19.86   
26  KEARNEY Hannah                USA  19.43   
27  HENITIUK Chelsea              CAN  18.84   
28  SUDOVA Sarka                  CZE  18.82   
29  KAFFKA Marina                 GER  17.87   
30  BEDNARIK Nina                 SLO  15.34   
31  JOUVAL Marie                  FRA  14.66   
32  KURYLOWICZ Elisa              CAN  13.53   
33  PARRAVICINI Mariangela Fabia  ITA  12.34   
34  SATOYA Tae                    JPN  11.88   
35  SCANZIO Deborah               ITA       

-> Disziplinen Weltcup
-> Weltcup Overall

Herren
1   BILODEAU Alexandre         CAN  27.66   
2   BLOOM Jeremy               USA  26.97   
3   LAHTELA Janne              FIN  26.86   
4   MAYER Travis               USA  26.79   
5   DAWSON Toby                USA  26.51   
6   BABIC David                USA  26.36   
7   ROBERTS Nathan             USA  26.11   
8   CABRAL Travis-Antone       USA  26.05   
9   BEGG-SMITH Dale            AUS  25.91   
10  RONKAINEN Mikko            FIN  25.72   
11  MUSTONEN Sami              FIN  25.34   
12  BJOERNLUND Jesper          SWE  25.01   
13  WONG Chris                 CAN  24.84   
14  MOREAU Marc-Andre          CAN  23.83   
15  GINGRAS Maxime             CAN  21.66   
16  AGNARD Stephane            CAN  15.22   
17  MASUKAWA Yu                JPN  24.27   
18  LUUSUA Tapio               FIN  24.11   
19  OZAKI Kai                  JPN  23.92   
20  TANNER Warren              CAN  23.61   
21  DIDIER Ludovic             FRA  23.57   
22  STARK Christoph            GER  23.54   
23  BLOECHL Gerhard            GER  23.38   
24  ROUSSEAU Pierre-Alexandre  CAN  23.33   
25  DUFOSSE Gregoire           FRA  23.11   
26  VOLKOV Andrey              RUS  22.88   
27  TSUKITA Yugo               JPN  22.66   
28  BEGG-SMITH Jason           AUS  22.34   
29  ROBERTSON Michael          AUS  22.31   
30  PALAZOT Silvan             FRA  22.20   
31  BORMOLINI Walter           ITA  21.63   
32  THERRIEN Jean Francois     CAN  21.37   
33  GALLI Simone               ITA  21.09   
34  SPETT Per                  SWE  20.82   
35  UENO Osamu                 JPN  20.37   
36  NONOGAKI Hiroki            JPN  19.58   
37  FISHER Nick                AUS  19.46   
38  WEBER Grischa              GER  19.34   
39  BOSIA Claudio              ITA  19.26   
40  BATES Simon                GBR  17.53   
41  WESTERLUND Luke            USA  14.27   
42  MARQUIS Vincent            CAN  13.68   
43  PEGORARI Mattia            ITA        

-> Disziplinen Weltcup
-> Weltcup Overall

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Marina Kaffka hat bisher erst die halbe Olmpiaqualifikation
Deutsche Starterin Marina Kaffka

Olympia-Favoritin Kari Traa aus Norwegen
Siegerin bei den Damen: Kari Traa


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Beim Freestyle-Buckelpisten Weltcup kein DSVler in den Top 20
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26221680 Monat: 19171875 Heute: 19142178 Online: 34
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472