<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Freestyle
Freestyler Bilodeau holt erstes Gold für Kanada und bricht den Fluch
Suchen Freestyle Kategorie  Freestyle
15.02.2010

Freestyler Bilodeau holt erstes Gold für Kanada und bricht den Fluch

Autor: Sören Siegert
EVENT | Ergebnis | Liveticker

Cypress Mountain,15.02.2010 – Alexandre Bilodeau ließ die kanadischen Fans jubeln. Der Freestyler konnte mit dem Sieg im Buckelpisten-Wettbewerb die erste Goldmedaille für das Gastgeberland verbuchen. Der neue Olympiasieger besiegte dabei den hochgewetteten Australier Degg Bale-Smith, welcher Silber gewann. Bronze ging an den-US Amerikaner Bryon Wilson. Ein deutschsprachiger Athlet war nicht am Start vertreten.

Bilodeau bricht den Fluch
Buckelpisten-Artist Alexandre Bilodeau hat am Sonntag am Cypress Mountain olympisches Gold geholt und damit den Fluch gebrochen. Als erster Kanadier gewann der 22-Jährige auf heimischem Boden einen Olympia-Titel, bei den Sommerspielen 1976 in Montreal und bei den Winterspielen 1988 war das nicht geglückt. In dieser Freestyle-Entscheidung war Bilodeau auch schon in der Stunden davor gefahrenen Qualifikation Zweiter, allerdings hinter Guilbaut Colas. Der Franzose fiel jedoch in der Entscheidung auf Rang sechs zurück. Begg-Smith hatte 2006 in Turin gesiegt und war der haushohe Favorit, musste sich aber zurecht geschlagen geben. Begg-Smith ist in Vancouver geboren, wanderte aber nach einem Streit mit dem kanadischen Verband nach Australien aus.

Knapper Vorsprung – Große Freude

Der Vorsprung des Siegers war in der Flutlicht-Konkurrenz schließlich mit 0,17 Sekunden eher klein, das tat der Begeisterung der heimischen Fans aber keinen Abbruch. Am Vortag war Bilodeaus favorisierte Landsfrau Jennifer Heil in der Damen-Konkurrenz Zweite geworden. Der Cypress Mountain hat an diesem Abend gebebt, die Stimmung beschrieb der neue Olympiasieger als phänomenal. Hinter Bilodeau und Begg-Smith kam der US-Amerikaner Bryon Wilson auf die dritte Position und durfte sich über Bronze freuen. Mit Vincent Marquis und Pierre-Alexandre Rousseau wurden weitere Kanadier Vierter bzw. Fünfter. Deutschsprachige Athleten waren nicht am Start.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Freestyler Bilodeau holt erstes Gold für Kanada und bricht den Fluch
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 04.09.20 um 18:24 von Happy
Namensänderungen - 11.07.20 um 23:32 von Happy
R.I.P. - 11.07.20 um 23:30 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 29781948 Monat: 22732143 Heute: 22702446 Online: 30
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472