<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Heimpleite gegen die Grizzlys aus Wolfsburg - Das war’s mit der Saison 2009/2010 für die Krefeld Pinguine
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
15.03.2010

Heimpleite gegen die Grizzlys aus Wolfsburg - Das war’s mit der Saison 2009/2010 für die Krefeld Pinguine

Info: Bildergalerie
Info: Eishockey DEL Deutsche Eishockey Liga (März 2010)
Autor: Ralf Schmitt (Text & Fotos)


Krefeld, 14.03.2010

Krefeld Pinguine – Grizzly Adams Wolfsburg 4:5 (0:0, 2:2, 2:3)

Rund um die Krefeld Pinguine überschlägt sich mal wieder die Gerüchteküche. Die Westdeutsche Zeitung und der Extra-Tipp Krefeld vermeldeten, dass sich Ex-Aufsichtsratschef Schulz im Machtkampf gegen seinen Widersacher Fabel durchgesetzt hätte. Zudem soll Pinguine-Geschäftsführer Schäfer seinen Stuhl räumen. Eine Entscheidung ist bisher noch nicht gefallen, da die beteiligten Personen sich alle auf Geschäftsreise befinden.
Weiterhin soll die Geschäftsstelle der KEV-Pinguine GmbH auf das Firmengelände von Herrn Schulz verlagert werden, was naturgemäß bei dem jetzigen Personal große Unruhe hervor gerufen hat.
Sollte der Sieger aus dieser Provinzposse tatsächlich Schulz heißen, haben Großsponsoren bereits angekündigt ihr Engagement bei den Schwarz-gelben zu überdenken. Es gab offensichtlich keinen gemeinsamen Ausweg bei den Gesellschaftern und nach wie vor droht die Insolvenz.

Der Sport rückte bei diesen Querelen fast in den Hintergrund.
Krefeld mit Danijel Kovacic im Tor, Scott Langkow bekam eine verdiente Pause. Ersetzen mussten die Hausherren zudem Vasiljevs mit Magen-Darm Erkrankung.
Die Gäste aus der Autostadt hatten im ersten Drittel ein optisches Übergewicht. Ihre spielerischen Vorteile brachten aber nichts Zählbares. Die Chancen durch Hospelt und Magowan wurden eine sichere Beute des Pinguine-Keepers. Auf der anderen Seite machte es Krefeld nicht besser. Der KEV brauchte bis zur 7. Minute um erstmals gefährlich vor Dshunussow im Wölfe Tor aufzutauchen, Pietta zielte etwas zu hoch.
Verwunderlich war es nicht, dass zur Pause bei beiden Teams die Null stand.

Die Krefeld Pinguine kamen besser aus der Kabine als ihre Gäste und gingen in der 21. Minute in Führung. Charlie Stephens stürmte in die gegnerische Zone und bediente im Fallen den mitgelaufenen Endraß, der mit einem Flachschuss die Heimführung perfekt machte.
Das Pinguine-Feuer war spätestens beim Ausgleich von Traynor und der erstmaligen Führung der Grizzlys durch Ken Magowan wieder gelöscht.
Der Ausgleich, noch vor Drittelende, durch das erste Saisontor von Verteidiger Sinan Akdag, sollte nicht darüber hinweg täuschen, dass die Gäste das Heft in der Hand hatten und nach wie vor spielerisch überlegen waren.
Beide Teams wurden immer wieder durch Strafzeiten aus dem Takt gebracht. Hauptschiedsrichter Reichert rückte sich durch seltsame Entscheidungen selbst in den Mittelpunkt der Partie.
Eigentlich ist der Name des Spielleiters in dieser Liga beliebig austauschbar, die Leistungen der Unparteiischen als schlecht zu bezeichnen, schmeichelt den gestreiften Herren noch.

Im Schlussabschnitt ging die Grizzly Adams durch Kai Hospelt erneut in Führung, die Stephens in der gleichen Minute egalisierte. Der agilste Krefelder an diesem Tag erzielte im direkten Gegenzug mit einem schönen Solo den Ausgleich. Schiri Reichert musste den Videobeweis zu Rate ziehen, um den Treffer seine Anerkennung zu geben.
Mitten in die Feierlichkeiten des KEV platzte die erneute Gästeführung durch Blake Sloan. Der Wölfe-Defender lies Kovacic mit einem Schlagschuss keine Möglichkeit der Abwehr. Als Laliberte aus dem Rückraum noch das 5:3 zugunsten seiner Farben erzielte, gab niemand mehr einen Pfifferling für die Heimmannschaft. Zumal die Pinguine Mitte des Drittels auch noch Akdag durch eine vollkommen an den Haaren herbei gezogene Spieldauerstrafe verloren.
Die anschließenden fünf Minuten Überzahl der Gäste überstanden die Seidenstädter ohne Schaden und kamen in 51. Minute zum Anschlusstor durch Benedikt Schopper.
Die Partie wurde dramatisch, der KEV drückte mit aller Macht auf den Ausgleich, die Wolfsburger waren mit Kontern immer gefährlich.
Es blieb am Ende bei der 4:5 Niederlage für Krefeld. Das erreichen der Pre Play-Off’s wird wohl nur noch ein frommer Wunsch bleiben.

Eine gute Nachricht noch: Der Meister-Pinguin Steffen Ziesche wird sich dieser Tage bei den Seidenstädtern als sportlicher Berater vorstellen. Der Meistertorschütze von 2003 ist in Krefeld nach wie vor in guter Erinnerung. Der 37-jährige Ziesche ist derzeit bei den Dresdner Eislöwen als Sportmanager tätig.
Wen oder was er in der Zukunft in Krefeld beraten soll, die nächsten Wochen werden es zeigen.

Scorer:
1:0 (21.) Endraß (Verwey, Stephens) sechster Feldspieler
1:1 (25.) Traynor (Laliberte) PP1
1:2 (27.) Magowan (Wurm, Sloan) SHG 1
2:2 (39.) Akdag (Hager) PP1
2:3 (42.) Hospelt (Miley, Laiberte)
3:3 (43.) Stephens (ohne Assist)
3:4 (43.) Sloan (Laliberte, Miley)
3:5 (45.) Laliberte (Hospelt)
4:5 (51.) Schopper (Stephens)

Zuschauer: 3618

Strafen: Krefeld Pinguine 47 Minuten 9 Strafen Grizzly Adams Wolfsburg 16 Minuten 8 Strafen

HSR: Martin Reichert (Lindau)
LS: Andreas Kowert, Robert Schelewski

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ken Magowan hebt vor Kovajic ab
Ken Magowan hebt vor Kovajic ab

Blank im Duell mit Wurm
Blank im Duell mit Wurm

Hospelt und Traynor bejubeln den 1-1 Ausgleich
Hospelt und Traynor bejubeln den 1-1 Ausgleich

Furchner beobachtet die Scheibe die zum 1-2 ins Netz rutscht
Furchner beobachtet die Scheibe die zum 1-2 ins Netz rutscht


[Weitere Bilder]

Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Heimpleite gegen die Grizzlys aus Wolfsburg - Das war’s mit der Saison 2009/2010 für die Krefeld Pinguine
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Ski Alpin > Riesenslalom Herren > Alta Badia Parallelriesenslalom (Weltcup)
17.12.2018
Ski Freestyle > Skicross Damen > Arosa (Weltcup)
17.12.2018
Ski Freestyle > Skicross Herren > Arosa (Weltcup)
17.12.2018

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 16.12.18 um 16:49 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 6 - 15.12.18 um 20:58 von LiVE-Cup Tippspiel
Biete Generalkarte für Biathlon Weltcup Nove Mesto 2018 - 15.12.18 um 13:43 von Pito
Karriereende 2018 - 12.12.18 um 20:52 von LaWeLa
Quotenkiller Hochzeit ? - 10.12.18 um 21:16 von Ittersbach
Namensänderungen - 10.12.18 um 08:24 von Happy
Tippspielkalender 2018/19 - 09.12.18 um 23:33 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 09.12.18 um 19:01 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 23079962 Monat: 16030157 Heute: 16000460 Online: 41
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472