<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Disl kehrt zurück - Ungewissheit hinter Start von Wolf und Groß
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
19.01.2006

Disl kehrt zurück - Ungewissheit hinter Start von Wolf und Groß

Autor: Jörg Schröder


Disl zurück, Neuner erhält erneute Chance

Frauen Bundestrainer Uwe Müssiggang kann beim heute beginnenden Biathlon-Weltcup in Antholz wieder auf Uschi Disl zurückgreifen. Diese hatte auf Grund von Rückenbeschwerden den letzten Weltcup in Ruhpolding schweren Herzens absagen müssen. "Der Rücken zwickt zwar noch, aber ich konnte in den letzten Tagen gut trainieren und brauche Wettkampfpraxis" so Disl, die sich so weiter für Olympia empfehlen möchte, gibt es im Deutschen Damenlager doch einen heißen Kampf um die Plätze zwischen sechs fast gleichstarken Damen.

Die bis jetzt in der Regel als Siebte im Kader gewesene Katja Beer, die auf Grund eher magerer Laufleistungen nicht ganz mit ihren Mannschaftskolleginnen Schritt halten konnte bekommt nun eine Pause und soll im Europacup starten und sich dort neu beweisen. Dafür verbleibt Magdalena Neuner im Kader, die in Ruhpolding Uschi Disl vertrat, dabei im Sprintwettkampf viel Pech hatte, sich aber im Verfolgungsrennen noch in die Punkte lief (Platz 21). Die erst 18 Jahre alte Athletin gilt als große Zukunftshoffnung und startet sonst im Europacup und wäre sogar noch für die Jugendwettbewerbe zugelassen.


Zwei Wackelkandidaten bei den Herren

Auf den 1600 Meter hochgelegenen Strecken bangt Bundestrainer Frank Ullrich um den Start von Alexander Wolf und Ricco Groß. Beide Athleten konnten beim letzten Verfolgungsrennen nicht an den Start gehen. Wolf leidet noch unter den Nachwirkungen einer Erkältung, die ihn schon beim Sprint schwächte und einen Start im Verfolger ausschloss, wodurch er das gelbe Leibchen des Weltcupführenden abgeben musst.
Ricco Groß leidet immer noch unter dem in Oberhof erlittenen Hexenschuss, der letzte Woche wieder schlimmer wurde. Dennoch will Groß an den Start gehen, muss er doch noch um Einsätze bei Olympia kämpfen, seine Teamkollegen waren ihm diesen Winter meist überlegen und er selbst befand sich gerade erst im Aufwind.
Die Einsatzchancen der beiden Athleten stehen laut Ullrich nur bei 50 Prozent.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Biathlon-Weltcup in Antholz



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Disl kehrt zurück - Ungewissheit hinter Start von Wolf und Groß
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 03.04.20 um 20:58 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel
Konto mit Kreditkarte - 06.03.20 um 12:51 von Amsler
LiVE-CUP Woche 16 - 01.03.20 um 16:39 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27934653 Monat: 20884848 Heute: 20855151 Online: 43
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472