<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Langlauf Weltcup Kuusamo: Legkov belohnt sich für couragiertes Rennen - Cologna vor Rickardsson
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
28.11.2010

Langlauf Weltcup Kuusamo: Legkov belohnt sich für couragiertes Rennen - Cologna vor Rickardsson

Autor: Sascha Witzke
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Kuusamo, 28.11.2010 - Der Russe Alexander Legkov errang bei arktischen Temperaturen den Gesamtsieg bei der Mini-Tour im finnischen Kuusamo. Nach 15 Kilometern im Handicapstart verwies der 27 Jahre alte Legkov den favorisierten Dario Cologna und Daniel Rickardsson auf die weiteren Podestränge. Marcus Hellner arbeitetete sich erwartungsgemäß weit nach vorne und wurde noch vierter vor dem zweiten Russen Vylegzhanin. Bester Deutscher war Jens Filbrich auf einem soliden 14. Platz. Axel Teichmann und Franz Göring verzichteten aufgrund der enormen Kälte auf einen Start.

Spitzengruppe formiert sich
Die erstgestarteten Emil Jönsson und Alexey Poltaranin wurden nach wenigen Minuten von Daio Cologna gestellt. Dahinter führte Alexander Legkov Daniel Rickardsson mit nach vorne. Fünf Läufer bestimmten nun den Kampf um den Gesamtsieg. Etwas weiter hinten formierte sich ein großes Verfolgerfeld mit de beiden Deutschen Filbrich und Tscharnke.
Vorne musste Jönsson als erster die Segel streichen. Er kam letztendlich auf Position 18 ein. Immer wieder waren es Cologna und Legkov die das Tempo hochhielten.

Dreikampf an der Spitze - Bauer mit Aufholjagd
Der kasachische Frontläufer Poltaranin musste dann auch abreißen lassen, während sich Rickardsson nahezu komplett aus der Führungsarbeit raushielt. Dies missfiel vor allem Legkov, der einen starken Eindruck machte und sich mit Antritten immer wieder versuchte zu lösen. Das Verfolgerfeld wurde derweil noch größer. Lukas Bauer erzielte die Tagesbestzeit und sprang somit noch auf Rang neun nach vorne. Vor allem die Russen und die Schweden führten das Kommando im "Hauptfeld". Erst auf der letzten Schleife tat sich jedoch auch hier entscheidendes.

Legkov explosiv - Hellner sprengt Verfolgerfeld
Im Kampf um den Sieg holte Alexander Legkov am langen Anstieg zum entscheidenden Schlag aus. Dem explosiven Antritt des Russen konnten weder Cologna noch Rickardsson annähernd folgen. Schnell vergrößerte Legkov den Vorsprung und sicherte sich den ungefährdeten Sieg. Für Legkov, der in der Vergangenheit oft knapp an Edelmetall bei Großereignissen scheiterte, war es einer der größten Erfolge seiner Karriere. Cologna konnte Rickardsson im Endspurt in die Schranken weisen. Dahinter hatte der zweite Schwede Hellner auf der Schlussrunde noch einmal alles reingelegt und sich Platz vier gesichert. Filbrich (14.) und Tscharnke (16.) konnten diese Temposteigerung nicht mehr mitgehen und erreichten befriedigende Ränge im vorderen Mittelfeld.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Langlauf Weltcup Kuusamo: Legkov belohnt sich für couragiertes Rennen - Cologna vor Rickardsson



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Langlauf Weltcup Kuusamo: Legkov belohnt sich für couragiertes Rennen - Cologna vor Rickardsson
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Tippspiel - 18.10.19 um 17:17 von Yoko
Allerlei - 17.10.19 um 19:26 von Pito
geheimsache doping - esikalter betrug - 17.10.19 um 19:08 von stone
Tippspiel bei Kicktipp - 17.10.19 um 19:08 von stone
Markenkriege - 10.10.19 um 21:12 von Pito
R.I.P. - 06.10.19 um 23:34 von Pito
Karriereende 2019 - 30.09.19 um 00:03 von LaWeLa
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26475784 Monat: 19425979 Heute: 19396282 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472