<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Europacup in Cesana: Beat Hefti gewinnt Vorholrennen im Zweier, Janis Minins im Vierer wieder nicht zu schlagen
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
28.11.2010

Europacup in Cesana: Beat Hefti gewinnt Vorholrennen im Zweier, Janis Minins im Vierer wieder nicht zu schlagen

Autor: Martin Schwarz
EVENT | Ergebnis | Disziplin-EC | Gesamt-EC

Cesana, 28.11.2010 – Beim Bob-Europacup im italienischen Cesana wurde bereits am Donnerstag ein zweites Rennen im Zweierbob ausgetragen, dass vom Europacupfinale in St. Moritz vorgeholt wurde, wo ursprünglich zwei Rennen ausgetragen werden sollten. Der Schweizer Beat Hefti wiederholte seinen Erfolg vom Mittwoch vor dem Russen Nikita Zarharov und dem Letten Janis Minins. Beim Viererbobrennen am Sonntag war der Lette Janis Minins nicht zu schlagen, der Russe Zarharov wird auch hier zweiter vor dem zweiten Letten Edgars Maskalans. Hefti kommt nur auf Rang vier.

2. Zweierbobrennen: Hefti on Top
Auch das zweite Zweierbobrennen, das vom Europacupfinale in St. Moritz vorgezogen wurde, geht an die Schweizer Beat Hefti und Thomas Lamparter. Mit Top Startzeiten und einem super zweiten Lauf distanzierte er die Konkurrenz deutlich. Nikita Zarharov und Maksim Meleshkin aus Russland konnten im ersten Lauf noch dran bleiben, bekamen aber im zweiten Lauf gleich eine viertel Sekunde aufgebrummt. Für Janis Minins aus Lettland auf Rang drei stoppte die Uhr in der Addition beider Läufe gar erst 0.63 Sekunden hinter Hefti. Die Deutschen Piloten Francesco Friedrich, Oliver Harrass und Benjamin Schmid belegten die Plätze sechs bis acht, Matthias Böhmer kam auf Rang 16. Die Schweizer Rico Peter und Jürg Rohr erreichten beide den zweiten Durchgang und kamen auf die Ränge 13 und 20.

-> Zum Resultat Zweierbob Rennen 2

Viererbob: Lettland wieder mit zwei Schlitten auf dem Podium
Wie schon beim Auftakt in Igls in der vergangenen Woche gewann der Lette Janis Minins mit seiner Crew das Rennen im grossen Schlitten und kommt damit auf drei Siege in drei Rennen. Auch Nikita Zarharov aus Russland wiederholte die guten Leistungen aus Österreich und erkämpfte sich den zweiten Rang vor dem zweiten Letten Edgars Maskalans. Die Schweizer Crew von Beat Hefti konnte in den Kampf an der Spitze nicht eingreifen und verlo in beiden Läufen über vier Zehntel auf Minins. Immerhin konnte Rico Peter den zweiten Schweizer Bob zu einem erfreulichen 7. Rang steuern. Rico Peter verpasste als 21. und vorletzter den zweiten Durchgang. Für den Deutschen Verband steuerte Benjamin Schmid mit Rang acht das beste Ergebnis bei, Matthias Böhmer wurde 10. Franceso Freidrich und Oliver Harass verpassten es mit den Plätzen 13 und 16 an die Erfolge aus Igls anzuknüpfen.

-> Zum Resultat Viererbob

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Beat Hefti war im Zweierbob in Cesana nicht zu schlagen (Hans Studer Fotograf)
Beat Hefti war im Zweierbob in Cesana nicht zu schlagen (Hans Studer Fotograf)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Europacup in Cesana: Beat Hefti gewinnt Vorholrennen im Zweier, Janis Minins im Vierer wieder nicht zu schlagen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Ski Alpin > Riesenslalom Damen > Sölden (Weltcup)
26.10.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito
Tippspiel bei Kicktipp - 23.10.19 um 12:21 von Ittersbach
Tippspiel - 23.10.19 um 11:08 von Pito
Allerlei - 17.10.19 um 19:26 von Pito
geheimsache doping - esikalter betrug - 17.10.19 um 19:08 von stone
Markenkriege - 10.10.19 um 21:12 von Pito
R.I.P. - 06.10.19 um 23:34 von Pito
Karriereende 2019 - 30.09.19 um 00:03 von LaWeLa

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26504639 Monat: 19454834 Heute: 19425137 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472