<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Armin Zöggeler siegt vor deutschem Trio zum 50. Mal – Von Schleinitz „verblüfft“
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
04.12.2010

Armin Zöggeler siegt vor deutschem Trio zum 50. Mal – Von Schleinitz „verblüfft“

Autor: Sören Siegert
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Winterberg, 04.12.2010 – Armin Zöggeler aus Italien hat den deutschen Rennrodler den Sieg im heimischen Winterberg weggeschnappt. Der Südtiroler konnte mit seinem ersten Weltcupsieg in diesem Winter seinen 50. Weltcupsieg feiern. Dahinter kamen David Möller, Julian von Schleinitz und Felix Loch auf die Ränge Zwei bis Vier. Reinhard Egger aus Österreich wurde Fünfter.

Armin Zöggeler zu stark für deutsches Trio
Nur der italienische Dauerbrenner Armin Zöggeler hat beim Heim-Weltcup in Winterberg den totalen Triumph der deutschen Rodler verhindert. Mit seinem 50. Weltcup-Sieg verwies der 36 Jahre alte Südtiroler am Ende deutlich den Olympiazweiten David Möller. Zöggeler darf nun durch seinen dritten Erfolg in Serie in Winterberg, als Weltcupführender nach Übersee reisen. David Möller konnte den zweiten Rang von Innsbruck/Igls wiederholen und erhofft sich nun in Calgary seinen ersten Saisonsieg einzufahren.

Youngster Julian von Schleinitz "Sensationsdritter"

Für die größte Überraschung heute sorgte der erst 19 Jahre alte Julian von Schleinitz, der gleich bei seinem Weltcup-Debüt als Dritter den ersten Podestplatz herausfuhr. Dabei ließ der zweimalige Junioren-Weltmeister auch Olympiasieger Loch hinter sich, der vor einer Woche das Auftaktrennen im österreichischen Igls gewonnen hatte. Von Schleinitz, welcher eigentlich nicht zum Weltcupkader gehört, hat den Startplatz nur bekommen, weil er in der Vorbereitung auf die Saison in Winterberg grandiose Zeiten gefahren ist. Nun wird Johannes Ludwig in Zukunft um seinen Startplatz bangen müssen.

Österreicher stark – 17jähriger Italiener in den Top Ten
Reinhard Egger überzeugte nach seinem zuletzt vierten Rang in Innsbruck-Igls auch mit Rang fünf in Winterberg. Im Training noch gestürzt konnte Egger seine Bestleistung zum richtigen Zeitpunkt abrufen. Manuel Pfister schaffte unmittelbar dahinter als Sechster sein bisher bestes Weltcup-Resultat. Wolfgang Kindl sorgte mit Platz neun für drei ÖRV-Sportler in den Top Ten.
Einen Achtungserfolg landete in Winterberg Dominik Fischnaller. Der 17-jährige Mühlbacher landete heute auf Platz 10. Fischnaller hatte sich mit einem dritten Platz beim Nationencup am Freitag überhaupt erst für das Weltcuprennen qualifiziert.



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Armin Zöggeler siegt vor deutschem Trio zum 50. Mal – Von Schleinitz „verblüfft“



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Armin Zöggeler siegt vor deutschem Trio zum 50. Mal – Von Schleinitz „verblüfft“
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 21.05.19 um 16:40 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Karriereende 2019 - 20.05.19 um 00:01 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 15.05.19 um 19:09 von Ittersbach
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 30.04.19 um 23:59 von Ittersbach
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty
Macht doch bitte wieder mit - 27.04.19 um 00:12 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25135786 Monat: 18085981 Heute: 18056284 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472