<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Diana Sartor kann die Koffer packen für Turin. Maya Pedersen gewinnt ihr viertes Rennen.
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
26.01.2006

Diana Sartor kann die Koffer packen für Turin. Maya Pedersen gewinnt ihr viertes Rennen.

Info: Skeleton Weltcup Weltcup Altenberg (Herren/Damen)
Autor: Kurt Brun


Maya Pedersen fuhr in Altenberg bereits zum vierten mal in dieser Saison zum Sieg und sicherte sich in 59,63 Sekunden auch noch den neuen Bahnrekord. Mit 73 Hundertstel Sekunden Vorsprung verwies Pedersen die Lokalmatadorin Diana Sartor auf den zweiten Rang. Den dritten Podestplatz sicherte sich die Kanadierin Melissa Hollingsworth die damit auch den Gesamtweltcup mit 630 Punkten gewinnen konnte. Mit 620 Zählern folgt Maya Pedersen auf dem zweiten Platz vor Diana Sartor mit 418 Punkten.

Diana Sartor, die aus Altenberg kommt, hat mit dem zweiten Platz beim Skeleton-Weltcup-Finale ihr Olympia-Ticket gelöst und darf bereits die Koffer für Turin packen. Über die Vergabe des zweiten Startplatzes zwischen Anja Huber aus Berchtesgaden und Kerstin Jürgens aus dem Hochsauerland hat der deutsche Verband im Anschluss an das Rennen zu Gunsten von Kerstin Jürgens entschieden.

Diana Sartor überzeugte beim Weltcup-Finale auf ihrer Hausbahn und lieferte mit Rang zwei, nach dem 3. Rang in Königssee, das beste Resultat im Olympiawinter. Kerstin Jürgens wurde durch einen groben Fahrfehler im ersten Lauf bereits zurückgebunden und belegte bei Halbzeit den 13. Rang. In der Reprise konnte Jürgens aber den Beweis antreten, was in ihr steckt, und schaffte mit der drittbesten Durchgangszeit noch den Sprung in die Top Ten.

Die Entscheidung um den zweiten Startplatz in Turin fiel den Verantwortlichen des Verbandes nicht leicht. BSD-Generalsekretär Stefan Krauß: „Man kann eine Olympia-Nominierung nicht von einem Missgeschick am Start abhängig machen. Kerstin Jürgens ist eine Medaillen-Kandidaten für Turin. Sie hat Bahnerfahrung und kommt mit Bahn in Cesana sehr gut zurecht. Daher musste unsere Entscheidung so ausfallen.“

Lesen sie dazu den Bericht auf Yahoo Sport: Anja Huber: Ich komme mir schon verarscht vor

Tanja Morel die zusammen mit Maya Pedersen die Schweiz in Turin vertreten wird, fuhr auf den 9. Rang und schliesst den Gesamtweltcup auf Rang 8 ab.

Skeleton Damen
Rangliste mit Start- und Zwischenzeiten
Weltcupstand Damen Skeleton
Weltcupstand Damen Skeleton Nationenwertung

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Maya Pedersen


Maja und Miriam Pedersen
Maya Pedersen mit Ihrer Tochter Miriam. Die vierfache Weltcupsiegerin, Welt- Europa- und Schweizermeisterin schliesst ihre erfolgreichte Weltcusaison ab.

Ihr nachstes grosses Ziel ist nun Turin 2006.

Live Wintersport drückt ihr ganz fest die Daumen.


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Diana Sartor kann die Koffer packen für Turin. Maya Pedersen gewinnt ihr viertes Rennen.
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter Damen
15.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26702956 Monat: 19653151 Heute: 19623454 Online: 25
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472