<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Snowboard
Maltais und Vaultier gewinnen den Boardercross in Telluride
Suchen Snowboard Kategorie  Snowboard
18.12.2010

Maltais und Vaultier gewinnen den Boardercross in Telluride

Autor: Sören Siegert
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | LiVE-CUP

Telluride, 18.12.2010 – Dominique Maltais aus Kanada und der Franzose Pierre Vaultier haben den Boardercross in Telluride gewonnen. Bei den Damen siegte Maltais vor der Bulgarin Alexandra Jekova und ihrer Landsfrau Maelle Ricker. Vaultier konnte sich gegen den US-Amerikaner Seth Wescott und den Australier Alex Pullin durchsetzen.

11. Weltcupsieg für Vaultier
Der Franzose Pierre Vaultier konnte beim dritten Boardercross Wettbewerb in dieser Saison seinen elften Weltcupsieg einfahren. In einem Fotofinish musste der Sieger ausgewertet werden. Nur hauchdünn verwies der Franzose den bis dato in Front liegenden US-Amerikaner Seth Wescott auf den zweiten Platz. Alex Pullin (AUS) rundete das Podium als Dritter ab. Der Schweizer Fabio Caduff konnte ebenfalls als Vierter überzeugen, musste im Finale allerdings den anderen beim jubeln zusehen

Schairer siegt im kleinen Finale
Markus Schairer wurde heute wiederrum der beste Österreicher. Im kleinen Finale konnte er sich gegen die Mitstreiter durchsetzen und somit in der Endabrechnung den fünften Rang belegen. Erfreulich war auch das Abschneiden von Michael Hämmerle, welcher als Neunter seine beste Weltcup-Platzierung erreichte. Aus deutscher Sicht war Konstantin Schad der bestplatzierte. Der in Lech am Arlberg bereits das WM-Ticket gelöst hatte, kam heute auf den 15. Rang

-> Zum Resultat der Herren

Maltais siegt erneut
Dominique Maltais aus Kanada war erneut unschlagbar. Auch in Telluride konnte niemand an ihr vorbeiziehen. Die Doppelsiegerin von Lech am Arlberg konnte somit das 3. Rennen in Folge gewinnen. Am gefährlichsten wurde heute die Bulgarin Alexandra Jekova, welche dahinter die zweite Position einnahm. Maelle Ricker welche in Lech, ebenfalls zweimal auf das Podium kam, gelang dies erneut als Dritte.

Moll Siebte
Susanne Moll landet als beste ÖSV-Athletin auf Rang sieben. Ihr gelang es heute nicht sich im Halbfinale für den Finallauf zu qualifizieren. Maria Ramberger war bereits in der Qualifikation am Donnerstag gescheitert. Die Schweizerin Emilie Aubry belegte den 13. Rang

-> Zum Resultat der Damen


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Maltais und Vaultier gewinnen den Boardercross in Telluride



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Maltais und Vaultier gewinnen den Boardercross in Telluride
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 44840457 Monat: 37790652 Heute: 37760955 Online: 83
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472