<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Manuel Machata feiert in Igls seinen dritten Weltcuperfolg und sichert die Gesamtführung ab
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
17.01.2011

Manuel Machata feiert in Igls seinen dritten Weltcuperfolg und sichert die Gesamtführung ab

Autor: Martin Schwarz
EVENT | Ergebnis | Disziplin-WC | Gesamt-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Igls, 16.01.2011 – Beim Bob-Weltcup in Igls feiert Manuel Machata im Viererbobwettbewerb seinen dritten Wetlcuperfolg und baut damit seine Gesamtführung im Weltcup weiter aus. Für doppelten Grund zum Jubel im Deutschen Team sorgte auch die Mannschaft von Thomas Florschütz, die sich den zweiten Rang noch vor Viererbob-Olympiasieger Steven Holcomb (USA) sicherte.

Kasjanov Überraschungsführender nach dem ersten Durchgang
Zwei sehr unterschiedliche Rennläufe bekamen die Zuschauer am Berg Igls oberhalb von Insbruck heute im Viererbobwettbewerb zu Gesicht. Im ersten Durchgang schob sich der junge Russe Alexander Kasjanov an die Spitze des Klassements, er war um 0.04 Sekunden schneller als die Bobs von Steven Holcomb (USA) und Manuel Machata (Deutschland), die zeitgleich auf Rang zwei fuhren. Der Zuletzt sehr starke Russe Alexandr Zubkov schob sich mit sechs Hundertstel Sekunden Rückstand auf den aussichtsreichen vierten Rang, Thomas Florschütz musste sich als letzter Starter in seinem ersten Weltcupsaisonrennen mit schlechter werdenden Eisbedingungen auseinander setzten und erreichte trotzdem noch den fünften Rang. Ordentlich daneben ging das Debüt im Viererbob für Beat Hefit, der Tags zuvor die Zweierkonkurrenz gewann. Mit über vier Zehntel Sekunden Rückstand auf die Spitze reichte es nur zum 12. Rang für den Schweizer, was auf der Autobahn von Igls, auf der meist wenige Hundertstel Sekunden über die besten Plätze entscheiden, nicht mehr aufzuholen ist. Auch Jürgen Loacker wird mit Rang 14 auf seiner Heimbahn wohl nicht zufreiden gewesen sein.

Machata und Florschütz distanzieren die Konkurrenz
Im zweiten Lauf gab es noch grosse Veränderungen im Klassement. Leidtragender war unter anderem Jürgen Loacker, der zusehen musste wie gleich vier Bobs die hinter ihm lagen gute Zeiten vorlegten und der dann selbst keine Verbesserung erreichen konnte und so am Ende auf den 18. Rang zurück viel. Besser in Schuss kam Beat Hefti, der mit einer besseren Fahrt die Spitze des Klassements übernahm, doch der vor ihm liegende Lette Edgars Maskalans konterte gleich und setzte sich wieder vor Hefti, der aber noch Rang elf erbte, da der Italiener Simone Bertazzo seinen zweiten Lauf verpatze. Auch der Deutsche Karl Angerer hatte in seinem zweiten Lauf leichte Probleme und viel vom sechsten Rang noch zwei Plätze zurück hinter Lyndon Rush und Gregor Baumann. Der Schweizer Baumann kommt in seiner ersten Weltcupsaison langsam besser in Fahrt und kommt immer näher an die Weltspitze heran. Nun waren noch die Top fünf des ersten Durchgangs im Starthaus, die allesamt Abstände von weniger als einer Zehntel Sekunde aufeinander hatten. Das Rennen um die Podestplätze war also noch völlig offen. Thomas Florschütz mit den Hintermännern Ronny Listner, Kevin Kuske und Andreas Barucha musste vorlegen und in 51.45 Sekunden gelang ihm die bislang zweitbeste Zeit des Tages, nur Kasjanov war im ersten Durchgang knapp schneller. Der Russe Alexandr Zubkov konnte hier nicht mithalten und verlor 14 Hundertstel, setzte sich auf den zweiten Rang, da noch drei Fahrten ausstanden. Und auch Steven Holcomb konnte den Angriff von Thomas Florschütz trotz starker Anschubleistung seiner Crew Justin Olsen, Steven Langton und Curtis Tomasevic nicht abwehren, blieb aber immerhin vor Zubkov auf dem zweiten Rang. Nun standen Manuel Machatra, Richard Adjei, Andreas Bredau und Christian Poser am Start. Die Startstrecke absolvierten sie in 5.04 Sekunden, eine Hunderstel hinter der Tagesbestzeit von Alexandr Zubkov (2x) und Steven Holcomb, aber schon an der ersten Zeitmessung in der Bahn lag Machata vorne und gab die Führung bis ins Ziel nicht mehr ab. Der Weltcup-Gesamtführende übernahm im Ziel mit fünf Hundertstel Sekunden Vorsprung die Führung vor Teamkollege Florschütz und hatte damit bereits die Weltcupführung sicher ausgebaut, den Kasjanov, der als einziger noch am Start wartete liegt hier schon weit zurück. Nun kam der Russe zu seinem Einsatz und nach gutem Start verlor er schon im ersten Sektor an Geschwindigkeit und konnte de resultierenden Rückstand bis unten nicht wieder auffahren. Er verlor 0.26 Sekunden auf Machata und viel bis auf den fünften Rang zurück. Damit konnte der BSD in Igls nach dem enttäuschenden Zweierrennen einen Doppelerfolg im Vierer feiern, Steven Holcomb erreichte noch die Bronzemedaille. Nicht zufrieden mit dem zweiten Lauf kann man im Russischen Team sein, die aus aussichtsreicher Poition die Plätze vier und fünf erzielten.

Machata baut Gesamtführung aus
In der Disziplinenwertung für den Viererbob verteidigt Manuel Machata die Führung vor Steven Holcomb, die er nun auf 26 Zähler ausbauen konnte. Karl Angerer ist mit 114 Punkten Rückstand neuer dritter, nachdem Maximilian Arndt keinen Startplatz im starken Deutschen Team für die zweite Saisonhälfte erhalten hatte. Im Gesamtweltcup liegt Machata nun mit 2039 Punkten deutlich an der Spitze, Steven Holcomb ist mit 133 Punkten Rückstand zweiter vor Alexandr Zubkov (- 233 Zähler).

Bereits am Dienstag geht es in Winterberg mit dem Training zum sechsten Weltcup weiter, der gleichzeitig auch als Europameisterschaft ausgetragen wird.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Baute nach dem Sieg mit dem Vierer in Igls seine Führung im Weltcup aus: Manuel Machata (Copyright BSD)
Baute nach dem Sieg mit dem Vierer in Igls seine Führung im Weltcup aus: Manuel Machata (Copyright BSD)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Manuel Machata feiert in Igls seinen dritten Weltcuperfolg und sichert die Gesamtführung ab
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 21.08.19 um 08:12 von Happy
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25990857 Monat: 18941052 Heute: 18911355 Online: 34
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472