<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Bob- und Skeletonsportler zur Europameisterschaft in Winterberg (GER) - Huber peilt nächsten Sieg an
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
20.01.2011

Bob- und Skeletonsportler zur Europameisterschaft in Winterberg (GER) - Huber peilt nächsten Sieg an

Autor: Johann Reinhardt
EVENT

Winterberg, 20.01.2010 - Von Freitag an fahren bis Sonntag die Bob- und Skeletonsportler um zahlreiche Weltcuppunkte sowie den EM-Titel in Winterberg (Deutschland). Im Hochsauerland haben die deutschen Starter aus dem letzten Jahr drei Titel zu verteidigen, sodass Spannung angesagt ist. Der Ausrichter BSC Winterberg feiert zugleich seinen 100. Geburtstag und darf die Weltelite bei sich begrüßen.

Deutsche Damen hoffen auf Fortsetzung ihrer Serie
Die deutschen Damen sind auch beim Weltcup in Winterberg das Maß aller Dinge und machten deutlich, dass ein Sieg nur über sie gehen wird. Im heutigen Abschlusstraining ließen sie den zweiten Lauf aus. Zuvor stellte Anja Huber in 58,83 Sekunden die Bestzeit auf und verwies ihre Landsfrau Marion Thees mit 0,38 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei – für sie wäre es bei einem Sieg bereits der vierte EM-Titel. Dritte war Shelley Rudman gefolgt von der Newcomerin Olga Potelitcina. Im zweiten und abschließenden Trainingsdurchgang fuhr sie dann sogar die schnellste Zeit. Dahinter platzierten sich die zuletzt starke Kanadierin Darla Deschamps sowie mit Maria Orlova eine weitere Russin. Die zweite des Gesamtweltcups, Shelley Rudman, wurde Vierte und wird wie auch die deutschen Damen große Chancen im Kampf um die EM-Medaillen haben.

Rommel mit guten Fahrten – Russen stark
Im Herrenbereich erhoffen sich die deutschen Athleten noch eine Steigerung. Diese ist auch nötig, wenn sie denn um Medaillen mitfahren wollen. Sandro Stielicke lieferte mit der viert- bzw. drittbesten Zeit zum Abschluss solide Fahrten ab. Einen noch besseren Tag erwischte Frank Rommel, der nach Platz drei zu Beginn im zweiten Probedurchgang sogar die Bestzeit aufstellte. Auch der dritte im Bunde, Michi Halilovic, zeigte einen Aufwärtstrend. Aus internationaler Sicht zeigten sich erneut die Russen stark. Alexander Tretiakov stellte in beiden Läufen die zweitbeste Zeit auf. Newcomer Sergei Chudinov war der schnellste Fahrer im ersten Durchgang. Der lettische Gesamtweltcup-Führende Martins Dukurs besitzt noch Steigerungspotenzial, wenn man vom Abschlusstraining ausgeht. Dort erreichte er lediglich die Ränge sechs und sieben und lag teilweise über eine halbe Minute hinter seinen Konkurrenten im Kampf um den Sieg.

-> Zu den Trainingsresultaten der Skeletonis

Deutsche Damen greifen nach den Titel
Im Bob verzichteten bei den Damen Helen Upperton, Kaillie Humphries (beide Kanada) sowie Shauna Rohbock aus den USA auf das Abschlusstraining. Während sich die beiden letztgenannten noch nicht in ihrer besten Verfassung befanden, fuhr Upperton um die Bestzeiten mit. Anja Schneiderheinze bestätigte ihre gute Form aus der Vorwoche und stellte in den beiden abschließenden Trainingsläufen die Bestzeit auf. Somit verwies sie sogar ihre, zu Saisonbeginn stärker eingeschätzte, Landsfrau Sandra Kiriasis im ersten Durchgang auf Rang zwei – im Anschluss startete Kiriasis, wie auch Cathleen Martini am heutigen Tag, nicht. Die deutschen Damen können in Winterberg eine erfolgreiche Geschichte weiterschreiben, denn bisher sind sie bei Europameisterschaften noch ungeschlagen. Die Schweizerin Fabienne Meyer greift ebenfalls eine EM-Medaille an und bestätigte diesen Anspruch mit der dritt- sowie zweitschnellsten Zeit am heutigen Donnerstag.

Zubkov hinterlässt guten Eindruck
Im Herrenbereich starteten fast alle Piloten auch beim Abschlusstraining, sodass es noch einmal einen guten abschließenden Zeitvergleich gab. Insgesamt gesehen präsentierte sich vor allem der Russe Alexsandr Zubkov sehr stabil, er stellte auch im Abschlusstraining die Bestzeiten auf. Ebenfalls stark in Form präsentierte sich der US-Amerikaner Steven Holcomb, der sich nach schwachen Startzeiten vor allem fahrerisch in einer guten Verfassung befindet. Aus dem deutschen Team durften vor allem Karl Angerer und Thomas Florschütz mit den Trainingsläufen zufrieden sein. Angerer trat nach Rang zwei beim ersten Durchgang am Donnerstag im Anschluss gar nicht mehr an, Florschütz belegte die Ränge drei und vier. Die beiden Schweizer Gregor Baumann und Beat Hefti verpatzten den ersten Lauf am letzten Trainingstag, lieferten danach allerdings noch einmal top Zeiten ab und gehen als Mitfavoriten im Kampf um den EM-Titel in das Rennen.

-> Zu den Trainingsresultaten der Bobsportler

Freitag, 21. Januar

14.00 Uhr Zweierbob Frauen

Samstag, 22. Januar

09.00 Uhr Skeleton Frauen
12.45 Uhr Zweierbob Männer

Sonntag, 23. Januar

09.00 Uhr Skeleton Männer
13.00 Uhr Viererbob Männer

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Bob- und Skeletonsportler zur Europameisterschaft in Winterberg (GER) - Huber peilt nächsten Sieg an
Bob- und Skeletonsportler zur Europameisterschaft in Winterberg (GER) - Huber peilt nächsten Sieg an


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Bob- und Skeletonsportler zur Europameisterschaft in Winterberg (GER) - Huber peilt nächsten Sieg an
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter
15.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 500 Meter
16.11.2019

FoRUM             50!

Tippspiel 2019/20 - 15.11.19 um 00:47 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito
Tippspiel bei Kicktipp - 23.10.19 um 12:21 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26716241 Monat: 19666436 Heute: 19636739 Online: 23
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472