<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Vorschau Bob und Skeleton: Weltcupfinale in Cesana und Junioren-Weltmeisterschaften in Park-City
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
03.02.2011

Vorschau Bob und Skeleton: Weltcupfinale in Cesana und Junioren-Weltmeisterschaften in Park-City

Autor: Martin Schwarz
EVENT

Cesana, 03.02.2011 – Im italienischen Cesana findet im olympischen Eiskanal der Spiele von Turin 2006 am Wochenende das Finale des Bob- & Skeleton Weltcups statt. Bereits am Freitag stürzen sich die Skeletonis in den Eiskanal, die Bobsportler tragen ihre Bewerbe am Samstag und Sonntag aus. Zur gleichen Zeit werden in Park City im US-Bundesstaat Utah die Junioren-Weltmeisterschaften ausgetragen.

Junioren-Weltmeisterschaften im Bob und Skeleton
In Park City (USA) werden am Wochenende die Junioren-Weltmeister der unter 26-Jährigen im Bob und Skeleton gekürt. Für die besten geht es noch darum, sich durch den Weltmeistertitel noch direkt für die Senioren-WM am Königsee (14.-27. Februar) zu qualifizieren, in allen fünf Disziplinen zählen Deutsche Athleten zu den Favoriten.
Zeitplan (Mitteleuropäische Zeit)
Samstag,    22:00 Uhr   Skeleton Junioren & Juniorinnen
Samstag,    17:00 Uhr   Zweierbob Junioren
Sonntag,    17:00 Uhr   Viererbob Junioren
Sonntag,    19:00 Uhr   Zweierbob Juniorinnen
-> Zu den Trainingsresultaten Bob & Skeleton

Skeleton Weltcup in Cesana: Spannung bei den Damen
Während bei den Herren der Lette Martins Dukurs schon in St. Moritz den Gesamtsieg im Weltcup bejubeln durfte, da er vor dem Finale uneinholbar vorne liegt, geht es bei den Damen noch spannend zu. Shelly Rudman aus Grossbritannien und Anja Huber aus Deutschland liefern sich ein packendes Duell um die Weltcup-Krone. Gerade 11 Punkte trennen die beiden vor dem Finalen Lauf am Freitag um 14:00 Uhr. Im Training hatte Anja Huber die Nase deutlich vorne, bei den letzten beiden Wettkämpfen hatte Rudman jeweils das bessere Ende für sich. Für beide heisst es morgen: Wer gewinnt ist sicher Weltcup-Gesamtsiegerin, gewinnt keine von beiden hat Anja Huber durch den kleinen Vorsprung leichte Vorteile, ihr würde dann auch ein Platz direkt hinter Rudman zum Titel reichen – allerdings dürfte sich dann auch keine andere Athletin dazwischen schieben. Bei den Männern am Freitag um 10:00 Uhr geht es nur noch um die Plätze zwei bis fünf, um die sich aber gleich vier Athleten bewerben. Führend sind momentan die beiden Deutschen Sandro Stielicke und Frank Rommel, Rommels Vorsprung auf die beiden Russen Alexander Tretiakov und Sergei Chudinov ist aber keinesfalls bequem, es sind nur 13 bzw. 35 Zähler. Stielicke kann etwas beruhigter in das Finale gehen, er liegt derzeit 48 Punkte vor Rommel. Die Reihenfolge ist auch für die WM wichtig, denn sie bestimmt die Startreihenfolge im wichtigsten Rennen des Jahres.

-> Zu den Trainingsresultaten

Bob-Weltcup: Kiriasis und Machata vor den Titeln
Im Frauen-Weltcup ist die Entscheidung schon so gut wie gefallen. Sandra Kiriasis hat 124 Punkte Vorsprung auf ihre Deutsche Landsfrau Cathleen Martini und muss eigentlich nur noch beide Läufe ins Ziel bringen um den Titel zu gewinnen. Auch Cathleen Martini sitzt fest auf ihrem zweiten Podestplatz, die Kanadierin Kaillie Humphries hat 171 Zähler Rückstand. Der Kampf um den dritten Rang ist etwas enger, mit Shauna Rohbock (USA), Fabienne Mayer (Schweiz), Esme Kamphuis (Niederlande) und Heen Upperton (Kanada) liegen glecih vier Pilotinnen noch in Schlagsdistanz. Für alle Athletinnen geht es aber vor allem auch darum ein gutes Gefühl mit an die Weltmeisterschaften zu nehmen. Start zum ersten Lauf ist am Samstag um 10:00 Uhr.
Die Männer greifen danach ab 14:10 Uhr im Zweierbob nach den letzten Weltcuppunkten. In der Disziplinenwertung führt Alexandr Zubkov knappe 18 Punkte vor Manuel Machata, und da die Leistungsdichte bei den Männern ungeheuer gross ist, kann hier einiges noch passieren. Neben den drei Deutschen Manuel Machata, Thomas Florschütz und Karl Angerer, den Schweizern Beat Hefti und mittlerweile auch Gregor Baumann, sind mit Simone Bertazzo (Italien), Steven Holcomb (USA), Lyndon Rush (Kanada), Partice Servelle (Monaco), dem Russen Alexandr Zubkov, sowie Edgars Maskalans (Lettland) gleich eine ganze Reihe von Piloten zu nennen, die ganz nach vorne Fahren können. Auch für den Viererwettbewerb am Sonntag um 15:15 sind dieselben Namen zu nennen. In der Vierer-Wertung des Weltcups ist die Ausgangslage für Manuel Machata sehr gut, denn der Jungstar geht in seiner ersten Weltcupsaison mit 115 Zählern Vorsprung in das Finale. Und auch im Gesamtweltcup liegt Machata vor dem Finale an der Spitze, kann hier sogar den Titel schon am Samstag absichern, wenn er mindestens in der Nähe oder vor Zubkov bleibt, den der hat bereits 248 Zähler Rückstand, für einen Weltcupsieg gibt es aber nur 225.

-> Zu den Trainingsresultaten


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Vorschau Bob und Skeleton: Weltcupfinale in Cesana und Junioren-Weltmeisterschaften in Park-City
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25701113 Monat: 18651308 Heute: 18621611 Online: 24
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472