<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Deutschland und Schweiz erreichen nach Siegen bei der WM in der Slowakei die Zwischenrunde
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
02.05.2011

Deutschland und Schweiz erreichen nach Siegen bei der WM in der Slowakei die Zwischenrunde

Info: Eishockey A-Weltmeisterschaft Herren 2011 in Bratislava/Košice
Autor: Johann Reinhardt


Bratislava/Košice, 02.05.2011 - Deutschland und die Schweiz absolvierten gestern Abend im Rahmen der Eishockey-WM in der Slowakei ihr zweites Spiel. Die Deutschen gewannen gegen den Gastgeber in der Gruppe A nach einem starken zweiten Drittel mit 4:3, auch die Schweizer setzten sich im Duell der Gruppe B mit 4:1 gegen Weißrussland durch. Beide Länder können nun für die Zwischenrunde planen.

Deutschland - Slowakei 4:3
Nach einem starken Spiel beider Seiten und einer spannenden Schlussphase gewann Deutschland auch das zweite WM-Spiel in Bratislava gegen die Slowakei. Damit steht die deutsche Mannschaft schon jetzt als Sieger der Gruppe A fest. Letztmals gelang dies dem DEB-Team 1933. Einzig das erste Drittel blieb torlos, wobei das deutsche Team Glück hatte, nicht in Rückstand zu geraten. Nachdem Schütz und Kevin Lavallee auf die Strafbank musste, spielte die Heimmannschaft 116 Sekunden mit fünf gegen drei. Oftmals rettete der deutsche Torwart Dimitri Pätzold gegen die Slowaken. Doch auch die DEB-Auswahl hatte durchaus ihre Chancen, so scheiterte Patrick Reimer beim Penalty an Torwart Jaroslav Halak.
Die Tore für Deutschland erzielten NHL-Profi Marcel Müller (25.), der Kölner John Tripp (34.), Frank Hördler aus Berlin (37.) und der Ingolstädter Felix Schütz. Drei von insgesamt vier Toren erzielte die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp im zweiten Drittel und alle nach einem gut ausgespielten Konter. Zwischenzeitlich gingen sie sogar mit 4:0 in Führung, bevor die Slowaken noch einmal ihr Können aufzeigten und durch Ladislav Nagy (46.), Jozef Stümpel (48.) und Pavol Demitra (54.) bis auf 3:4 herankamen.

Schweiz - Weißrussland 4:1
Auch die Schweizer lieferten gegen Weißrussland ein starkes Spiel ab und gewannen nach einer eher mäßigen Vorstellung gegen Frankreich mit 4:1. Mit viel Druck von der ersten Minute an gelang es dem Team von Sean Simpson immer wieder gefährlich vor das Tor zu kommen. Besonders überzeugen konnte in Košice Ryan Gardner (Bern). Er erzielte das wichtige 1:0 in der achten Minute sowie 20 Minuten später das 3:1. Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Verteidiger Goran Bezina (25./2:1) und in Unterzahl an Ivo Rüthemann (31./4:1). Zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Weißrussland traf in ihrer aktiveren Phase Dimitri Korobow nach 22 Minuten. Zum Duell um den Gruppensieg kommt es am Dienstag um 16:15 Uhr im Spiel gegen Kanada.

-> Zu allen Resultaten, Terminen und Tabellen der WM in der Slowakei

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Deutschland und Schweiz erreichen nach Siegen bei der WM in der Slowakei die Zwischenrunde
Deutschland und Schweiz erreichen nach Siegen bei der WM in der Slowakei die Zwischenrunde


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Deutschland und Schweiz erreichen nach Siegen bei der WM in der Slowakei die Zwischenrunde
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26238866 Monat: 19189061 Heute: 19159364 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472