<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Rodel-Weltcup St. Moritz: Linger/Linger siegen im Doppelsitzer, Tajana Hüfner und Andi Langenhahn in den Einsitzern
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
01.02.2012

Rodel-Weltcup St. Moritz: Linger/Linger siegen im Doppelsitzer, Tajana Hüfner und Andi Langenhahn in den Einsitzern

Autor: Martin Schwarz
EVENT

St. Moritz, 31.01.2012 – Nach dem erfolgreichen abschneiden in Winterberg setzten die Athleten des BSD in St. Moritz ihre Erfolgsserie fort. Lediglich das Österrichische Brüderpaar Andreas und Wolfgang Linger konnten mit ihrem Sieg im Doppelsitzer verhindern, dass alle Podestplätze an Deutsche Athletinnen und Athleten gingen. Bei den Herren wie auch bei den Damen gab es im Einsitzer jeweils vier Deutsche an der Spitze, Siegen konnten Tatiana Hüfner und Andi Langenhahn.

Doppelsitzer: Österreicher Linger/Linger vorne
Im Rennen der Doppelsitzer am Samstag kamen die Österreicher Andreas und Wolfgang Linger zu ihrem zweiten Saisonerfolg und holten sich damit die Weltcup-Gesamtführung von den Deutschen Tobias Wendel und Tobias Arlt zurück, die in St. Moritz hinter ihren Landmännern Toni Eggert / Sascha Beneken dritte wurden. Die Italiener Oberstolz/Gruber sicherten sich Rang vier vor dem zweiten österreichischen Gespann Penz/Fischler. Das dritte Deutsche Paar Pietrasik/Weise kam auf den zehnten Rang. Im Weltcup beträgt der Abstand zwischen Linger/Linger und Wendel/Arlt nach sieben von neun Rennen nur 15 Zähler, Eggert/Beneken liegen 80 Punkte hinter den Führenden auf Rang drei und können damit bei normalem Rennverlauf nicht mehr aus eigener Kraft in die Titelvergabe eingreifen.

-> Zum Resultat

Tatjana Hüfner mit drittem Saisonsieg
Bei den Frauen fuhren die Deutschen Damen wieder allen davon, allen voran aber Tatjana Hüfner, de im langen Eiskanal von St. Moritz auch ihren Teamkolleginnen einen dicken Rückstand aufbrummen konnte. In 1:46.933 Minuten konnte Sie Nathalie Geissenberger um 0.867 Sekunden sehr deutlich auf den zweiten Rang verweisen, dritte wurde Anke Wischnewski vor Corinna Martini. Wie in Winterberg waren also auch in St. Moritz wieder vier Deutsche Frauen an der Spitze. Einen grossen persönlichen Erfolg konnte die Schweizerin Martina Kocher feiern, die in ihrem Heimatland mit Rang fünf ihr bestes Karreireresultat egalisierte. Die Österreicherinnen enttäuschten mit Nina Teithmayer auf Rang zehn und Mona Wabnig auf Rang 13 der nur 15 Starterinnen. Im Gesamtweltcup liegt Tatjana Hüfner mit nun 640 Punkten schon um 90 Zähler vor Nathalie Geissenberger und ist damit kaum noch einzuholen. Da Alex Gough nicht am Start war ist Anke Wischnewski neue dritte.

-> Zum Resultat

Andi Langenhahn gewint bei den Männern
Im Rennen der Männer konnte Andi Langenhahn mit Laufbestzeiten in beiden Durchgängen den Sieg erringen. David Möller hatte nach dem ersten Lauf nur fünf Hundertstel Rückstand, konnte im zweiten Lauf Andi Langenhahn aber nicht mehr gefährden und blieb zweiter vor seinen Landmännern Johannes Ludwig und Weltcup-Spitzenreiter Felix Loch. Auch bei den Männern durften sich die Schweizer über einen fünften Rang freuen, Gregory Carigiet wurde bester Nicht-Deutscher und konnte sogar noch Ralp Palik hinter sich lassen, der siebenter wurde. Die Österreicher Manuel Pfister, Wolfgang Kindl, Daniel Pfister und Reinhard Egger kamen auf die Ränge zehn und zwölf bis 14 und offenbarten vor allem am Start Schwierigkeiten mit den besten mitzuhalten. Im Gesamtweltcup verteidigte Felix Loch zwar die Führung, seine Teamkollegen sind nun aber wieder näher heran gerückt. Bei einem Rückstand von 120 Punkten hat David Möller als zweiter trotzdem kaum noch Chancen auf den Titel bei nur noch zwei ausstehenden Rennen.


-> Zum Resultat


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Rodel-Weltcup St. Moritz: Linger/Linger siegen im Doppelsitzer, Tajana Hüfner und Andi Langenhahn in den Einsitzern
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 25.05.19 um 15:35 von Mighty
Karriereende 2019 - 25.05.19 um 09:34 von Happy
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 25.05.19 um 08:51 von Karl
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 15.05.19 um 19:09 von Ittersbach
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty
Macht doch bitte wieder mit - 27.04.19 um 00:12 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25175453 Monat: 18125648 Heute: 18095951 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472