<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nordische Kombination
Entscheidung um Weltcupgesamtsieg vertagt - Watabe gewinnt ersten Wettkampf in Oslo
Suchen Nordische Kombination Kategorie  Nordische Kombination
09.03.2012

Entscheidung um Weltcupgesamtsieg vertagt - Watabe gewinnt ersten Wettkampf in Oslo

Autor: Christine Kroth (Cofitine)
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Oslo, 09.03.12 - Das finale Wochenende in der Nordischen Kombination in Oslo begann am heutigen Freitag mit einem Wettbewerb in der Gundersen -Methode von der kleinen K-106-Schanze. Mit seinem Sieg in diesem Wettbewerb macht es der Japaner Akito Watabe im Kampf um den Weltcupgesamtsieg noch einmal spannend. Vor dem morgigen letzten Wettbewerb hat er deutlich auf den Führenden Franzosen Jason Lamy-Chappuis aufgeholt. Die beiden trennen nunmehr nur noch 72 Punkte.

Nebel hält Watabe nicht auf
Akito Watabe bewies einmal mehr, dass er zur Zeit der wohl beständigste Kombinierer ist. Von der kleinen Schanze in Oslo siegte er mit einem Sprung auf 107 Meter, was die Tagesbestweite bedeutete. Platz zwei ging an Tino Edelmann vor Bernhard Gruber, die 20, bzw. 21. Sekunden Rückstand mit auf die Langlaufstrecke nahmen.
Der Weltcupführende Franzose Jason Lamy-Chappuis zeigte einen Sprung von nur 91 Metern und fand sich nach dem Springen auf Platz 31 wieder. Mit 2:04 Rückstand lag er aussichtslos zurück.

Starker Watabe auch auf der Strecke nicht zu bändigen
Auf der 10 km Langlaufstrecke am Holmenkollen, auf der eine 2,5 km lange Runde viermal zu bewältigen war, zeigte Akito Watabe sogleich, dass er nun auch den Gesamtweltcup im Visier hat. Von Anfang an ging er ein hohes Tempo und hatte bereits nach dem ersten langen Anstieg seinen Vorsprung auf seine direkten Verfolger Edelmann und Gruber weiter ausgebaut.
Der Deutsche und der Österreicher arbeiteten gut zusammen, kamen aber nicht näher. Vielmehr mussten sie die Konkurrenz im Nacken fürchten. In der dahinter liegenden Gruppe befanden sich u.a. der Norweger Mikko Kokslien und Edelmanns Teamkollege Björn Kircheisen, beide als starke Läufer bekannt.
Während Watabe vorne ein einsames Rennen lief hatte Kokslien die beiden vor ihm laufenden ein- und überholt. Edelmann fiel zurück, einzig Gruber konnte dem starken Norweger folgen.
Auf der letzten Runde verringerte sich der Vorsprung von Watabe ein wenig, doch bereits am Anstieg hatte er verlorenen Boden wieder gut gemacht.
Auf der Zielgerade kamen die Verfolger zwar noch mal etwas näher, auch deshalb, weil Akito Watabe das Tempo etwas heraus genommen hatte. Der Japaner feierte somit seinen vierten Sieg in dieser Saison und konnte den Abstand im Gesamtweltcup zu Jason Lamy-Chappuis, der am Ende Rang 23 belegte, deutlich verringern.
Platz zwei ging am heutigen Tag an Mikko Kokkslien vor Bernhard Gruber und Jörgen Graabak. Die Plätze fünf bis sieben gingen an das deutsche Trio Björn Kircheisen, Eric Frenzel und Tino Edelmann.

Letzter Wettkampf entscheidet über große Kristallkugel
Für Jason Lamy-Chappuis, der in einem Interview davon sprach, nach einer langen Saison sehr müde zu sein, könnte es am morgigen letzten Wettkampftag der Saison noch einmal eng werden. Allerdings benötigt sein Konkurrent Akito Watabe einen Sieg oder einen zweiten Platz um den Gesamtweltcup zu gewinnen. Bei einem Sieg des Japaners müsste der Franzose allerdings mindestens Platz 9 belegen um sein Gelbes Trikot zu retten. Bei Platz zwei des Japaner würde ein 22. Platz des Franzosen genügen.
Bei Punktgleichstand zählen die Saisonsiege, was ein Vorteil für Watabe bedeuten würde. Belegt Watabe Platz drei kann sich Lamy-Chappuis über den dritten Weltcupgesamtsieg in Folge freuen.
Es wird also spannend am morgigen finalen Samstag. Der Wettbewerb wird, zum einzigen Mal in dieser Saison, in der Königsdisziplin der Nordischen Kombination ausgetragen - Zwei Sprünge und 15 km Langlauf in der Gundersen-Methode soll den krönenden Abschluss der Saison bilden.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Entscheidung um Weltcupgesamtsieg vertagt - Watabe gewinnt ersten Wettkampf in Oslo
Entscheidung um Weltcupgesamtsieg vertagt - Watabe gewinnt ersten Wettkampf in Oslo


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Entscheidung um Weltcupgesamtsieg vertagt - Watabe gewinnt ersten Wettkampf in Oslo
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Heerenveen Sprint-WM
23.02.2019
Eisschnelllauf > Herren > Heerenveen Sprint-WM
23.02.2019
Snowboard > Parallel Damen > Secret Garden Parallelslalom (Weltcup)
24.02.2019

FoRUM             50!

Cofitine verabschiedet sich - 23.02.19 um 17:12 von Cofitine
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.19 um 16:27 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspielkalender 2018/19 - 23.02.19 um 14:27 von Happy
Bonusfragenerklärungsthread - 22.02.19 um 00:31 von Happy
LiVE-CUP Woche 14 - 17.02.19 um 16:07 von LiVE-Cup Tippspiel
LIVE beim Wintersport - 13.02.19 um 20:22 von Ittersbach
Karriereende 2019 - 11.02.19 um 02:36 von LaWeLa
Karriereende 2018 - 11.02.19 um 02:33 von LaWeLa

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24024454 Monat: 16974649 Heute: 16944952 Online: 55
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472