<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nordische Kombination
Lamy-Chappuis kam, sah und siegte
Suchen Nordische Kombination Kategorie  Nordische Kombination
01.12.2012

Lamy-Chappuis kam, sah und siegte

EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker

Kuusamo, 01.12.12 - Der Weltcup in der Nordischen Kombination macht am Wochenende des 1. Advent Station in der Heimat des Weihnachtsmanns. Im nordfinnischen Kuusamo beschenkte sich der Franzose Jason Lamy-Chappuis selbst mit seinem ersten Saisonsieg vor dem Norweger Magnus Krog und seinem Landsmann Sébastien Lacroix.

Starke Auftritte auf der Schanze
Das Springen von der großen Schanze in Kuusamo sorgte bei einigen Athleten für vorweihnachtliche Stimmung. Als erster durfte der junge Deutsche Wolfgang Boesl den Platz in der Leaderbox neben dem Weihnachtsmann einnehmen. Nach einen nahezu perfekten Sprung übernahm er die Führung und behielt diese lange inne. Erst der Franzose Maxime Laheurte war in der Lage, den Berchtesgadener von der Führungsposition zu verdrängen. Allerdings konnte sich Laheurte nicht lange darüber freuen, denn gleich der nächste Springer, Yoshito Watabe, legte noch eine Schippe drauf und ging übernahm die Spitzenposition.
Jason Lamy-Chappuis zeigte einmal mehr, wie wohl er sich in Kuusamo fühlt, wo er bereits dreimal (2006, 2009 und 2010) gewinnen konnte. Mit einem Sprung auf 139 Meter und 139,3 Punkten sicherte sich der Franzose die Führung und den Sieg im Springen.
Wenig Grund zur Freude hatte der momentan sprungstärkste Athlet. Zwar legte der Norweger Haavard Klemetsen mit 146,5 Meter die Tagesbesteweite hin konnte diesen Sprung aber nicht stehen. Durch diesen Sturz war die Hoffnung auf eine weitere Podiumsplatzierung dahin.
Auch für den Weltcupführenden Magnus Moan verlief das Springen gar nicht gut. Sein Sprung endete viel zu früh und so musste er sich mit Platz 24 zufrieden geben und ging mit einen Rückstand von 1:45 in den Langlauf.

Start-Ziel-Sieg für Lamy-Chappuis
Mit 15 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten im Springen, den Slowenen Marjan Jelenko, und mit 17, bzw. 18 Sekunden vor Watabe und Laheurte ging Jason Lamy-Chappuis auf die 10 km lange Langlaufstrecke. Bei leichtem Schneefall und böigem Wind waren vier Mal 2,5 km auf dem schwierigen Kurs zu bewältigen.
Schnell hatte sich eine größere Gruppe gebildet, die Jagd auf den Franzosen machte. Dazwischen befanden sich aber noch die nicht so laufstarken Jelenko, Watabe und Laheurte. Am meisten fürchten musste Lamy-Chappuis aber erstmal den Österreicher Bernhard Gruber, der als 5. nach dem Springen mit 28 Sekunden Rückstand auf die Strecke gegangen war.
In der folgenden großen Gruppe befanden sich unter anderem der Deutsche Eric Frenzel, die beiden Norweger Magnus Krog und Jan Schmid sowie mit Sébastien Lacroix ein weiterer Franzose, der zwischenzeitlich versuchte, das Tempo der Gruppe zu verschleppen.
Die Athleten, die sich zwischen dem Führenden und der großen Verfolgergruppe befanden, wurden bald von dieser geschluckt, einige konnte aber weiterhin den Anschluss an die Gruppe halten.
Der Vorsprung blieb lange Zeit konstant. Zwar konnten die Verfolger, angeführt von Eric Frenzel und dem Österreicher Mario Stecher, weiter ein wenig Boden gut machen, doch es genügte nicht, um dem Führenden deutlich näher zu kommen.
Am letzten Anstieg attackierte aus der Gruppe zunächst Lacroix, dann Krog. Beide konnten sich aber nicht entscheidend absetzen.
Vorne lief Jason Lamy-Chappuis ungefährdet seinem ersten Saisonsieg entgegen. Den Sprint um Platz zwei gewann der Norweger Magnus Krog im Fotofinish gegen Sébastien Lacroix und verhinderte damit einen französischen Doppelsieg.
Platz vier ging an Eric Frenzel vor Mario Stecher auf Platz fünf.
Mit seinem Sieg übernahm der dreifache Weltcupgesamtsieger Jason Lamy-Chappuis nun auch die Führung im Gesamtweltcup mit 17 Punkten vor dem bislang Führenden Magnus Moan, der mit über einer Minute Rückstand heute den 18. Platz in der Tageswertung belegte.

Der Weltcup in der Nordischen Kombination wird am morgigen 1. Advent in Kuusamo mit einem Team-Sprint fortgesetzt.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Lamy-Chappuis kam, sah und siegte
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Karriereende 2019 - 14.10.20 um 09:14 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 30523534 Monat: 23473729 Heute: 23444032 Online: 45
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472