<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Gold in letztem olympischen Staffelrennen für Gross und Fischer – Rösch und Greis überragend
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
21.02.2006

Gold in letztem olympischen Staffelrennen für Gross und Fischer – Rösch und Greis überragend

Info: Olympische Spiele Turin - 11.Wettkampftag
Autor: Nadine Gärtner


Es wurde fast ein Start-Ziel-Sieg für die deutschen Biathlonherren. Die Steffl mit Startläufer Ricco Gross, Michael Rösch, Sven Fischer und Schlussläufer Michael Greis zeigte heute eine über weite Strecken fehlerlose Leistung.

Auf der ersten Runde kündigte sich ein Rennen der Underdogs an. Überraschend wechselten die US-Amerikaner mit Jay Hakkinen als Erste 3 Sekunden vor den ebenfalls sehr stark laufenden Tschechen mit ihrem Startläufer Ondrej Moravec und gleich dahinter Ricco Gross, der sich aber auch nur einen Nachlader leistete. Fast zeitgleich wechselten auch schon die Italiener mit ihrem Startläufer Christian de Lorenzi. Sowohl Hakkinen als auch „Delo“ ließen den Deutschen auf der Schlussrunde stehen.

Die zweite Runde war die des Michael Rösch. Der 22jährige aus Zinnwald lief ein grandioses Rennen, holte mit seiner extrem schnellen Vorbereitungszeit beim Schießen einige Sekunden heraus und wechselte mit 24 Sekunden Vorsprung auf den ebenfalls starken Rene Laurent Vuillermoz dicht gefolgt von den zu diesem Zeitpunkt noch sehr gut im Rennen liegenden Polen, die nach Startläufer Wieslaw Ziemianin nun mit Tomasz Sikora unterwegs waren.

Beim 6. Schießen stand das Rennen auf der Kippe: Sven Fischer zeigte mit großem Vorsprung in Führung liegend Nerven und ballerte einige Schüsse deutlich daneben, was eine Strafrunde für ihn bedeutete. Aber auch die Konkurrenz patzte. Italiens Wackelkandidat Paolo Longo verlor immer noch auf Rang 2 liegend (nach den insgesamt sehr guten Leistungen der letzten Wochen des gesamten Teams war dies nicht ganz überraschend) beim Stehendanschlag die Nerven und schoss Italien mit 2 Strafrunden aus den Medaillen. Russland und Frankreich, die auf der ersten Runde Federn lassen mussten, arbeiteten sich langsam immer weiter im Rennen nach vorn und wechselten zur Rennmitte mit 18 bzw 40 Sekunden Rückstand als 2. und 3.

Nesselwanger Michael Greis, der laut Dirk Thiele „genialste Schlussläufer der letzten Jahre“ schoss sicher und lief den Vorsprung sicher vor Russland ins Ziel. Die kränkelnden Schweden holten in der zweiten Rennhälfte noch gut auf – Schlussläufer Carl Johann Bergman wurde nach Strauchler auf der Ziellinie und Fotofinish denkbar knapp undankbarer Vierter hinter den Franzosen.

Für das norwegische Team zeigte sich das heutige Rennen als einziges Debakel. Lediglich Schlussläufer Ole Einar Bjoerndalen konnte Schadensbegrenzung betreiben und Norwegen noch auf 5 laufen. Alle Norweger (Hanevold, Eckhoff, Andresen und Bjoerndalen) zeigten sich heute erstaunlich laufschwach, der dritte Läufer Frode Andresen musste zusätzlich noch 2 Strafrunden drehen. Nach toller Aufholjagd mit bester Zeit auf der Schlussrunde war Bjoerndalen im Schlussspurt völlig platt und konnte sich nur um 4 Zehntelsekunden gegenüber dem heranstürmenden Tschechen Michal Slesingr behaupten

Für Italien tat Oldie Willy Pallhuber aus dem Antholzer Tal das einzig noch Mögliche und schoss volles Risiko, was am Ende Rang 8 für die heimische Nation bedeutete.

Die Deutschen Sven Fischer und Ricco Gross krönten mit Staffelgold noch einmal ihre lange olympische Karriere. Für beide war es der letzte olympische Staffeleinsatz.


Ergebnis Biathlon Staffel Herren
1   GER                           1+8                0.0       

         GROSS Ricco              0+1   20:47.1  3   +6.3      
         ROESCH Michael           0+0   19:42.5  1   0.0       
         FISCHER Sven             1+4   21:11.6  7   0.0       
         GREIS Michael            0+3   20:10.3  2   0.0       

2   RUS                           0+6                +20.9     
         TCHEREZOV Ivan           0+3   21:10.0  6   +29.2     
         TCHEPIKOV Sergei         0+0   20:09.7  5   +50.1     
         ROSTOVTSEV Pavel         0+2   20:40.0  2   +18.5     
         KRUGLOV Nikolay          0+1   20:12.7  4   +20.9     

3   FRA                           0+6                +43.6     
         ROBERT Julien            0+0   21:33.8  11  +53.0     
         DEFRASNE Vincent         0+1   19:45.3  2   +49.5     
         CANNARD Ferreol          0+2   21:02.1  6   +40.0     
         POIREE Raphael           0+3   20:13.9  5   +43.6     

4   SWE                           0+12               +43.6     
         BORJESSON Jakob          0+4   21:35.3  12  +54.5     
         FERRY Bjorn              0+3   20:20.5  7   +1:26.2   
         NILSSON Mattias Jr.      0+3   20:27.5  1   +42.1     
         BERGMAN Carl Johan       0+2   20:11.8  3   +43.6     

5   NOR                           2+9                +1:12.1   
         HANEVOLD Halvard         0+2   21:33.1  10  +52.3     
         ECKHOFF Stian            0+2   20:22.1  8   +1:25.6   
         ANDRESEN Frode           2+5   21:52.9  12  +2:06.9   
         BJOERNDALEN Ole Einar    0+0   19:15.5  1   +1:12.1   

6   CZE                           1+11               +1:12.5   
         MORAVEC Ondrej           0+1   20:44.6  2   +3.8      
         VITEK Zdenek             1+3   20:47.4  11  +1:02.4   
         DOSTAL Roman             0+4   20:57.7  5   +48.5     
         SLESINGR Michal          0+3   20:34.3  6   +1:12.5   

7   UKR                           1+11               +1:48.9   
         BILANENKO Olexander      0+3   21:32.6  9   +51.8     
         DERYZEMLYA Andriy        0+2   20:10.3  6   +1:13.3   
         KOROBEYNIKOV Alexei      0+2   20:52.7  4   +54.4     
         LYSENKO Ruslan           1+4   21:04.8  12  +1:48.9   

8   ITA                           2+10               +1:49.4   
         DE LORENZI Christian     0+2   20:48.8  4   +8.0      
         VUILLERMOZ Rene Laurent  0+2   20:05.2  4   +24.4     
         LONGO Paolo              2+3   21:53.2  13  +1:06.0   
         PALLHUBER Wilfried       0+3   20:53.7  9   +1:49.4   

9   USA                           1+17               +2:31.9   
         HAKKINEN Jay             0+3   20:40.8  1   0.0       
         BURKE Tim                0+6   21:05.9  13  +1:17.1   
         BAILEY Lowell            0+4   21:17.1  8   +1:22.6   
         TEELA Jeremy             1+4   21:19.6  14  +2:31.9   

10  SLO                           1+10               +3:09.9   
         MARIC Janez              0+4   21:19.3  7   +38.5     
         OZBOLT Janez             0+1   20:57.9  12  +1:47.6   
         BAUER Klemen             1+4   21:39.9  10  +2:15.9   
         POKLUKAR Matjaz          0+1   21:04.3  11  +3:09.9   

11  BLR                           1+15               +3:12.6   
         SYMAN Alexandre          0+5   22:04.4  14  +1:23.6   
         NOVIKOV Sergei           0+2   20:36.0  9   +2:10.8   
         VALIULLIN Rustam         1+5   21:46.4  11  +2:45.6   
         RYZHENKOV Oleg           0+3   20:37.3  7   +3:12.6   

12  JPN                           2+11               +3:24.1   
         KASAHARA Tatsumi         0+2   21:22.1  8   +41.3     
         ISA Hidenori             0+2   20:39.0  10  +1:31.5   
         SUGA Kyoji               0+3   20:48.6  3   +1:08.5   
         SAITO Shinya             2+4   22:25.9  16  +3:24.1   

13  POL                           2+10               +5:05.5   
         ZIEMIANIN Wieslaw        0+1   20:56.5  5   +15.7     
         SIKORA Tomasz            0+1   20:01.2  3   +28.1     
         PIECHA Michal            2+5   23:37.6  16  +2:54.1   
         PLYWACZYK Krzysztof      0+3   22:21.7  15  +5:05.5   

14  SVK                           3+19               +5:53.4   
         HURAJT Pavol             2+5   22:53.5  16  +2:12.7   
         SIMOCKO Dusan            0+3   21:37.2  16  +4:01.1   
         MATIASKO Miroslav        1+6   22:11.3  15  +5:00.8   
         MATIASKO Marek           0+5   21:02.9  10  +5:53.4   

15  EST                           2+16               +5:57.4   
         BOROVIK Dimitri          0+3   21:43.0  13  +1:02.2   
         TOBRELUTS Indrek         0+4   21:35.5  15  +2:48.9   
         LESSING Roland           0+3   21:20.7  9   +2:58.0   
         VIKS Priit               2+6   23:09.7  17  +5:57.4   

16  LAT                           5+12               +6:19.1   
         BERZINS Janis            1+3   22:21.5  15  +1:40.7   
         PIKSONS Edgars           0+1   21:11.5  14  +3:03.4   
         ZIMELIS Raivis           4+6   23:55.2  17  +5:47.0   
         BRICIS Ilmars            0+2   20:42.4  8   +6:19.1   

17  AUT                           1+11               +6:34.9   
         MESOTITSCH Daniel        1+5   23:32.6  17  +2:51.8   
         PINTER Friedrich         0+0   21:50.5  17  +4:53.5   
         GREDLER Ludwig           0+3   21:54.1  14  +5:36.0   
         SUMANN Christoph         0+3   21:09.2  13  +6:34.9 


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Gold in letztem olympischen Staffelrennen für Gross und Fischer – Rösch und Greis überragend
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Snowboard > Boardercross Damen > Montafon (Weltcup)
13.12.2019
Snowboard > Boardercross Herren > Montafon (Weltcup)
13.12.2019
Ski Freestyle > Skicross Damen > Montafon (Weltcup)
14.12.2019

FoRUM             50!

Tippspiel 2019/20 - 11.12.19 um 20:42 von Happy
LiVE-CUP Woche 5 - 10.12.19 um 15:56 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 10.12.19 um 15:52 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27030137 Monat: 19980332 Heute: 19950635 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472