<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Deutsche Staffel startet ohne "Turbo-Disl"
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
21.02.2006

Deutsche Staffel startet ohne "Turbo-Disl"

Autor: Jörg Schröder


Eine Deutsche Biathlonstaffel bei Olympia ohne Uschi Disl? Kaum vorstellbar, aber wahr. Am Donnerstag schickt Bundestrainer Uwe Müssiggang stattdessen Martina Glagow als Startläuferin, die ihren zwei Silbermedaillen nun eine Goldene hinzufügen möchte, Andrea Henkel, Katrin Apel und Kathi Wilhelm ins Rennen.

Die Marschroute für das Rennen hat der Trainer auch schon ausgegeben: „Wir wollen das Rennen offensiv angehen und mit um den Sieg kämpfen.“

Erstmals seit der Olympiapremiere der Damenstaffel 1992 steht nun Uschi Disl nicht im Aufgebot. Die achtmalige Medaillengewinnerin bei olympischen Spielen akzeptierte die Entscheidung und hatte insgeheim schon damit gerechnet: „Hab' es schon geahnt, eigentlich seit dem Weltcup in Oberhof. Ich werde nun mal nicht mehr die geniale Schützin.“ Da die Damenstaffeln nur noch 6 Kilometer lang sind, haben gute Schützinnen einen Vorteil gegenüber schnellen Läuferinnen, die auf der kürzeren Strecke nicht mehr so viel aufholen können wie früher. Daher waren Henkel und Glagow gesetzt auf Grund ihrer generell guten Schießleistungen, genauso wie Schlussläuferin und Goldmedaillengewinnerin vom Verfolgungsrennen, Kathi Wilhelm. Katrin Apel gilt zwar auch nicht als die beste Schützin, aber da Disl zuletzt in den Staffelrennen in Östersund und Oberhof gar zweimal in die Strafrunde musste, fiel die Entscheidung zu ihren Gunsten.

Nun will die 35jährige „Turbo-Disl“ im Massenstartrennen am Samstag ihren Traum von Edelmetall bei ihren letzten Olympischen Spielen erfüllen. „Wenn's noch eine Plakette in Turin würde, wäre es toll, ein Traum. Die Farbe wäre mir schnurzpiepegal - und eine Chance habe ich ja noch.“
Vielleicht wird es dann sogar ein Vorteil für sie sein, im Gegensatz zu vielen anderen Favoritinnen nicht fünf Rennen in den Beinen zu haben. Zudem kommt ihr die schwere Strecke, vor allem wegen den sehr hochgelegenen Loipen und der dünnen Luft, zu Gute. Auf 12,5 Kilometern kann sie ihre Laufstärke ausspielen und eventuell an den vier Schießprüfungen liegen gelassene Zeit wieder aufholen.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Uschi Disl muss diesmal in der Staffel zuschauen



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Deutsche Staffel startet ohne  "Turbo-Disl"
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Damen)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Herren > Tomaszow Mazowieck (Weltcup) 5000 Meter
22.11.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 2 - 19.11.19 um 21:51 von LiVE-Cup Tippspiel
Namensänderungen - 17.11.19 um 22:42 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 17.11.19 um 14:47 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 17.11.19 um 12:54 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 15.11.19 um 00:47 von Happy
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26758700 Monat: 19708895 Heute: 19679198 Online: 55
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472