<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Ole Einar Bjoerndalen siegt das 61. Mal im Weltcup
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
23.03.2006

Ole Einar Bjoerndalen siegt das 61. Mal im Weltcup

Autor: Nadine Gärtner


Norwegens Ausnahmebiathlet Ole Einar Bjoerndalen konnte heute vor heimischer Kulisse am Osloer Holmenkollen den 61. Weltcupsieg seiner erfolgreichen Karriere feiern. Der Verlobte der Südtiroler Biathletin Nathalie Santer, deren Hochzeit für Ende Mai geplant ist, verwies den gewohnt schusssicheren Letten Ilmars Bricis auf Rang 2. Bricis (im Bild), der bei fehlerfreiem Schießen im Hinblick auf Top5-Ergebnisse immer zu beachten ist, konnte den 24jährigen Schweden Mattias Nilsson, dessen beste Ergebnisse bislang 8. Plätze waren, auf den 3. Podestrang verweisen.

Der 29jährige Franzose Vincent Defrasne, der in der olympischen Verfolgung im Schlusssprint noch den "großen" Bjoerndalen ausstach, wurde heute 4.

Der Pole Tomasz Sikora, der letzte Woche noch seinen ersten Sieg nach vielen Jahren feiern konnte, wurde heute guter 5. und belegte damit in den letzten 6 Rennen 5x einen Top5-Rang.

Bester Deutscher wurde heute trotz ständigen Problemen beim Repettieren der 35jährige Ruhpoldinger Ricco Gross, der seine Karriere noch bis nach den Weltmeisterschaften im nächsten Februar in Antholz fortsetzen will. Er leistete sich wie die meisten anderen auch einen Schießfehler und wurde damit guter 9.

Ein sehr erfreuliches Mannschaftsergebnis lieferten heute die nach der Dopingaffäre arg gebeutelten österreichischen Biathleten ab. Fritz Pinter, der 28jährige Soldat aus Latschach, kam als einer der wenigen ohne Schießfehler durch und belegte mit einer Minute Rückstand den 8. Platz. Sein 10 Jahre älterer Teamkollege "Luggi" Gredler wurde 12., Christoph Sumann vervollständigte das Ergebnis als 21.

Simon Hallenbarter aus Obergesteln war auch heute einmal mehr bester Schweizer und erreichte wieder einen Platz in den 40ern.



Resultat Sprint Herren Oslo/Holmenkollen
1   BJOERNDALEN Ole Einar   NOR 1 0 23:51.7  
2   BRICIS Ilmars           LAT 1 0 +41.7    
3   NILSSON Mattias Jr.     SWE 1 0 +45.8    
4   DEFRASNE Vincent        FRA 0 1 +55.1    
5   SIKORA Tomasz           POL 0 1 +55.7    
6   TCHEPIKOV Sergei        RUS 0 1 +59.0    
7   BERGMAN Carl Johan      SWE 1 0 +1:00.8  
8   PINTER Friedrich        AUT 0 0 +1:02.3  
9   GROSS Ricco             GER 0 1 +1:11.6  
10  MAKOVEEV Andrei         RUS 1 0 +1:13.6  
11  SLESINGR Michal         CZE 0 1 +1:15.7  
12  GREDLER Ludwig          AUT 0 1 +1:17.3  
13  IAROCHENKO Dmitri       RUS 0 1 +1:17.9  
14  BIRNBACHER Andreas      GER 1 0 +1:18.8  
15  KRUGLOV Nikolay         RUS 0 1 +1:19.2  
16  RYZHENKOV Oleg          BLR 1 0 +1:19.9  
17  DE LORENZI Christian    ITA 1 0 +1:20.3  
18  OS Alexander            NOR 0 2 +1:22.2  
19  LYSENKO Ruslan          UKR 0 0 +1:22.4  
20  GRAF Daniel             GER 0 1 +1:22.7  
21  SUMANN Christoph        AUT 0 1 +1:24.2  
22  HOLUBEC Tomas           CZE 0 0 +1:26.0  
23  MATIASKO Marek          SVK 0 1 +1:27.0  
24  ISA Hidenori            JPN 1 0 +1:32.4  
24  ROZHKOV Sergei          RUS 1 0 +1:32.4  
26  FISCHER Sven            GER 1 1 +1:33.5  
27  ROESCH Michael          GER 2 1 +1:38.5  
28  TOBRELUTS Indrek        EST 0 0 +1:39.1  
29  PALLHUBER Wilfried      ITA 0 0 +1:40.5  
30  TEELA Jeremy            USA 0 2 +1:40.9  
31  SVENDSEN Emil Hegle     NOR 2 0 +1:42.5  
32  RUDENCHYK Vitaliy       BUL 1 1 +1:43.6  
33  ANDRESEN Frode          NOR 2 3 +1:52.5  
34  RONNING Magne Thorleiv  NOR 1 2 +1:53.6  
35  CLEGG Robin             CAN 0 0 +1:55.6  
35  GJEDREM Hans Martin     NOR 2 0 +1:55.6  
37  VALIULLIN Rustam        BLR 1 1 +1:57.2  
38  TCHEREZOV Ivan          RUS 2 0 +1:58.2  
39  SOUKUP Jaroslav         CZE 2 0 +2:01.1  
40  ECKHOFF Stian           NOR 1 2 +2:01.6  
41  WOLLSCHLÄGER Jörn       GER 0 2 +2:02.7  
42  FERRY Björn             SWE 1 1 +2:02.8  
43  BURKE Tim               USA 2 0 +2:08.5  
44  HABERT Lois             FRA 1 0 +2:10.9  
45  DERKACH Vyacheslav      UKR 1 0 +2:12.1  
46  POIREE Raphael          FRA 2 2 +2:17.1  
47  NOVIKOV Sergei          BLR 0 2 +2:17.5  
48  HALLENBARTER Simon      SUI 1 1 +2:21.9  
49  WOLF Alexander          GER 2 2 +2:22.0  
50  ROSTOVTSEV Pavel        RUS 1 1 +2:27.3  
51  KAZAR Matej             SVK 0 1 +2:29.9  
52  PUMP Carsten            GER 2 2 +2:30.8  
53  HAKKINEN Jay            USA 2 0 +2:31.6  
54  HANEVOLD Halvard        NOR 3 2 +2:36.8  
55  DEBAYLE Yann            FRA 2 1 +2:37.8  
56  VUILLERMOZ Rene Laurent ITA 2 2 +2:39.9  
57  MORAVEC Ondrej          CZE 2 1 +2:43.4  
58  DRATCHEV Vladimir       BLR 2 1 +2:44.4  
59  BAILEY Lowell           USA 1 2 +2:46.2  
60  FOURCADE Simon          FRA 0 5 +2:47.9  
61  DERYZEMLYA Andriy       UKR 1 2 +2:48.1  
62  PRYMA Roman             UKR 0 1 +2:49.0  
63  BAUER Klemen            SLO 0 3 +2:51.0  
64  BEREZHNOY Oleg          UKR 1 0 +2:53.3  
65  JAY Vincent             FRA 1 1 +2:53.7  
66  DOSTAL Roman            CZE 1 2 +2:54.3  
67  SEDNEV Serguei          UKR 0 1 +2:56.5  
68  KASAHARA Tatsumi        JPN 0 2 +3:01.5  
69  PLYWACZYK Krzysztof     POL 0 1 +3:04.3  
70  SOLOVIEV Alexei         RUS 2 0 +3:07.4  
71  STEPHAN Christoph       GER 2 2 +3:09.9  
72  SVALAND Jon Kristian    NOR 1 3 +3:12.9  
73  TCHOUDOV Maxim          RUS 3 3 +3:13.3  
74  EBERHARD Tobias         AUT 1 2 +3:15.2  
75  BERZINS Janis           LAT 1 0 +3:15.7  
76  PUURUNEN Paavo          FIN 2 2 +3:16.4  
77  ANTILA Timo             FIN 2 1 +3:18.2  
78  KINNUNEN Jouni          FIN 1 1 +3:20.6  
79  KANTANEN Janne          FIN 1 0 +3:24.2  
80  MATIASKO Miroslav       SVK 0 1 +3:25.4  
81  BOROVIK Dimitri         EST 2 0 +3:25.5  
82  VIKS Priit              EST 1 0 +3:29.1  
83  SAITO Shinya            JPN 2 2 +3:30.8  
84  EKHOLM David            SWE 3 1 +3:34.7  
85  BRVAR Gregor            SLO 0 3 +3:35.8  
86  BÖRJESSON Jakob         SWE 1 1 +3:38.6  
87  PIKSONS Edgars          LAT 0 2 +3:50.7  
88  MARIC Janez             SLO 3 3 +3:52.0  
89  TAGSCHERER Imre         HUN 1 1 +3:57.8  
90  LIBIETIS Kristaps       LAT 0 1 +3:58.1  
91  JOLLER Ivan             SUI 3 1 +3:58.2  
92  BODZIANA Grzegorz       POL 0 2 +4:10.8  
93  JONSSON Magnus          SWE 4 1 +4:18.7  
94  MÖLLER Martin           GRL 3 2 +4:34.8  
95  SLETTEMARK Oystein      GRL 2 3 +5:13.5  
96  HODGKINS Lance          GBR 2 2 +5:22.9  
97  COOL Herbert            NED 1 1 +5:28.7  
98  COSIC Miro              BIH 2 2 +6:11.4  
99  CSEKE Csaba             HUN 2 2 +7:00.6  
100 SAMARDZIJA Bojan        BIH 3 3 +7:35.7  
DNS VITEK Zdenek            CZE              
DNS EDER Simon              AUT              
DNS GRIBUSENCOV Mihail      MDA              
DNF VERBIZKI Nicolai        BLR 2            


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ilmars Bricis
Ilmars Bricis (c)NG 2006


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Ole Einar Bjoerndalen siegt das 61. Mal im Weltcup
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 23.06.19 um 23:05 von Happy
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25491465 Monat: 18441660 Heute: 18411963 Online: 32
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472