<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nachrichten Schweiz
Swiss-Ski: Hugues Ansermoz ersetzt Osi Inglin
Suchen Nachrichten Schweiz Kategorie  Nachrichten Schweiz
07.04.2006

Swiss-Ski: Hugues Ansermoz ersetzt Osi Inglin



Hugues Ansermoz (42) übernimmt ab der kommenden Saison die Leitung des alpinen Damenteams. Der Waadtländer ersetzt in dieser Funktion Osi Inglin, der vor drei Wochen überraschend und nach nur einer Saison zurückgetreten ist. Hugues Ansermoz stand die letzten neun Jahre beim Kanadischen Skiverband unter Vertrag, wo er verschiedene Trainerfunktionen bekleidete. Zuletzt war er Chef des Damenteams. Die Zusammenstellung des Trainerstabs erfolgt in den nächsten Wochen, wobei es im Sinne der Kontinuität zu keinen grösseren Wechseln kommen sollte.

Gleiche Wellenlänge
Mit Hugues Ansermoz ist es Swiss-Ski gelungen, einen ausgewiesenen Trainer zu verpflichten. „Hugues Ansermoz erfüllt unsere Kriterien in allen Belangen. Wir sind überzeugt, dass er den von Osi Inglin eingeschlagenen Weg weiterführen kann“, erklärte Hansruedi Laich anlässlich einer Medienkonferenz in Bern. Vorgesehen ist, dass Ansermoz mit dem bestehenden Trainerstab weiterarbeitet.

Nebst den sportlichen Voraussetzungen hatte der Chef Damen alpin in den Bereichen Führung, Organisation, Finanzen und Sozialkompetenz zu überzeugen. „Bereits nach wenigen Worten wussten wir, dass wir die gleiche Wellenlänge haben. Mit Hugues Ansermoz haben wir unseren Wunschkandidaten gefunden“, freute sich Laich über die Verpflichtung von Ansermoz.

Neue Herausforderung
Hugues Ansermoz kennt den Skisport von der Pike auf. Nach Beendigung seiner Aktivkarriere (u.a. Mitglied des B- und C-Kaders mit zwei Weltcupeinsätzen) war er als Servicemann bei Rossignol tätig. 1994 erwarb er sich das Diplom als Nationaltrainer und betreute fortan das Damenteam der Interregion West. In dieser Zeit war Ansermoz auch für Athletinnen wie Fränzi Aufdenblatten, Sylviane Berthod und Catherine Borghi zuständig, die heute im Weltcup starten.

1998 wechselte er zum Kanadischen Skiverband, wo er es vom Nachwuchstrainer bis zum Damenchef brachte. In dieser Zeit führte er Athletinnen wie Emily Brydon, Geneviève Simard und Brigitte Acton an die Weltspitze. „Nach neun Jahren in Kanada ist es an der Zeit für eine neue Herausforderung. Zudem war es immer mein Wunsch, einmal als Trainer in die Schweiz zurückzukehren“, erläuterte er seine Entscheidung. Hugues Ansermoz ist verheiratet, hat eine acht Monate alte Tochter und wohnt in Les Diablerets/VD. (swiss-ski.ch)

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Pressekonferenz



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Swiss-Ski: Hugues Ansermoz ersetzt Osi Inglin
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Ski Alpin > Gesamtweltcup Damen
28.10.2017
Ski Alpin > Gesamtweltcup Herren
29.10.2017
Skispringen > Gesamtweltcup Herren
19.11.2017

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 11.12.17 um 00:00 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 6 - 10.12.17 um 17:11 von LiVE-Cup Tippspiel
Wintersportfotos von Cofitine - 10.12.17 um 16:24 von Pito
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 10.12.17 um 12:04 von Pito
Kicktipp ohne Trolls - 09.12.17 um 20:43 von Beethoven
Fehlende Athelten Tippspielliste - 08.12.17 um 12:34 von Gringofcb
Verletzte Wintersportler AKTUELL - 06.12.17 um 23:20 von Pito
Olympia 2018 - 05.12.17 um 22:36 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 18923624 Monat: 11873819 Heute: 11844122 Online: 41
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472