<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
SwissSki News: Lara Gut siegt in Cortina
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
26.01.2014

SwissSki News: Lara Gut siegt in Cortina



Lara Gut gewinnt in Cortina d'Ampezzo (It) den zweiten Super-G und beendet damit eine sieben Wochen dauernde Phase ohne Sieg. Die Liechtensteinerin Tina Weirather schafft mit Rang 2 das schon fast obligate Top-Ergebnis.



Am 8. Dezember letzten Jahres war es gewesen, als Lara Gut zum zuvor letzten Mal ganz oben stand. Im Super-G in Lake Louise (Ka) hatte sie ihren bereits vierten Sieg in der eben erst begonnenen Weltcup-Saison eingefahren. Damals hätte sie sich wohl nicht vorstellen können, dass sie sich mit dem nächsten Triumph sieben Wochen gedulden muss. Zu gut war ihre Form, zu gross ihr Selbstvertrauen, als dass ein Rückschlag hätte befürchtet werden müssen. Doch es sollte anders kommen. Mit Ausnahme des zweiten Rangs im Riesenslalom in Val d'Isère blieben Platzierungen unter den ersten drei fortan aus.



"Lara kann wieder beruhigt sein"



Vater und Trainer Pauli Gut nach dem Sieg in Cortina: "Dieser Sieg war sehr wichtig. Lara kann wieder beruhigt sein. Sie weiss jetzt wieder, dass sie mit den Besten mithalten kann. Wenn man vorne mitfährt, ist alles einfacher. Sonst beginnt man nachzudenken."



Auf dem Weg zu ihrem insgesamt achten Sieg im Weltcup hatte Lara Gut auch das (Wetter-)Glück auf ihrer Seite. Wegen böigen Windes fanden die Fahrerinnen keine einheitlichen Bedingungen vor. "Das war kein faires Rennen. Aber das gehört im Skirennsport leider dazu", sagte die Tessinerin. "Ich war die Glücklichste heute. Es wäre aber auch unfair gewesen, wenn ich wegen des Windes die rote Startnummer hätte abgeben müssen." Die rote Startnummer ist das Symbol der Führenden in der Disziplinen-Wertung. Nach fünf von sechs Super-G liegt Lara Gut mit 38 Punkten Vorsprung vor Tina Weirather in Front und reist damit mit allerbesten Aussichten auf den erstmaligen Gewinn einer (kleinen) Kristallkugel zum Saisonfinale im März in Lenzerheide.



Das Glück allein reichte allerdings nicht aus, um die Schnellste zu sein. Bei Lara Gut stimmte selbstredend auch die Leistung - sie fuhr halt eben so, "wie ich mir das vorstelle. Aber ich muss weiter daran arbeiten, im Grenzbereich zu fahren". Die nächste Gelegenheit, an ihrer Form zu feilen, hat sie schon nächste Woche. Nach drei Tagen Pause zu Hause stehen in Tarvisio (It) zwei Tage Riesenslalom-Training im Programm, bevor es weitergeht nach Kranjska Gora (Sln). Im Ersatzort für Maribor werden am Wochenende ein Riesenslalom und ein Slalom ausgetragen.



Top-Klassierungen am Fliessband




Vierte, Zweite, Dritte, Zweite - Tina Weirather lieferte auch auf der Tofana Spitzenklassierungen am Fliessband ab. Unter die ersten drei fuhr die Tochter von Hanni Wenzel und Harti Weirather in diesem Winter schon neunmal - mit den Siegen im Super-G in St. Moritz und im Riesenslalom in Val d'Isère als Höhepunkte. "Das tut gut vor Olympia. Es ist alles da, um weiter erfolgreich zu sein. Die Konstanz gibt mir Sicherheit. Und dass ich auf allen Strecken schnell gewesen bin, bringt zusätzliches Vertrauen."



Umso mehr, wenn auf einem schwierigen Kurs wie jenem im gestrigen Super-G ein Top-Resultat herausschaut. Der Tessiner Mauro Pini, einst Privattrainer von Lara Gut und seit gut zwei Wochen als Coach in Diensten der Slowenin Tina Maze, hatte den Fahrerinnen als Kurssetzer eine fordernde Aufgabe gestellt. Tina Weirather nahms mit Humor. "Ich weiss nicht, ob Mauro absichtlich so ausgeflaggt hat. Vielleicht war er ja auch ein bisschen aus der Übung gekommen."



Ähnlich konstant war in Cortina Maria Höfl-Riesch unterwegs. Nach den Rängen 2, 1 und 4 belegte die Deutsche zum Abschluss des verlängerten Wochenendes in den Dolomiten Platz 3. Die Doppel-Olympiasiegerin von 2010 baute damit auch ihre Leader-Position in der Weltcup-Gesamtwertung aus. Die Marge auf ihre erste Verfolgerin Tina Weirather beträgt 128 Punkte. Lara Gut liegt als Vierte 275 Punkte zurück.





Das Klassement:

1. Lara Gut (Sz) 1:27,81. 2. Tina Weirather (Lie) 0,12 zurück. 3. Maria Höfl-Riesch (De) 0,61. 4. Verena Stuffer (It) 0,68. 5. Tina Maze (Sln) 0,72. 6. Elisabeth Görgl (Ö) 0,82. 7. Nadia Fanchini (It) 0,98. 8. Anna Fenninger (Ö) 1,19. 9. Marie Marchand-Arvier (Fr) 1,29. 10. Nicole Hosp (Ö) 1,41. 11. Marusa Ferk (Sln) 1,47. 12. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,48. 13. Stacey Cook (USA) 1,54. 14. Regina Sterz (Ö) 1,81. 15. Daniela Merighetti (It) 1,88. 16. Julia Mancuso (USA) 1,91. 17. Francesca Marsaglia (It) 2,24. 18. Elena Fanchini (It) 2,32. 19. Cornelia Hütter (Ö) 2,41. 20. Ragnhild Mowinckel (No) 2,54.



Ferner: 24. Nadja Jnglin-Kamer (Sz) 2,64. 27. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 2,93. 28. Fabienne Suter (Sz) 2,96. - Ohne Weltcup-Punkte: 31. Priska Nufer (Sz) 3,45. 34. Jasmine Flury (Sz) 3,59. - 55 gestartet, 36 klassiert.

Ausgeschieden u.a.: Dominique Gisin (Sz), Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz), Corinne Suter (Sz), Stefanie Köhle (Ö), Andrea Fischbacher (Ö), Carolina Ruiz Castillo (Sp), Ramona Siebenhofer (Ö), Johanna Schnarf (It), Marie-Pier Préfontaine (Ka), Lotte Smiseth Sejersted (No), Jessica Lindell-Vikarby (Sd), Viktoria Rebensburg (De).



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

SwissSki



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für SwissSki News: Lara Gut siegt in Cortina
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26210840 Monat: 19161035 Heute: 19131338 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472