<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
SwissSki News: Kleine Kristallkugel für Lara Gut
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
13.03.2014

SwissSki News: Kleine Kristallkugel für Lara Gut



Erstmals seit 12 Jahren gewinnt wieder eine Schweizerin eine
Kristallkugel. Lara Gut sichert sich beim Weltcup-Finale in der
Lenzerheide den Sieg in der Disziplinenwertung des Super-G.



Mit 71 Punkten Reserve auf die Österreicherin Anna Fenninger war Lara Gut in den letzten Super-G des Winters gegangen. Ein 9. Rang hätte ihr zum Sieg in der Disziplinenwertung gereicht, aber die Tessinerin rechnete nicht und griff beherzt an. Ihr Mut wurde gleich doppelt belohnt. Mit 0,61 Sekunden Vorsprung auf Fenninger gewann sie einen Tag nach ihrem Abfahrts-Triumph überlegen auch diesen Super-G, womit ihr 10. Weltcupsieg Tatsache war.



Lara Gut ist erst die dritte Schweizerin, welche im Super-G die kleine Kristallkugel für die beste Fahrerin des Winters erobert. Ihre Vorgängerinnen waren 1987 Maria Walliser und 1988 Michela Figini, wie Gut eine Tessinerin. Die zuvor letzte Schweizer Kristall-Gewinnerin überhaupt war Sonja Nef, die 2001 und 2002 zwei Kugeln im Riesenslalom errang.



Lara Gut fuhr in der Lenzerheide ihren bereits siebenten Saisonsieg ein. So viele hat niemand sonst, auch bei den Männern nicht. Anna Fenninger steht in diesem Winter bei vergleichsweise bescheidenen drei Erfolgen, doch die Österreicherin fuhr konstanter als die angriffige Tessinerin.



Und so wurde eben im Bündnerland auch der Kampf um die grosse Kristallkugel zwei Rennen vor Schluss entschieden. Anna Fenninger steht nach ihrem 2. Platz im Super-G als Gewinnerin fest, als neunte Österreicherin insgesamt. Die Salzburgerin ist aber in ihrem Verband die erste Fahrerin seit Nicole Hosp 2007, welche die wichtigste Trophäe im alpinen Skirennsport für sich beansprucht.



Für die zwei anderen Schweizer Starterinnen im letzten Super-G des Winters setzte es Enttäuschungen ab. Die mit der Nummer 1 gestartete Schwyzerin Fabienne Suter schied aus, Dominique Gisin handelte sich einen grossen Rückstand von über 3,5 Sekunden ein. Dies reichte der Obwaldnerin nur zum 15. Platz.



Lenzerheide (Sz). Weltcup-Super-G der Frauen: 1. Lara Gut (Sz) 1:17,14. 2. Anna Fenninger (Ö) 0,61 zurück. 3. Tina Maze (Sln) 0,95. 4. Nicole Schmidhofer (Ö) 1,08. 5. Regina Sterz (Ö) 1,45. 6. Nadia Fanchini (It) 1,59. Ferner: 15. Dominique Gisin (Sz) 3,57. - Ausgeschieden u.a: Fabienne Suter (Sz).

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

SwissSki



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für SwissSki News: Kleine Kristallkugel für Lara Gut
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28625231 Monat: 21575426 Heute: 21545729 Online: 32
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472