<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Skispringen: Norwegen gewinnt das Mannschaftsspringen in Titisee-Neustadt - Quali heute nachgeholt
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
09.12.2017

Skispringen: Norwegen gewinnt das Mannschaftsspringen in Titisee-Neustadt - Quali heute nachgeholt

Autor: Christine Kroth (Cofitine)




Nur zwei Trainingssprünge konnten die Asse auf der Hochfirstschanze in Neustadt im Schwarzwald am Freitag absolvieren, dann setzten starke Windböen ein weshalb die Qualifikation für das morgige Einzelspringen nach acht Springern abgesagt werden musste. Der vom Wetterdienst bereits vorausgesagte Sturm machte eine Qualifikation zu einem späteren Zeitpunkt unmöglich so dass sie auf den Samstag verlegt wurde.
Die Besucher an der Hochfirstschanze kam am Samstag somit nicht nur in den Genuss des Mannschaftsspringens sondern auch noch der Qualifikation, die vor dem Teamwettbewerb ausgetragen wurde.
Die Qualifikation gewann der Norweger Johann Andre Forfang, der in der Pressekonferenz nach dem Teamspringen, gefragt nach seinen Chancen für das morgige Einzelspringen, sagte, dass er hoffe, zwei gute Sprünge zu machen um dann zu sehen was möglich ist.

Das Mannschaftsspringen am Nachmittag wurde dann unter Flutlicht ausgetragen. Der Sieg war hart umkämpft. Norwegen und Polen lieferten sich ein Kopf an Kopfrennen und boten konstant Weiten über 130 Meter.
Nach dem ersten Durchgang führte Polen, das lautstark von den zahlreichen polnischen Fans an der Schanze unterstützt wurde, mit 537,3 Punkten vor Norwegen (524,0 Punkte) und dem deutschen Team (510,9 Punkte) auf Platz 3.
Auch im zweiten Durchgang ging das spannende Duell um den Sieg weiter. Vor dem letzten Springer, wo dann in umgekehrter Reihenfolge des Klassements gesprungen wurde, lag Norwegen vor Polen. Kamil Stoch legte mit 135,5 Metern vor, der norwegische Schlussspringer Johann Andre Forfang musste nachlegen. Und legte fast eine Punktlandung hin. 129,5 Meter waren seine Weite und damit machte er es nochmal richtig spannend. Ganze 0,8 Punkte Vorsprung bescherten dem norwegischen Quartett mit Robert Johansson, Daniel Andre Tande, Anders Fannemel und, bereits erwähnten, Johann Andre Forfang den Sieg vor Polen in der Besetzung Poitr Zyla, Maciej Kot, Dawid Kubacki und Kamil Stoch. Dem einheimische Team mit Markus Eichenbichler, Karl Geiger, Andreas Wellinger und Schlussspringer Richard Freitag gelang als ungefährdeter Dritter den Sprung aufs Podium. Platz vier ging an Slowenien, Österreich landete auf Platz fünf vor Japan und Finnland. Das Schweizer Team, das knapp den Einzug in den Finaldurchgang geschafft hatte, belegte am Ende Rang acht.




Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

das norwegische Team bejubelt den Sieg beim Mannschaftsspringen in Titisee-Neustadt
das norwegische Team bejubelt den Sieg beim Mannschaftsspringen in Titisee-Neustadt

das Podium des Mannschaftsspringens von Titisee-Neustadt
das Podium des Mannschaftsspringens von Titisee-Neustadt

das siegreiche norwegische Team
das siegreiche norwegische Team


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Skispringen: Norwegen gewinnt das Mannschaftsspringen in Titisee-Neustadt - Quali heute nachgeholt
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2018 - 13.09.18 um 06:21 von Pito
R.I.P. - 30.07.18 um 10:29 von morioka93
Karriereende 2017 - 26.07.18 um 22:26 von Happy
ÖSV Team - 17.06.18 um 21:03 von Pito
Wintersportfotos von Cofitine - 04.06.18 um 23:17 von Pito
Eishockey WM Tippspiel 2018 - 22.05.18 um 09:46 von stone
Kicktipp ohne Trolls - 03.05.18 um 11:25 von stone
John - 12.04.18 um 09:16 von Smithb274

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 22038078 Monat: 14988273 Heute: 14958576 Online: 40
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472