<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Sieg für Kostelic in Reiteralm-Superkombi
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
10.12.2006

Sieg für Kostelic in Reiteralm-Superkombi

Info: Ski Alpin Weltcup Reiteralm
Autor: Julia Heising


Ivica Kostelic hat das achte Weltcuprennen der Saison auf der österreichischen Reiteralm für sich entscheiden können und damit den achten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Er siegte in der Superkombination mit Slalomlaufbestzeit sowie einem sehr guten Super-G-Lauf vor dem Überraschungszweiten Romed Baumann aus Österreich sowie dem französischen Slalomspezialisten Pierrick Bourgeat. Bester und einziger Deutscher im Ziel war Felix Neureuther auf Position 35, Silvan Zubriggen landete auf einem guten 9. Platz und war damit bester Schweizer.

Mit Ivica Kostelic gab es im achten Weltcuprennen der Saison den achten Sieger aus der achten Nation. Der Kroate zeigte in der zweiten Superkombination dieses Winters eine tadellose Leistung und siegte nach Platz 7 im Super G mit Laufbestzeit im Slalom mit über eine Sekunde vor der österreichischen Nachwuchshoffnung Romed Baumann und weitere 0.5 Sekunden vor dem Franzosen Pierrick Bourgeat. Der erst 20-jährige Tiroler verbesserte sich im Slalom von Platz 9 auf Platz 2 und verbuchte damit den ersten Podiumsplatz seiner Karriere. Gleichzeitig 'rettete' er auch die ÖSV-Bilanz, die ansonsten im vierten Rennen in Folge ohne Podestplatz geblieben wären, zumal die eigentlichen Favoriten Benni Raich und Rainer Schönfelder 'nur' auf den Plätzen 10 und 8 landeten. Mitfavorit Bode Miller schied wie in der vergangenen Woche aus - dieses Mal allerdings bereits im Super G. Im vorderen Feld platzierten sich zudem Olympiasieger Ted Ligety (Vierter) und Aksel Lund Svindal (Sechster). Niklas Rainer, der den Super G überraschend für sich entschieden hatte, landete schlussendlich auf Position 7.

Im Gesamtweltcup baute Svindal seine Führung aus und liegt nun mit 275 bereits 69 Punkte vor dem zweitplatzierten Italiener Peter Fill. Didier Cuche ist weiterhin Dritter. Als nächstes Weltcuprennen steht aller Voraussicht nach bereits am Donnerstag im italienischen Gröden ein Super G an.

-> Resultate

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Sieg für Kostelic in Reiteralm-Superkombi
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 25.06.20 um 15:47 von Pito
Namensänderungen - 22.06.20 um 13:47 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28874275 Monat: 21824470 Heute: 21794773 Online: 24
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472