<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Anders Jacobsen gewinnt Qualifikation in Bischofshofen, Morgen drei Topduelle
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
06.01.2007

Anders Jacobsen gewinnt Qualifikation in Bischofshofen, Morgen drei Topduelle

Info: Skispringen: Vierschanzentournee
Autor: Sebastian Würz


Anders Jacobsen hat die Qualifikation zum entscheidenden Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen. Mit 134,5m verwies er Adam Malysz, der zwar zwei Meter weiter sprang aber deutlich schlechter landete auf Position zwei. Der weiteste Sprung des Tages gelang Michael Uhrmann, der bei längerem Anlauf auf 137,5m kam.

Schon zu Beginn des Wettkampfs sprangen die Athleten reihenweise um oder sogar über die 125m. Besonders Mario Innauer, das österreichische Nachwuchstalent, drückte zu Anfang der Konkurrenz mit starken 131,5m seinen Stempel auf. Der Sohn von Toni Innaue rist morgen im K.O. Duell Gegner von Jörg Ritzerfeld. Der zunächst starke Rückenwind ließ im Laufe des Wettkampfs immer weiter nach. Dies nutzte Michael Uhrmann aus, der mit 137,5m, und einem sehr schönen Telemark, den weitesten Sprung des Tages setzte. Als dann der Wind zunehmend zu Aufwind drehte reagierte die Jury und verkürzte in der Gruppe der besten 15 gleich zweimal den Anlauf. Uhrmann wurde daher auf Platz 10 gesetzt und muss morgen gegen Dmitry Ipatov antreten. So muss sich auch thomas Morgenstern, der gerade einmal einen halben Meter hinter Uhrmann landete, "nur" auf Platz 5 einreihen, da nach ihm noch einmal verkürzt wurde. Simon Ammann kam auf 129,5m und war damit drittbester der vier Springer mit dem kürzesten Anlauf. Es haben sich alle Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für den Wettkampf qualifiziert.

Gregor Schlierenzauer, der wie Martin Schmitt an einer Schienbeinentzündung leidet, verzichtete auf beide Trainingssprünge und die Qualifikation. Andreas Küttel gelangen zwei ganz starke Trainingssprünge. Im zweiten stürzte er aber und verletzte sich leicht an der Schulter, so dass auch er auf die Qualifikation verzichtete. Der Wettkampf ist aber nicht in Gefahr. Da auch janne Ahonen nach ganz starken Trainingsleistungen die Qualifikation nicht sprang, kommt es morgen im Wettkampf gleich zu drei Duellen zwischen Springern, die die Tournee noch gewinnen können. Jacobsen muss gegen Ahonen, Malysz gegen Küttel und Ammann gegen Schlierenzauer. Das verspricht Spannung und wird definitiv sehr eng über die Verliererregel.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

4-Schanzen-Tournee



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Anders Jacobsen gewinnt Qualifikation in Bischofshofen, Morgen drei Topduelle
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Namensänderungen - 11.07.20 um 23:32 von Happy
R.I.P. - 11.07.20 um 23:30 von Happy
Karriereende 2019 - 25.06.20 um 15:47 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28975924 Monat: 21926119 Heute: 21896422 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472