<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eiskunstlauf
Caroline Kostner gewinnt EM-Gold, knapp vor Sarah Meier - deutsche Damen enttäuschen
Suchen Eiskunstlauf Kategorie  Eiskunstlauf
27.01.2007

Caroline Kostner gewinnt EM-Gold, knapp vor Sarah Meier - deutsche Damen enttäuschen

Info: Eiskunstlauf Europameisterschaften in Warschau
Autor: Jörg Schröder


Als letzte Entscheidung stand bei der Europameisterschaft in Warschau die Damen-Konkurrenz auf dem Programm. Neue Europameisterin ist die Italienerin Carolina Kostner. Die 20-jährige Wahl-Oberstdorferin setzte sich mit 174,79 Punkten gegen Sarah Meier (171,28) aus der Schweiz und die Finnin Kiira Korpi (151,19) durch. Nach dem Kurzprogramm hatte die Schweizerin auf Grund eines Fehlers der Italienerin noch geführt. Die deutschen Damen konnten nicht überzeugen und belegten die Plätze 19. und 20.

26 Jahre nach Denise Bielmann konnte erstmals wieder eine Schweizer Medaille bei den Frauen bejubelt werden. Sarah Meier, die sich in den letzten Monaten und Jahren enorm steigern konnte, überzeugte nach gewonnenem Kurzprogramm auch in der Kür und musste nur gerade Caroline Kostner (ITA) den Vortritt lassen. Im ersten Moment war Sarah Meier etwas enttäuscht, doch schon kurz nach dem Wettkampf lachte die sympathische Schweizerin: "Ich habe nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen, dass ist doch toll!"

In der abschliessenden Kür konnten Kristin Wieczorek und Christiane Berger leider nicht ihre Trainingsleistungen abrufen und erreichten die Plätze 19 und 20. "Da wäre mehr drin gewesen", zeigt sich Sportdirektor Udo Dönsdorf enttäuscht. Nach dem Kurzprogramm hatte dies noch so geklungen: "Im ganzen bin ich mit den Leistungen beider Mädchen beim ersten internationalen Meisterschaftsauftritt zufrieden. Sie haben immerhin eine beachtliche Zahl an Konkurrentinnen hinter sich gelassen."

"Es war eine gute Erfahrung, dabei zu sein und das Finale zu erreichen, jetzt gehe ich nach Hause und werde ordentlich trainieren", will Kristin Wieczorek weiter an sich arbeiten. Von der Leistung ihrer Trainingsgruppenkollegin Kostner ist die 20jährige angehende Physiotherapeutin aber noch weit entfernt. Immerhin konnte sie sich in der Kür noch von Platz 23 aus verbessern und ihre eigentlich als talentierter eingeschätze 19jährige Teamkollegin noch überholen, die einmal mehr ihre Nerven nicht in den Griff bekam. Als besser platzierte Deutsche darf sie die DEU bei der kommenden WM in Tokio vertreten.




Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Kristin Wieczorek (Foto: www.eislauf-union.de)



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Caroline Kostner gewinnt EM-Gold, knapp vor Sarah Meier - deutsche Damen enttäuschen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Saisonwertungen (Übersicht) - 25.03.19 um 21:42 von STATISTIK
LiVE-CUP Woche 19 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 18 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
Karriereende 2019 - 24.03.19 um 17:18 von LaWeLa
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy
Personal bests im Skifliegen - 17.03.19 um 01:47 von Pito
LiVE-CUP Woche 17 - 10.03.19 um 17:14 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 16 - 04.03.19 um 18:10 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24467494 Monat: 17417689 Heute: 17387992 Online: 63
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472