<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Neue Rennserie für Langlafsport
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
18.10.2005

Neue Rennserie für Langlafsport



Wenn es nach dem Internationalen Skivervand (FIS) geht, so werden wir uns schon in der kommenden Saison auf eine neue Rennserie, ähnlich der Tour de France bei den Radfahrern, freuen können.

Den Skilangläufern winkt dabei das große Geld. Die FIS will eine über acht Stationen führende und mit einer Million Schweizer Franken (644.000 Euro) dotierte Tour de Ski einführen, dessen Gesamtsieger bei den Damen und Herren jeweils 150.000 Franken (96.500 Euro) erhalten. Die revolutionäre Aufwertung des Weltcups soll auf der Vorstandssitzung am 7. November beschlossen werden. «Die Chancen, dass der Vorschlag akzeptiert wird, stehen bei 90 Prozent», sagte Fis-Präsident Gian Franco Kasper am Dienstag beim Forum Nordicum in Sestriere.

Wie bei der Tour de France im Radsport werden die Sieger über die Gesamtzeit ermittelt. Wer das Preisgeld und 400 Weltcup-Punkte für den Gesamterfolg einstreichen will, muss an allen acht Wettbewerben teilnehmen und beim Finale ins Ziel kommen. Start der neuen Serie vom 29. Dezember 2006 bis 7. Januar 2007 wird München sein, wo ein Prolog über 3 Kilometer bei den Damen und 4 Kilometer bei den Herren auf dem Programm steht.

Alle Disziplinen vertreten
Weitere Stationen sind Reit im Winkl (Massenstart), Oberstdorf (Verfolgung), ein noch nicht benannter Ort in Österreich (Sprint), Ramsau (Einzel, klassisch), Asiago (Sprint) und Val di Fiemme (Massenstart, klassisch). Die Entscheidung fällt dann in Cavalese bei einem vier Kilometer langen Bergrennen, bei dem die Langläufer einen Höhenunterschied von 440 Meter und eine maximale Steigung von knapp neun Prozent zu bewältigen haben. Bei den Sprint-Wettbewerben werden Bonussekunden gutgeschrieben. Die Sieger erhalten 50 Sekunden, für Platz 30 gibt es noch eine Sekunde.

«Die Serie wird eine Attraktion, mit der wir das Interesse am Langlauf steigern wollen. Ich denke, die Idee kommt bei den Athleten gut rüber», sagte Jürg Capol, Langlauf-Renndirektor der Fis. Die Gefahr einer Verwässerung des Weltcups sieht der Schweizer nicht. «Natürlich werden sich einige Leute darauf spezialisieren. Aber ich glaube nicht, dass die Top-Athleten deswegen andere Weltcups auslassen. Die Erholungsphase bis zu den Saison-Höhepunkten wie Olympischen Winterspielen oder Weltmeisterschaften ist lang genug», erklärte Capol.

Fernsehrechte als Knackpunkt
Um das neue Event richtig vermarkten zu können, möchte die Fis die Fernsehrechte im Paket verkaufen. Derzeit sind die TV-Rechte jedoch im Besitz der nationalen Skiverbände. «Da wird ein Joint Venture angestrebt. Wir bieten das Paket an, die Verbände müssen darüber entscheiden, ob sie dies wollen oder nicht», sagte Capol. Auf jeden Fall soll die Serie in den öffentlich-rechtlichen Anstalten übertragen werden, um sie einem breiten Publikum präsentieren zu können. «Allerdings haben wir darauf keinen Einfluss», erklärte Marketing-Direktor Christian Knauth.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Neue Rennserie für Langlafsport
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Damen)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Herren > Minsk (Weltcup) 500 Meter
17.11.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 1 - 16.11.19 um 14:10 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspiel 2019/20 - 15.11.19 um 00:47 von Happy
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito
Tippspiel bei Kicktipp - 23.10.19 um 12:21 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26731709 Monat: 19681904 Heute: 19652207 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472