<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Keine Weltcup-Skispringen mehr in Titisee-Neustadt - DSV sah sich zum Handeln gezwungen
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
21.09.2007

Keine Weltcup-Skispringen mehr in Titisee-Neustadt - DSV sah sich zum Handeln gezwungen

Autor: Stefan Holle


Schon vor einigen Monaten brodelte es in der Gerüchteküche, jetzt ist es Gewissheit. Der DSV wird in Zukunft keine Weltcup-Springen mehr nach Titisee-Neustadt vergeben.

Das Präsidium des DSV begründete diese Entscheidung vor allem mit wirtschaftlichen Fakten. Die für die Zukunft notwendigen Investitionen an der Hochfirstschanze machten unter den gegebenen Voraussetzungen keinen Sinn mehr, so DSV-Pressesprecher Hörmann. Schon zuletzt konnte nur mit großem Aufwand ein Weltcup-Wochenende im Hochschwarzwald veranstaltet werden. Insbesondere die Übertragungszeiten und die damit notwendig gewordenen Flutlichtmasten bereitete dem Veranstalter zuletzt große Schwierigkeiten. Hinzu kam eine oftmals sehr instabile Wetterlage und akuter Schneemangel.

Der DSV beruft sich weiterhin auch auf die Tatsache, dass Deutschland über mehrere Weltcup-taugliche Schanzen verfügen würde, die von der FIS nicht alle berücksichtigt werden könnten. Wirtschaftliche und wettertechnische Argumente sollten in Zukunft bei der Vergabe die wichtigste Rolle spielen. Da hatte zuletzt Titisee-Neustadt oft das Nachsehen, auch wenn die Zuschauerzahlen recht passabel waren. Aber alleine der Weltcup im vergangenen Februar auf der Hochfirstschanze hätte ein Defizit von 100.000 € verursacht. In Zukunft werden also neben den beiden traditionellen Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen, der Traditionsweltcup in Willingen und Klingenthal im sächsischen Vogtland die Nase vorne haben. Aber auch Oberhof könnte in Zukunft neben dem Weltcup der Kombinierer auch für die Spezialspringer wieder ein Thema werden.

Dem Schwarzwald bleibt also nur noch der Sommer-Grandprix in Hinterzarten als Top-Veranstaltung einer Sportart, die im Schwarzwald eine große Tradition hat.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Schanze Titisee-Neustadt



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Keine Weltcup-Skispringen mehr in Titisee-Neustadt - DSV sah sich zum Handeln gezwungen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Herren > 500 Meter Obihiro (Weltcup)
16.11.2018
Eisschnelllauf > Damen > 500 Meter Obihiro (Weltcup)
16.11.2018

FoRUM             50!

Karriereende 2018 - 12.11.18 um 16:52 von Pito
Comebacks - 12.11.18 um 16:40 von Pito
Verletztenliste Saison 2018/19 - 07.11.18 um 20:02 von Pito
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 29.10.18 um 17:39 von stone
Tippspielkalender 2018/19 - 28.10.18 um 13:30 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.18 um 13:55 von LiVE-Cup Tippspiel
Namensänderungen - 26.10.18 um 13:48 von LaWeLa
Sensoren an Skispringern - 25.10.18 um 06:52 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 22613865 Monat: 15564060 Heute: 15534363 Online: 59
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472