<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Snowboard
Halfpipe-Weltcup: Schweizer Erfolge in Saas Fee!
Suchen Snowboard Kategorie  Snowboard
02.11.2007

Halfpipe-Weltcup: Schweizer Erfolge in Saas Fee!

Info: Snowboard Weltcup in Saas Fee


Die Halfpipe auf dem Gletscher in Saas-Fee war anlässlich des zweiten Weltcups der Saison fest in Schweizer Hand. Iouri Podladtchikov zeigte einmal mehr sein grosses Talent und siegte eindrücklich vor dem Finnen Janne Korpi, der nach dem ersten Lauf noch vor Podladtchikov in Führung lag. Im zweiten Lauf legte der 19-Jährige Zürcher jedoch mehr als nur eine Schippe nach. Er zeigte eine perfekte 1080°-Kombination (zwei Dreifachdrehungen nacheinander) und konnte so seinen ersten Sieg auf der FIS-Tour einfahren. „Ich bin überglücklich, es ging alles perfekt auf, und dass ich mit Hitch auf dem Podest stehen kann freut mich umso mehr“, so der strahlende Sieger, der damit klar die Führung im Disziplinen-Weltcup holte.

Hallers erster Podestplatz – endlich!
Christian „Hitch“ Haller musste anders als sein Freund Podladtchikov am Morgen durch die Semifinals, in denen er sich als letzter den Einzug fürs Finale sicherte. Dann drehte auch der Bündner auf, sprang höher, zeigte schwierigere Tricks und setzte eine Marke, an der sich die Konkurrenz die Zähne ausbiss. Für einmal war Haller das Glück hold, denn in der vergangenen Saison verpasste er das Podest nach guten Ausgangslagen jeweils nur ganz knapp. „Cool, endlich bin ich auf dem Podest. Die Woche in Saas-Fee war super und die Pipe genial zu fahren.“

Ursina Haller wird gute vierte
Manuela Pesko hatte nicht ihren besten Tag, wie sie nach dem Wettkampf erklärte. Anfangs Woche zerrte sie sich am Superzehnkampf die Bänder im Fussgelenk, dann stauchte sie beim Training das Board etwas an. Trotzdem zeigte sie einen guten ersten Lauf, wenn auch nicht in der gewohnten Sicherheit. „Ich bin natürlich nicht ganz zufrieden, aber unter diesen Umständen war meine Leistung gut.“ Gewonnen hat die Norwegerin Kiersti Buaas vor der Chinesin Chen Xu und Ursina Haller. Die ältere Schwester von Christian feierte mit dem vierten Platz ihr bestes Weltcup-Ergebnis.

Sergio Berger (5.) und Daniel Friberg (9.) rundeten den tollen Schweizer Auftritt ab. Einziger Wehrmutstropfen war der harte Sturz von Rolf Feldmann. Nach einem hohen Sprung landete er zu weit weg von der Pipe-Wand und verletzte sich dabei am Knie. (swiss-ski.ch)

-> Resultate

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Erfolgreiche Schweizer in der Halfpipe



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Halfpipe-Weltcup: Schweizer Erfolge in Saas Fee!
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 46850389 Monat: 39800584 Heute: 39770887 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472