<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Noch 78 Tage bis zur 40. Rodel-WM
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
03.11.2007

Noch 78 Tage bis zur 40. Rodel-WM

Autor: Kurt Brun


78 Tage vor Beginn der Rennrodel-WM in Oberhof sind die Organisatoren sehr zufrieden mit dem Vorbereitungsstand der insgesamt 40. Weltmeisterschaft. "Wir haben in allen Bereichen die Vorarbeiten abgeschlossen und können uns den Feinabstimmungen widmen.", sagte OK-Chef Bernd Roßmann anlässlich der Saisoneröffnungspressekonferenz des BSD am 3. November 2007 in Oberhof. Die ersten Teammeldungen sind ebenfalls schon eingegangen.

Für die Schweiz wird neben unserer Spitzenrodlerin Martina Kocher, Fünfte beim letztjährigen Weltcup in Oberhof, auch Stefan Höhener, der in der letzten Saison beim Weltcup in Park City /USA und Calgary /CAN zur Bronzemedaille gefahren ist und den Gesamtweltcup auf dem hervorragenden 5. Rang abgeschlossen hat, beide starten für den Bob Club Zürichsee, auch der Viertplatzierte der Junioren Weltmeisterschaften Gregory Garigiet aktiv teilnehmen. Direkt Involviert in diese Weltmeisterschaft wird aber auch der SBSV Vizepräsident Rodeln, Sepp Benz, als Jurypräsident sein.

Die Organisatoren fiebern einem Rodelfest entgegen, das "stimmungsvoll und den Fans, Sportlern und Funktionären gut in Erinnerung" bleiben soll. Derzeit wird unter anderem auch die Einkleidung der 250 ehrenamtlichen Helfer vorbereitet, die das Grossereignis absichern.
Die Zuschauer soll an den WM-Tagen auch vor und nach den sportlichen Wettbewerben gut unterhalten werden, verspricht Roßmann. Das WM-Areal An den Fallbächen wird sich in eine riesige WM-Meile verwandeln. Dafür werden nicht nur die Stadionsprecher und Musikredakteure sorgen - sondern auch 34 Thüringen Schulen, die sich schon emsig auf ihren Auftritt bei der WM als „Nationen Fanclubs“ vorbereiten.
Das Oberhofer Kunsteis hat mittlerweile seinen WM-Test bereits bestanden. Die Athleten waren bisher voll des Lobes über den Zustand und die Schnelligkeit der Bahn.
Weitere Informationen finden sie unter www.oberhof2008.de

Wichtige Termine in Vorbereitung auf die WM
26.11.- 2.12. Internationale Trainingswoche der FIL in Oberhof
19.Dezember: Eröffnung Sonderausstellung zur Rennrodel-WM im Wintersportmuseum Oberhof

"Nationen-Schulprojekt": 34 Schulen bereiten sich auf die WM vor

Wenn in Oberhof Ende Januar 2008 die Weltmeisterschaftsrennen ausgetragen werden, gehören auch mehr als 1000 Schüler zur Fangemeinde entlang der Rodelbahn. Die Mädchen und Jungen aus 34 Thüringer Schulen bereiten sich derzeit auf ein in Deutschland bisher einzigartiges Fanprojekt vor. "Wir wollen alle teilnehmenden Nationen gleichermaßen anfeuern und bauen mit Hilfe der Schulen bis zur WM 2008 Patenschaften auf ", umschreibt OK-Chef Bernd Roßmann das Vorhaben. Derzeit wird deshalb in 34 Schulen aus Süd-, Mittel- und Westthüringen fieberhaft recherchiert, gebastelt und dokumentiert. Mit Projekttagen und Sportfesten machen sich die Fans fit für ihren WM-Auftritt. Einige Schulen haben direkten Kontakt zu "ihrer" Nationalmannschaft aufgenommen. Andere haben sich zusammen getan, weil sie bei der Auslosung die gleichen Nationen gezogen hatten. Schüler probieren Kochrezepte und wälzen Lexika, um Informationen über das jeweilige Land zu sammeln. In einigen Schulen sind mittlerweile Informationsecken aufgebaut worden, die das Projekt darstellen und erläutern. Nicht wenige Schulklassen haben sich ihre Rodelkünste auf einer Sommerrodelbahn getestet oder waren den Profis an den Bahnen in Ilmenau und Oberhof ganz nah.

Das Land Thüringen unterstützt das Projekt mit 10 000 Euro. Weitere finanzielle Hilfe kommt von den Landkreisen, die beispielsweise die Transportkosten übernehmen. Einige Teilnehmer freuen sich auch schon auf ihren ersten offiziellen Kontakt zu den Teams anlässlich der "Internationalen Trainingswoche der FIL" (26.11.-2.12.07). Bis dahin wissen die Mädchen und Jungen schon, wer im Dress ihrer "Nation" fährt und möglicherweise sein Land bei der Oberhofer WM vertreten wird.

Rahmenprogramm für die Rennrodel-WM 2008 in Oberhof

Für die 40. Rennrodel-WM vom 21.-27. Januar 2008 haben die erfahrenen Oberhofer Organisatoren ein umfangreiches und familienfreundliches Rahmenprogramm vorbereitet. Alle Rennen werden erstmals auf drei Videowänden übertragen. An allen Renntagen wird an der Rennrodelbahn Ice-Rafting (nach den .Rennen) angeboten. Die MDR 1 Radio Thüringen Juke Box heizt mit Musik und Mitmachangeboten die Stimmung an. Die über 1000 Schülerinnen und Schüler aus 34 Thüringer Schulen die beim „Nationen Fan-Schulprojekt“ mitmachen unterstützen entlang des Oberhofer Eiskanals als Fanclubs die teilnehmenden 30 Nationen und werden für eine spezielle Stimmung sorgen. Eine spezielle Rodelbahn für Kinder ist ein weiterer Anziehungspunkt für Familien um den Nachwuchs frühestmöglich mit diesem faszinierenden Sport zusammen zu bringen.
Nach den WM-Läufen der Herren findet am 26.Januar 2008 (Samstag) der Kick-off der Rodel-Legenden statt. Am WM-Finaltag (27.1.2008) können sich die Zuschauer zwischen dem Doppel- und dem Team-Wettbewerb ein "Rodel im Wandel der Zeit" freuen. Neben dem WM-Areal an der Rodelbahn wird das WM-Fest auch im Oberhofer Kurpark gefeiert. Beginnend mit der Eröffnungsveranstaltung am 25. Januar 2005. An zwei WM-Abenden werden die Weltmeister im Oberhofer Kurpark geehrt. Nach der Siegerehrung und der Startnummernübergabe geht es im Party-Zelt weiter.

Die Vorjahressieger:

Bei den letzten Fil-Rodelweltmeisterschaften auf der Olympia Bahn von Innsbruck-Igls holte sich Tatjana Hüfner, zum ersten mal in ihrer noch jungen Karriere den Titel und läutete damit einen Generationenwechsel ein, David Möller gewann nach 2004 zum zweiten Mal und im Doppelsitzer liessen sich Leitner/Resch bereits zum vierten Mal als Weltmeister feiern. Nachdem Deutschland bereits im Team Mannschafts-Wettbewerb zum 6. Gold in Serie gefahren war gingen somit in der letzten Saison alle WM-Titel an Deutschland, das mit 4 x Gold 1 x Silber und 2 x Bronze den Totalen Triumpf feierten.

Die Schweizerin Martina Kocher belegte Rang 12 und Stefan Höhener fuhr auf den ausgezeichneten 5. Rang. Gregory Garigiet schloss seine erste Weltmeisterschaft auf dem 15 Rang ab was bei 53 gestarteten Rodlern eine bemerkenswerte Leistung war.




Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Martina Kocher


Stefan Höhener


Gregory Garigiet



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Noch 78 Tage bis zur 40. Rodel-WM
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 20.04.19 um 23:54 von Pito
Karriereende 2019 - 20.04.19 um 23:53 von Pito
Saisonwertungen Medaillenspiegel - 26.03.19 um 20:17 von STATISTIK
Personal bests im Skifliegen - 26.03.19 um 18:54 von Pito
Saisonwertungen (Übersicht) - 25.03.19 um 21:42 von STATISTIK
LiVE-CUP Woche 19 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 18 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24823832 Monat: 17774027 Heute: 17744330 Online: 23
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472