<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Norwegen dominiert Herrenstaffel – Deutsche enttäuschen
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
25.11.2007

Norwegen dominiert Herrenstaffel – Deutsche enttäuschen

Info: Langlauf Weltcup in Beitostölen
Autor: David Petri


Die Norweger haben die 4*10 km Staffel der Herren dominiert und einen Doppelsieg gefeiert. Das zweite Quartett konnten gegen die ersten vier Männer im Sprint gewinnen und auch der russischen Staffel wurde keine Chance gelassen.

Von Beginn an zeigten die Norweger, dass sie die Scharte des Vortages wieder gut machen wollten. Alle vier Staffeln setzten sich an die Spitze und nur wenige Nationen konnten den Anschluss halten. Nicht dabei waren Deutschland mit Rene Sommerfeldt und Russland mit Vasili Rotchev. Diese beiden konnten nur Schadensbegrenzung betreiben, wechselten aber mit über einer halben Minute Rückstand auf den zweiten Läufer. Vorne jedoch zogen Norwegen I und II auf und davon. Eldar Roenning und Martin Sundby zeigten ein starkes Rennen und gaben Odd-Björn Hjelmeseth und Jens Arne Svartedal ein großes Polster auf die Strecke. Vor allem Altmeister Hjelmeseth machte mächtig Dampf und auch der Sieger vom Vortag, Axel Teichmann, kam nicht wirklich näher. Zusammen mit dem Russen Pankratov versuchte der Lobensteiner zwar die Lücke zu verringern, doch vor dem dritten Wechsel waren es immer noch 27 Sekunden, die zwischen beiden Gruppen lagen. Doch die Norweger konnten sich nicht ganz sicher sein, denn im Skating gehört man nicht zu den allerstärksten. Das Verfolgerduo mit Göring und Legkov kam näher und vor allem der Russe machte in der zweiten Runde mächtig Dampf. Am härtesten Anstieg flog er an Eilifsen und Hofstad heran, während Göring einbrach und wiederum mit 24 Sekunden auf Angerer wechselte. Dieser versuchte zunächst noch nach vorne zu kommen, doch als der Traunsteiner merkte, dass auch Di Centa von hinten an ihn herankam, nahm er das Tempo raus und bereits nach fünf Kilometern war klar, dass das Spitzentrio den Sieg unter sich ausmachen würde. Dementiev machte die ganze Zeit Druck, aber kurz vor dem Ziel gingen Hetland und Gjerdalen mit trockenen Antritten am Doppelolympiasieger von Turin vorbei und Hetland sicherte der zweiten Staffel der Norweger im Schlussspurt den Sieg. Dementiev belegte Rang drei, während Italien mit Di Centa noch an Angerer vorbeizog und 4. wurde. Die Staffel der Schweizer belegte am Ende Rang 9., die zweite Deutsche Staffel wurde 14.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Norwegen dominiert Herrenstaffel – Deutsche enttäuschen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Tippspiel bei Kicktipp - 22.10.19 um 21:42 von waschi
Tippspiel - 22.10.19 um 10:29 von Ittersbach
Allerlei - 17.10.19 um 19:26 von Pito
geheimsache doping - esikalter betrug - 17.10.19 um 19:08 von stone
Markenkriege - 10.10.19 um 21:12 von Pito
R.I.P. - 06.10.19 um 23:34 von Pito
Karriereende 2019 - 30.09.19 um 00:03 von LaWeLa
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26494891 Monat: 19445086 Heute: 19415389 Online: 96
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472