<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
DEL: Eisbären Berlin bleiben Tabellenführer
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
25.11.2007

DEL: Eisbären Berlin bleiben Tabellenführer

Autor: Marc Rohde


Durch ein 5:0 (0:0, 1:0, 4:0) über den EHC Wolfsburg haben die Eisbären Berlin die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga DEL vertreidigt. Die Jungs von Coach Don Jackson brauchten alledings 40 Minuten, um richtig in Schwung zu kommen. Erst das Tor von Alexander Weiß in der 28. Minute brachte dem Ex-Meister Sicherheit. Mark Beaufait, Andy Roach, sowie die beiden Nationalspieler Sven Felski und Florian Busch ließen es dann im letzten Drittel ordentlich krachen. Doch auch die Verfolger aus Frankfurt waren siegreich. Die Lions behielten im Spitzenspiel gegen die Kölner Haie mit 2:0 (2:0, 0:0, 0:0) die Oberhand. Ausgerechnet der Ex-Kölner Jason Young leitete den Erfolg der Gastgeber ein. 120 Sekunden später machte Lasse Kopitz den Sack bereits früh zu. Michael Bresagk und Martin Reichel wurden noch vor dem ersten Bully für ihr 700. DEL-Match geehrt. Nach dem Trainerwechsel sind auch die DEG Metro Stars wieder in der Spur. Die Düsseldorfer hatten leichtes Spiel gegen die völlig überforderten Füchse aus Duisburg. Beim 6:0 (2:0, 1:0, 3:0) gab es den vierten Sieg in Serie unter dem neuen Coach Lance Nethery. Und auch die Adler Mannheim haben ihren Auswärtstrend wieder fortgesetzt. Sie siegten bei den Nürnberg Ice Tigers mit 3:2 (0:0, 1:0, 1:2, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen. Für die Kurpfälzer war es mittlerweile der siebte Sieg im neunten Match. Mannheim hatte nach den Toren von Eduard Lewandowski und Marcus Kink die Partie schon gedanklich gewonnen. Aber Scott King und Brian Swanson holten die Franken kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit zurück ins Match. Im Penaltyschießen behielt dann aber Michael Hackert die Nerven für den Rekordcmeister aus Mannheim. Die Krefeld Pinguine haben erneut ein sechs Punkte-Wochenende verpatzt. Nach dem Sieg gegen Hamburg setzte es gegen die Hannover Scorpions eine 3:4 (1:3, 0:0, 2:1)-Niederlage. Die Niedersachsen siegten durch Treffer von Tino Boos, Matt Dzieduszycki, Andreas Morczinietz und Mike Green. Alexander Seliwanow, Richard Pavlikovsky und Jan Alinc trafen für den KEV.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für DEL: Eisbären Berlin bleiben Tabellenführer
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28582018 Monat: 21532213 Heute: 21502516 Online: 28
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472