<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Morgenstern in einer anderen Liga – Dreifachtriumph für ÖSV-Adler
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
09.12.2007

Morgenstern in einer anderen Liga – Dreifachtriumph für ÖSV-Adler

Info: Skispringen Weltcup in Trondheim
Autor: David Petri


Thomas Morgenstern ist im Moment nicht zu schlagen. Der Österreicher sicherte sich im dritten Saisonspringen den dritten Sieg und ist damit das Maß aller Dinge. In Trondheim landeten seine Landsleute Andreas Kofler und Wolfgang Loitzl ebenfalls auf dem Podest und konnten ein gelungenes Weltcupwochenende aus ÖSV Sicht krönen.

Im ersten Durchgang ließ man die Fahrer mit weniger Anlauf als in der Probe runter. Einige Springer hatten damit größere Probleme, so wurde der verkürzte Anlauf z.B. auch Michael Uhrmann und Michael Neumayer zum Verhängnis. Dagegen zeigten die Topleute der ersten beiden Springen, was die richtige Form ausmacht. Björn Einar Romören und Jernej Damjan zeigten starke Flüge und wurden nur von dem in einer anderen Liga springenden Thomas Morgenstern gekontert. Mit einem Satz auf 132,5 m deklassierte der Kärntner die Konkurrenz und auch sein junger Landsmann Gregor Schlierenzauer konnte dagegen nichts ausrichten. Aus Deutscher Sicht gab es nicht viel zu lachen, da sich nur Martin Schmitt und Georg Späth für den zweiten Durchgang qualifizierten und sich ganz am Ende des Tableaus der besten 30 einordneten. Adam Malysz eröffnete den Reigen der Weitenjäger im zweiten Durchgang, da er aber großen Rückstand aus dem ersten Sprunglauf mitbrachte, nutzte dem Polen dieser Satz nicht allzu viel, er konnte sich aber immerhin noch unter die Top Ten schieben. Andreas Kofler landete im zweiten Durchgang den weitesten Satz und der Österreicher katapultierte sich damit auf das Podest, genau wie sein Landsmann Wolfgang Loitzl. An Thomas Morgenstern ging dies aber vorbei, er zog einen lockeren Sprung auf 128 m hinunter und holte sich den dritten Sieg im dritten Saisonspringen. Damit baut Morgenstern die Führung im Gesamtweltcup aus und reist mit einem großen Selbstvertrauen zu den Heimspringen auf der Normalschanze von Villach.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Morgenstern in einer anderen Liga – Dreifachtriumph für ÖSV-Adler
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Heerenveen Sprint-WM
23.02.2019
Eisschnelllauf > Herren > Heerenveen Sprint-WM
23.02.2019
Snowboard > Parallel Damen > Secret Garden Parallelslalom (Weltcup)
24.02.2019

FoRUM             50!

Cofitine verabschiedet sich - 23.02.19 um 17:12 von Cofitine
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.19 um 16:27 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspielkalender 2018/19 - 23.02.19 um 14:27 von Happy
Bonusfragenerklärungsthread - 22.02.19 um 00:31 von Happy
LiVE-CUP Woche 14 - 17.02.19 um 16:07 von LiVE-Cup Tippspiel
LIVE beim Wintersport - 13.02.19 um 20:22 von Ittersbach
Karriereende 2019 - 11.02.19 um 02:36 von LaWeLa
Karriereende 2018 - 11.02.19 um 02:33 von LaWeLa

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24024462 Monat: 16974657 Heute: 16944960 Online: 53
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472