<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Randall und Gloersen überraschen im Sprint von Rybinsk
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
16.12.2007

Randall und Gloersen überraschen im Sprint von Rybinsk

Info: Langlauf Weltcup in Rybinsk
Autor: David Petri


Kikkan Randall und Anders Gloersen haben überraschend die Freistilsprints der Langläufer im russischen Rybinsk gewonnen. Die Amerikanerin setzte sich dabei gegen Astrid Jacobsen durch, während Gloersen vier weitere Landsleute auf die Plätze verwies.

Überraschung bei den Damen
In Abwesenheit von Marit Bjoergen galt die Russin Matveeva als Favoritin auf den Sieg im Damensprint. Dies demonstrierte sie auch eindrucksvoll in der Qualifikation, wo sie deutliche die Bestzeit vorlegte. Im Viertelfinale war es jedoch schon nicht mehr ganz so klar, doch gemeinsam mit Evi Sachenbacher-Stehle zog sie ins Halbfinale ein und wollte natürlich vor heimischem Publikum den Sieg davon tragen. Währenddessen schlich sich Kikkan Randall durch die Konkurrenz und konnte sich mit einem tollen Finish im Halbfinale den Platz im A-Finale sichern. Währenddessen mussten die Russen einen Schock hinnehmen, da ihre Favoritin Matveeva von der Vortagessiegerin Astrid Jacobsen und überraschend auch der Slowenin Vesna Fabjan geschlagen wurde. Im kleinen Finale war Matveeva nicht mehr allzu motiviert, sodass sich Evi Sachenbacher den 7. Rang sichern konnte und ein erfolgreiches Wochenende in Russland abschloss. Währenddessen standen im A-Finale einige Überraschungen zu Buche. Neben Fabjan, waren überraschend auch Magda Genuin und Natalja Korosteleva vertreten. Doch die beiden favorisierten Damen waren Jacobsen und Dahlberg. Jacobsen versuchte auch das Feld zu kontrollieren und ihren zweiten Weltcupsieg einzufahren, doch da hatte sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Kikkan Randall schob sich auf den letzten Metern vorbei zu ihrem ersten Weltcuperfolg. Hinter Jacobsen hatten auch die Russen noch Grund zur Freude, da Korosteleva sich Rang drei sicherte.

Norwegische Dominanz mit Überraschungssieger
Bei den Herren dominierten die Norweger das Geschehen. Bereits in der Qualifikation hatten sie das Feld unter Kontrolle und wollten vor allem den Schweden zeigen, wer die Topnation im Sprint ist. Jedoch waren nicht altbekannte Namen ganz vorne zu finden, sondern der junge Anders Gloersen dominierte in der Quali. Im Viertelfinale zeigten die Nordländer weiter, dass sie sich viel vorgenommen hatten und zogen geschlossen in die Semifinals ein. Dort versuchten sich die Schweden zwar zu wehren, doch weder Robin Bryntesson, noch Björn Lind hatten etwas gegen die norwegische Übermacht auszurichten. Einzig Emil Jönsson konnte sich für das A-Finale qualifizieren. Doch dort war nichts auszusetzen gegen diese Farlance aus Norwegen. Fünf Athleten zogen ins Finale ein, wo Anders Gloersen die Sensation perfekt machte. Mit einem tollem Schlussspurt verwies er seine bekannteren Landsleute Ola Vigen Hattestad und Oystein Pettersen auf die Plätze. Jönsson wurde nach zwei Fehlstarts von Rennleiter Capol disqualifiziert. Im B-Finale sicherte sich Andrew Newell den Sieg und wurde somit 7. Die Schweizer Herren Cologna und Tambornino schieden im Viertelfinale aus, während Rene Sommerfeldt die Qualifikation nicht überstand.

Auch die Langläufer geht es nun in die Weihnachtspause, bevor es Ende des Jahres mit dem Topereignis der Saison, der Tour de Ski, weiter geht.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Randall und Gloersen überraschen im Sprint von Rybinsk
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter Damen
15.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26702866 Monat: 19653061 Heute: 19623364 Online: 21
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472