<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Kerstin Jürgen mit erstem Saisonsieg
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
17.01.2008

Kerstin Jürgen mit erstem Saisonsieg

Info: Skeleton Weltcup/EM in Cesana
Autor: Kurt Brun


Bei den Damen fährt Kerstin Jürgens (GER) mit 1:58.38 zum ersten Weltcup-Sieg in dieser Saison vor der Kanadierin Michelle Kelly (1:58.42 +0.04) und Anja Huber (GER) die in 1:58.69 das Ziel erreichte und 0.31 Sekunden Rückstand aufweist.

Bereits bei Halbzeit übernahm Jürgens die Zwischenführung, mit ihrer Landfrau Anja Huber mit 4/100 Sekunden Rückstand dicht im Nacken. Die Kanadierin Michelle Kelly erreichte mit der drittbesten Durchgangszeit das Ziel und übernahm, mit 16/100 Rückstand auf Jürgens Platz 3.

Im Entscheidungslauf liess sich Kerstin Jürgens nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und fuhr mit zweitschnellster Laufzeit ungefährdet zum Sieg. Mit der Laufbestzeit konnte Michelle Kelly Jürgens nicht gefährden, es gelang ihr aber Anja Huber zu überholen und diese auf den dritten Rang zu verdrängen.

Jessica Kilian mit bestem Weltcup Resultat


Die Schweizerin Jessica Kilian unterbot im ersten Lauf den von ihr in Cesana gehaltenen Startrekord, setzte ihn neu auf 4.93 Sekunden, und erreichte das Ziel mit der sechstbesten Laufzeit. Auch den zweiten Lauf eröffnete die wieselflinke Kilian (Bob Club Zürichsee) in 4.95 und blieb damit als Einzige der 24 Starterinnen unter der 5 Sekunden Marke. Im zweiten Durchgang realisierte Jessica Kilian die siebte Durchgangszeit und konnte damit ihren 6. Rang verteidigen und ihr bestes Weltcupresultat einfahren. Der zweiten Schweizerin Barbara Hosch gelang es nicht, ihr Ziel unter die besten 20 zu fahren umzusetzten und schliesst das Rennen auf dem 23. Rang ab.

Sieg für Jon Montgomery

Jon Montgomery (CAN) gewinnt in 1:56.30 vor den beiden Briten Anthony Sawyer (1:56.35 +0.05) und Adam Pengilly (1:56.38 +0.08). Als Vierte verpasst Sebastian Haupt (GER) das Podest um nur 25/100 Sekunden.

Beim vierten Skeleton Saisonrennen, auf der Olympia Bahn von 2006 im italienischen Cesana, fuhr der Kanadier Jon Montgomery dank seinem sehr guten ersten Lauf, mit 57.89 Sekunden, als Einziger unter der 58er Marke zur Halbzeitführung. Bedrängt wurde er vom Deutschen Florian Grassl der seinen Durchgang als Zweitschnellster in 58.02 Sekunden absolvierte und dem Briten Anthony Sawyer der in 58.30 das Ziel erreichte. Hinter dem Briten lauerte aber sein Landsmann Adam Pegilly und der zweite Deutsche Sebastian Haupt die beide zeitgleich mit weiteren 3/100 Sekunden Rückstand den vierten Platz belegten. Für Spannung im zweiten und entscheidenden Lauf war also gesorgt.

Sebastian Haupt eröffnete in der Reprise den Podestkampf und legte die dritte Durchgangszeit in die Bahn. Sein bei Halbzeit noch gleichauf gelegener Konkurrent Adam Pengilly konterte und übernahm mit Laufbestzeit die Führung. Anthony Sawyer fuhr die gleiche Zeit wie Pengilly und löste diesen auf dem Medienpodest ab. Florian Grassl der aus dem ersten Durchgang auf Sawyer 28/100 Sekunden Zeitreserve mitbrachte büsste seine Podestchancen aber bereits am Start durch einen kapitalen Fehler ein, als er seinen Schlitten aus der Spur heraus schob und mit der 19. Laufzeit auf Rang zehn zurückfiel.

Der Gesamtweltcup Führende Jon Montgomery zeigte auch kleine Unsicherheiten konnte aber mit der sechsten Laufzeit dank seinem tagesschnellsten ersten Durchgang seine Führung behaupten und Gold einfahren.
Damit baut der Kanadier seine Führung auf 819 Punkte aus vor Eric Bernotas (USA) 779, und Kristan Bromley (GBR) 762 Punkte.

Entäuschung bei den Schweizer Herren
Die beiden Schweizer Daniel Mächler und Stefan Mörker kamen mit der Bahn heute nicht zurecht und beenden das vierte Saisonrennen bereits nach dem ersten Lauf Zeitgleich in 59.56 Sekunden auf dem 24. Rang mit dem sie den Finallauf der Besten 20 verpassten.



Link 1: Skeleton WC Damen Cesana 17.01.08
Link 2: Skeleton WC Herren Cesana 17.01.08
Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Kerstin Jüegens



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Kerstin Jürgen mit erstem Saisonsieg
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 16.10.20 um 22:45 von Happy
Karriereende 2019 - 14.10.20 um 09:14 von Happy
Namensänderungen - 11.07.20 um 23:32 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 30100281 Monat: 23050476 Heute: 23020779 Online: 38
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472