<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Nystad verpasst bei Kuitunen-Sieg das Podest um Haaresbreite
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
09.02.2008

Nystad verpasst bei Kuitunen-Sieg das Podest um Haaresbreite

Info: Langlauf Weltcup in Otepää
Autor: David Petri


Claudia Nystad hat beim zehn Kilometer klassisch Wettkampf im estnischen Otepää einen tollen Wettkampf abgeliefert. Die Deutsche verpasste das Podest aber um die Winzigkeit von 1,4 Sekunden. Den Sieg holte sich Virpi Kuitunen vor ihrer Landsfrau Aino Kaisa Saarinen und Therese Johaug aus Norwegen.

Nach den Rennen in Übersee waren einige Damen noch von dem Jetlake geplagt. Dies traf vor allem für Valentina Shevchenko oder die Russin Olga Rotcheva zu, welche in Canmore noch dominiert hatten und in Otepää meilenweit hinterherliefen. Doch auch die Siegerin der Tour de Ski, Charlotte Kalla, musste nach ihrer Pause anerkennen, dass sie nicht mehr die Form von Anfang Januar hat und hatte am Ende viel Rückstand auf die Spitze.

Währenddessen zeigte die junge Norwegerin Marthe Kristofferson einen starken Angang. Sie nahm zu Beginn fast der kompletten Weltelite Zeit ab und bestätigte ihre tollen Leistungen bei den norwegischen Meisterschaften. Dort zeigte auch Therese Johaug eine klasse Vorstellung, welche sie auch in Estland zeigte. In der Klassikhochburg ging das Supertalent der Norwegerinnen voll auf Sieg. Einzig und allein die Finninnen um Saarinen und Kuitunen konnten ihr zunächst Paroli bieten. Gegen Ende merkte man aber auch ihr an das die Kräfte nach einer langen Saison nachlassen. Dagegen konnte Aino Kaisa Saarinen noch einmal richtig aufdrehen und übernahm im Ziel mit neun Sekunden Vorsprung die Spitze. Kurz dahinter kam Claudia Nystad Richtung Ziel. Die Deutsche lag kurz vor dem Ziel noch auf dem 6. Rang, doch dann zündete sie den Turbo. Im Ziel lag sie nur noch 1,4 Sekunden hinter Johaug und verpasste damit das Podest um Haaresbreite, da nur noch Virpi Kuitunen eine Gefahr darstellte. Die Weltcupführende bewies einmal mehr Steherqualitäten und konnte auf den letzten Kilometern ihren Vorsprung deutlich ausbauen und siegte nach 28:10.5. Damit baut sie den Vorsprung auf Charlotte Kalla im Gesamtweltcup weiter aus und es sieht alles nach der Titelverteidigung aus.

Während Claudia Künzel ganz vorne mitlief, musste sich Jochen Behle bei den anderen Damen mit einem Platz im Mittefeld zufrieden geben. Evi Sachenbacher-Stehle belegte in der ungeliebten klassischen Technik den 16. Rang, Steffi Böhler wurde 18., Manuela Henkel 23. und Kathrin Zeller holte als 25. ebenfalls Weltcuppunkte. Ebenfalls nicht zufrieden sein dürfte Seraina Mischol aus der Schweiz, die am Ende 21. wurde. Ihre Landsfrau, Seraina Boner, und die Österreicherin Katerina Smutna schafften den Sprung unter die besten 30. nicht.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Nystad verpasst bei Kuitunen-Sieg das Podest um Haaresbreite
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26250652 Monat: 19200847 Heute: 19171150 Online: 32
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472