<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Claudia Nystad siegt in Bormio, Dario Cologna verpasst Podestplatz nur knapp
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
14.03.2008

Claudia Nystad siegt in Bormio, Dario Cologna verpasst Podestplatz nur knapp

Info: Langlauf Weltcup in Bormio
Autor: Sebastian Würz


Claudia Nystad und Pietro Piller-Cottrer haben die Prologrennen beim Weltcupfinale in Bormio gewonnen. Auch Dario Cologna überzeugte erneut.

Zum Auftakt des Weltcupfinals der Langläufer in Bormio sorgte Claudia Nystad für den ersten Saisonsieg der deutschen Damen. Die dritte vom Holmenkollen gewann den 2,5 Kilometer langen Prolog mit 5,6 Sekunden Vorsprung vor Astrid Jacobsen aus Norwegen. Dritte wurde die Finnin Riitta-Liisa Roponen. Nystad überzeugte durch eine taktisch clevere Renneinteilung. Am Anstieg nach den ersten 800m lag sie noch im vorderen Mittelfeld, um auf der zweiten Rennhälfte die klare Bestzeit zu markieren. Der Slowenin Petra Majdic reichte Rang 5, um damit, falls sie die Rennen in Bormio beendet, den Sprintweltcup zu sichern, zu dem dieser Wettbewerb gezählt wurde.
Aus deutscher Sicht überzeugte neben Nystad auch Stefanie Böhler als sechste. Katrin Zeller wurde 21. Evi Sachenbacher-Stehle, die das Rennen zu schnell anging und bei der Zwischenzeit noch auf Rang zwei lag, wurde am Ende nur 24. Nicole Fessel verpasste die Weltcupränge ebenso wie die einzige österreichische Teilnehmerin Katerina Smutna. Ein mannschaftlich starkes Ergebnis lieferten die schweizer Damen ab. Seraina Mischol und Silvana Bucher belegten die Ränge 9 und 15. Ursina Badilatti und Seraina Boner landeten hingegen außerhalb der Top 30.

Sieger über 3,3 Kilometer bei den Herren wurde der Italiener Pietro Piller-Cottrer, der in einem Wimpernschlagfinale den Norweger Tord-Asle Gjerdalen um eine Zehntel auf Rang zwei verwies. Der Tscheche Martin Jaks belegte Rang drei. Ein ganz starkes Rennen lief erneut Dario Cologna. Der Schweizer ging das Rennen sehr offensiv an und setzte die Zwischenbestzeit. Am Ende fehlten ihm als viertplatziertem sieben Zehntel zu der Zeit von Jaks. Weltcup-Gesamtsieger Lukas Bauer belegte Rang 10.

René Sommerfeldt landete als 16. genau eine Platzierung hinter seinem ärgsten Rivalen im Kampf um den zweiten Platz im Gesamtweltcup, Tor-Arne Hetland aus Norwegen und verlor damit nur minimal von seinem Vorsprung auf den Norweger. Tobias Angerer und Jens Filbrich landeten hinter ihrem Teamkollegen auf den Rängen 17 und 18. Josef Wenzl verfehlte die Weltcuppunkte deutlich. Punkte gab es hingegen für die beiden Österreicher Christian Hoffmann und Martin Stockinger auf den Rängen 23 und 29. Der dritte ÖSV Starter, Manuel Hirner, wurde 48. Aus schweizer Sicht lief neben Cologna noch Toni Livers als 28. in die besten 30. Dieses Ziel verfehlten Curdin Perl, Remo Fischer und Thomas Diezig.



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Claudia Nystad siegt in Bormio, Dario Cologna verpasst Podestplatz nur knapp
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28624991 Monat: 21575186 Heute: 21545489 Online: 22
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472