<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Doppelsitzer Wendl/Arlt beim Lehrgang in Vancouver am Start/Wendl auf dem Weg der Besserung
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
06.11.2008

Doppelsitzer Wendl/Arlt beim Lehrgang in Vancouver am Start/Wendl auf dem Weg der Besserung

Autor: (c)Quelle Bob- und Schlittenverband für Deutschland e.V.


Berchtesgaden (bsd/04.11.2008) Die Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende kamen für die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Artlt noch zu früh. Beim Trainings- und Vorbereitungslehrgang auf der neuen Olympiabahn für Vancouver 2010 (ab 8. November) sind die Vize-Weltmeister aber wieder am Start. Nur knapp sechs Wochen nachdem sich Steuermann Wendl beim Hallentraining in Berchtesgaden einen Riss der Achillessehne zugezogen hat. Eine Spezial-Beinschiene macht’s möglich.

Sechs Monate Pause dauert normalerweise der Heilungsverlauf einer solch schweren Verletzung. Nach der Operation in der Münchner Sana-Klinik und dem Rehabilitationsaufenthalt im Medical Park Bad Wiessee St. Hubertus hat der 21-Jährige Wendl das Eistraining aber bereits vor einer Woche in Königssee wieder aufgenommen.

Neu-Bundestrainer Norbert Loch und Verbandsarzt Dr. Jochen Wagner, der ihm die Spezialschiene angepasst hatte, sind von den schnellen Fortschritten sehr angetan. „Auch wenn Tobias Wendl noch nicht in Vollbesitz seiner Leistungsfähigkeit sein kann, die Trainingsläufe in Whistler sind in Hinblick auf die kommenden Olympischen Spiele von immenser Wichtigkeit“, sagt Norbert Loch.

Mit Videos von der Olympiabahn hat sich Tobias Wendl während seiner Rehabilitationszeit im St. Hubertus eingedeckt, sie ein ums andere Mal angesehen und weiß nun: „Die Bahn dort ist wahnsinnig schnell, 150 Stundenkilometer erreicht ein Doppelsitzer dort. Aber sie ist nicht gemein.“ Nicht so schwer zu fahren wie die von Lake Placid (USA), wo die deutsche Mannschaft (Ende Oktober / Anfang November) noch ohne den Berchtesgadener im Hinblick auf die Weltmeisterschaften im Februar 2009 trainieren wird.

Wenn bei Wendl/Arlt alles nach Plan läuft, dürften sie zum Weltcup-Auftakt Ende November in Igls/Innsbruck dabei sein.





Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Steuermann Wendl
(c)Quelle Bob- und Schlittenverband für Deutschland e.V.
Steuermann Wendl


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Doppelsitzer Wendl/Arlt beim Lehrgang in Vancouver am Start/Wendl auf dem Weg der Besserung
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 15.12.19 um 17:44 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspiel 2019/20 - 11.12.19 um 20:42 von Happy
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 10.12.19 um 15:52 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27048373 Monat: 19998568 Heute: 19968871 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472