<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Starke Russen bei Zweierbob Training / Wolfgang Stampfer konstant gut
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
01.12.2008

Starke Russen bei Zweierbob Training / Wolfgang Stampfer konstant gut

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis

Einen Tag nach dem Viererbobweltcuprennen der Herren in Winterberg fand heute in Altenberg das „Paid Training“ im Zweierbob statt. Einige Favoriten ließen die Testfahrten aus.

Olympiasieger Andre Lange startete diesen Montag, wie auch der Russe Alexandr Zubkov, Wolfgang Stampfer, Ivo Rueegg oder Steven Holcomb, um nur einige der Namen zu nennen. Andre Lange fuhr bei beiden Fahrten 57.04 Sekunden und musste anderen den Vortritt lassen. In Lauf eins unterbot ihn unter anderem Wolfgang Stampfer aus Österreich um 0.03 Sekunden. Die drittschnellste Zeit im ersten Versuch legte Patrice Servelle aus Monaco auf das Eis. Er fuhr 0.01 Sekunden schneller als Stampfer und damit genau 57 Sekunden. Noch stärker präsentierten sich in Lauf eins die Russen. Evgeni Popov benötigte nur 56.90 Sekunden, Alexandr Zubkov war sogar noch 0.09 Sekunden schneller. Der Schweizer Rueegg erzielte die achtschnellste Zeit und steigerte seine Form im gegensatz zum ersten Weltcupwochenende. Im zweiten Versuch war, nach der zehntschnellsten Zeit im ersten Lauf, Karl Angerer der schnellste mit einer tollen Zeit von 56.65 Sekunden unterbot er den Russen Zubkov, welcher auch eine Zeit unter 57 Sekunden fuhr. Andre Lange aus Thüringen kam dahinter. Wolfgang Stampfer konnte mit der sechstschnellsten Zeit wiederum zufrieden sein. Bester Schweizer wurde wieder Rueegg als dreizehnter. 0.1 Sekunden hinter ihm fuhr Bert Hefti die vierzehntschnellste Zeit. Schwach präsentierte sich der Lette Janis Minins, welcher in beiden Tests keine der zehntschnellsten Zeit fuhr.

Auf Seiten der Damen hielt sich die Trainingsbeteiligung in Grenzen. Die beiden bekanntesten Fahrerinnen waren wohl die Kanadierin Helen Upperton und die US-Amerikanerin Shauna Rohbock. Upperton benötigte 58.67 Sekundne im ersten Versuch und war damit mehr als eine halbe Sekunden schneller als ihre Widersacherin. Im zweiten Lauf benötigten sie beide die gleiche Zeit: 59.27 Sekunden. Als einige Schweizerin fuhr Fabienne Meyer zwei Zeiten von einer Minute, wobei sie im zweiten Lauf um nur 0.08 Sekunden die 59er Marke verpasste.

Weiterer Bericht:
Bob Weltcup Training Altenberg

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Starke Russen bei Zweierbob Training / Wolfgang Stampfer konstant gut
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Silkeborg (Weltmeisterschaft) - Damen
16.03.2019
Skispringen > Damen > Chaikovsky Normalschanze HS102 (Weltcup)
23.03.2019
Biathlon > Damen > Oslo 10 km Verfolgung (Weltcup)
23.03.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 19 - 22.03.19 um 20:01 von LiVE-Cup Tippspiel
Karriereende 2019 - 21.03.19 um 16:51 von Happy
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy
LiVE-CUP Woche 18 - 17.03.19 um 19:00 von LiVE-Cup Tippspiel
Personal bests im Skifliegen - 17.03.19 um 01:47 von Pito
LiVE-CUP Woche 17 - 10.03.19 um 17:14 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 16 - 04.03.19 um 18:10 von LiVE-Cup Tippspiel
Faktencheck - 28.02.19 um 08:02 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24417168 Monat: 17367363 Heute: 17337666 Online: 53
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472